Eichblattsalat mit Pfifferlingen

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 Kopf Eichblattsalat
200 g Pfifferlinge, frisch
70 g Speck, fett, geräuchert
1 EL Butter
Schalotte(n)
3 EL Essig, Cherry
6 EL Öl (Nuss)
  Salz
  Pfeffer
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Welke Blätter vom Salat entfernen, die anderen vom Strunk lösen, den Salat in reichlich Wasser gründlich waschen, aber nicht drücken. Die Blätter abtropfen lassen oder in einem Tuch oder Drahtkorb ausschenken. Die Pfifferlinge putzen, waschen (aber nur ganz kurz unter fließendem, kalten Wasser abspülen, damit sie kein Wasser aufsaugen können) und abtropfen lassen. Den Speck in sehr feine Streifen schneiden, in einer Pfanne (ohne Fettzugabe) auslassen, die Grieben aus der Pfanne nehmen und auf Haushaltspapier abtropfen lassen.
Die Butter oder Margarine in dem Speckfett zerlassen, die Pilze dazugeben und etwa 1 Minute unter ständigem Rühren anbraten.

Kommentare anderer Nutzer


Sivi

28.09.2003 13:43 Uhr

Ein sehr schönes Rezept.

Welchen Essig meinst du denn, Sherry? Cherry kenne ich nicht... Ich kann mir auch Himbeer- oder Cassisessig gut dazu vorstellen.

Probiere ich aus, wenn ich wieder frische Pfifferlinge bekomme.

LG, Sivi

SPECKdrum

28.07.2011 11:50 Uhr

Lecker, nur habe ich einen guten Balsamico statt dem Essig und Schinkelwürfel statt Speck genommen. Dank Schmiedeeisen-Pfanne konnte ich auf die Zugabe von Butter zum Braten ganz verzichten (Butter gibt's hier sowieso nicht).

Hervorragend passt ein dicker Fetzen Rostbeef dazu ...

!! Das Rezept birgt ein gewisses Suchtpotential !!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de