Mohn - Quark - Mousse mit Erdbeersalat

Dessert
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

250 g Quark, (Magerquark)
75 g Zucker
100 g Mohn - Back
250 ml RAMA Cremefine zum Schlagen
600 g Erdbeeren
1 EL Puderzucker
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 250 kcal

Quark, Zucker und Mohnback mit den Quirlen des Handrührers verrühren. Cremefine mit den Quirlen des Handrührers sehr steif schlagen und unter den Quark heben. Creme ca. 2 ½ Stunden in den Kühlschrank stellen.

Erdbeeren putzen und in Scheiben schneiden. Auf 6 Teller verteilen, mit Puderzucker bestäuben und die Quarkcreme in Nocken draufgeben.

Kommentare anderer Nutzer


Danama

16.02.2009 11:53 Uhr

Ich finde die Mohn-Quark-Mousse ganz lecker, allerdings werde ich das nächste Mal weniger Sahne nehmen und lieber ein bißchen mehr Quark, dann schmeckt das ganze ein bißchen frischer und nicht so schwer.
Anstatt des Erdbeersalates habe ich selbst gemachtes Erdbeereis (einfach gefrorene Erdbeeren mit Zucker und Vanillezucker püriert) dazu gereicht.

War alles in allem ein sehr leckerer Nachtisch!

Lg Danama
Kommentar hilfreich?

Irene_S

05.03.2010 17:29 Uhr

Hallo, eine sehr leckerer ausgefallener Creme,sehr lecker.Habe es mit Kirschen gemacht,die ich vorher mit rotem Tortenguß angedickt habe.
Werde wie Danama es auch noch mit gefrorenen Erdbeeren gerne probieren,

LG Irene
Kommentar hilfreich?

sweeterassugar

22.07.2011 20:43 Uhr

Hi, habe das Dessert heute nachgemacht...

... allerdings habe ich statt Quark Naturjoghurt (der musste weg) genommen und die Zutaten nicht abgemessen, sondern nach Gefühl zugegeben ... und mit marinierten Orangen serviert

es hat sehr lecker geschmeckt!
Kommentar hilfreich?

Exoticqueen

10.11.2012 22:20 Uhr

Sehr schnell gemacht und trotzdem extrem lecker!!!!! Von mir gibt's für dieses tolle Dessert 5Sterne!!!!!!

Lg Exoticqueen
Kommentar hilfreich?

Herbstfreundin13

01.04.2013 06:03 Uhr

Ich habe dieses Rezept schon ganz oft gemacht!
Meistens serviere ich es mit einer Erdbeersoße (TK-Erdbeeren auftauen lassen und pürieren)! So kann man es das ganze Jahr über geniessen!
Heute werde ich es mit Heidelbeersoße machen!
Danke für das leckere und schnelle Rezept!
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de