Dieses Rezept wird Ihnen präsentiert von:

Dorsch in Senfsauce

Fischgericht
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

350 g Möhre(n)
500 g Porree, (Lauch)
150 g Reis, Wildreis-Mischung
  Salz
20 g RAMA Original
40 g Mehl
500 ml Gemüsebrühe
250 ml RAMA Cremefine zum Kochen
500 g Fischfilet(s), (Dorschfilet)
5 EL Zitronensaft
  Pfeffer, weißer
2 EL Öl
1/2 Bund Dill
3 EL Senf, körnig
  Zitrone(n) - Spalten zum Garnieren
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 490 kcal

Möhren schälen, putzen und in feine Stifte schneiden. Porree putzen, waschen, in feine Stifte schneiden.
Reis in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen.

Für die Sauce Margarine in einem Topf zerlassen, 20 g Mehl darüber stäuben und kurz anschwitzen. Nach und nach 250 ml Brühe und Cremefine unterrühren. 5 Minuten bei milder Hitze köcheln lassen.

Fisch abspülen, trocken tupfen und in Stücke schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Fisch in 20 g Mehl wenden. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und Fisch von jeder Seite 3-4 Minuten braten.

250 ml Brühe in einem Topf aufkochen, Möhren und Porree zugeben und zugedeckt ca. 5 Minuten garen.
Dill waschen, trocken schütteln, etwas zum Garnieren beiseite legen, Rest fein hacken. Senf unter die Sauce rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Reis abgießen. Gemüse mit Fisch, Sauce und Reis servieren. Mit gehacktem Dill bestreuen. Mit Zitronenspalten und beiseite gelegtem Dill garnieren.

Kommentare anderer Nutzer


Ina030

21.02.2009 16:30 Uhr

Sehr Lecker!!!

Masl2000

23.09.2010 11:13 Uhr

Absolut empfehlenswert, super lecker.

Hab aber Pangasius statt dem Dorsch genommen, war gerade nichts anderes verfügbar:)

Anne49

20.03.2013 19:27 Uhr

Das war Spitze, das gibt es jetzt öfter. Ich habe noch selbst gefangenen Dorsch aus Norwegen.

Danke für das Rezept.

käsefuss

14.04.2013 13:23 Uhr

Hallo,
sehr sehr lecker und das obwohl wir Seelachs genommen haben,mein Töchterchen isst leider keinen Dorsch ;-) bei uns gab es Kartoffeln dazu.
Vielen Dank für dieses Rezept,wird es sicher öfter geben.
LG

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de