Lachs Tascherl

Super Snack für heiße Tage oder für Feten
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

250 g Lachs, geräuchert
200 g Käse (Streichkäse) mit Kräutern
1 Pck. Blätterteig
Ei(er)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Backrohr auf 180°C vorheizen. Blätterteig ausrollen und quer in 4 gleich große Stücke schneiden (Teigrad oder Pizzarad). Lachs schichtweise mit Streichkäse auf einen Teil des Blätterteiges legen. Die Ränder mit Ei bestreichen, den Teig zusammenklappen und festdrücken. Die Tascherl mit Ei bestreichen und bei 200° ca. 20 Minuten goldgelb backen.

Noch heiß servieren!

Kommentare anderer Nutzer


FrauMausE

28.12.2010 17:21 Uhr

Absolut genial!

Ich habe diese "Tascherl" heute für das Silvester-Büffet mal vorab ausprobiert. Ich habe keinen Frischkäse, sondern Kräuter-Schmelzkäse verwendet. Kleiner Aufwand, wenig Zutaten -> höchster Genuß!


Tolle Fingerfood-Idee!



LG



FrauMausE
Kommentar hilfreich?

bibime

31.12.2010 11:39 Uhr

Du kannst auch Blattspinat in die Tascherl geben. Ist auch seehrr lecker ;)

lg bibi
Kommentar hilfreich?

Ninin

03.05.2011 18:09 Uhr

Habe am Wochenende die Tascherl ausprobiert,
sehr einfach und lecker.
Habe die gefrorenen Blätterteigplatten genommen-
spart man sich das Ausrollen;-).

lg Ninin
Kommentar hilfreich?

Gänseblümchen38

18.09.2011 22:48 Uhr

Wirklich sehr leckere Tascherl! Hab fertige Blätterteigquadrate genommen. 200g Räucherlachs haben bei uns gereicht (so viel ist in einer Packung drinne, ich wollte für 50g nicht noch eine Packung aufmachen).
Mit dem Streichkäse, ist da Schmelzkäse oder Kräuter-Frischkäse gemeint? Ich habe jetzt Kräuter-Schmelzkäse verwendet und das hat sehr gut geschmeckt.
Für zwei Personen ist die Menge aber reichlich bemessen. Mit einem Salat dazu sind wir zu Dritt pappsatt geworden.
Vielen Dank für das Rezept, das wird es mit Sicherheit wieder geben!
LG Kerstin
Kommentar hilfreich?

laurinili

21.09.2011 10:35 Uhr

Hallo,

eine sehr nette Idee, sowohl optisch als auch geschmacklich und schreit gerade zu danach, baldmöglichst wieder zu machen. Spätestens auf dem Weihnachtsbuffet sieht man sie wieder.

LG Laurinili
Kommentar hilfreich?

LeMatz

07.10.2011 20:39 Uhr

Suuuuuuuuper Leckaaaa:-)!!!
Habe die Tascherl mit Lachs und Spinat gefüllt. Und kann nur sagen das gibt es absofort öfter...
LG LeMatz
Kommentar hilfreich?

Gourmet001

05.04.2012 08:27 Uhr

Einfach genial!!

Habe das Rezept gestern als Geburtstagsvorspeise ausprobiert! Total schnell gelungen und schmeckt sagenhaft lecker!!!!

lg
Kommentar hilfreich?

iwonka29

04.06.2012 19:46 Uhr

Einfach Leckkerrr!!!


Habe das Rezept heute ausprobiert und es ist sehr sehr lecker......kann es nur weiterempfehlen.....ich habe brunch mit kräuter und lachs genommen einfach super lecker....

Lg Iwonka
Kommentar hilfreich?

cookiemonster1805

19.03.2013 18:50 Uhr

die lachs Tascherl haben sehr gut geschmeckt, aus ein paar taschen ist etwas Frischkäse rausgelaufen, aber trotzdem super lecker!!!:D
Kommentar hilfreich?

Katinka_Duval

14.06.2015 11:52 Uhr

Ein absolut klasse Rezept!

Sehr schnell und einfach gemacht, geschmeckt hat es auch sehr lecker. In der Zeit, in der die Taschen im Ofen waren habe ich noch einen Salat dazu gemacht.

Gibt es garantiert wieder!
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de