Kaiserbraten

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 kg Kasseler ohne Knochen
400 ml Wein, weiß, trocken
Paprikaschote(n), rot
Paprikaschote(n), grün
2 EL Tomatenmark
200 g Käse, gerieben
Zwiebel(n)
250 g Champignons, frische oder andere Pilze
1 EL Butter
1 EL Mehl
  Salz, Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Wein zum kochen bringen, das Fleisch darin ca. 40 Min. köcheln und im Wein abkühlen lassen. (Das darf auch über Nacht sein).

Paprika, Pilze, Lauch und Zwiebel putzen, klein schneiden und in der Butter anschwitzen. Mit Mehl bestäuben. Tomatenmark und den Weinsud zugeben, 10 Min. durchkochen lassen. Würzen. Das Fleisch in Scheiben schneiden, in eine Auflaufform geben, die Gemüsemasse darüber geben, mit dem Käse bestreuen und bei ca. 220 °C überbacken. Mit Reis oder Nudeln servieren.

Kommentare anderer Nutzer


juti

23.01.2003 17:56 Uhr

Hmmmm, jetzt weiß ich was ich mit den 1,4 kg Kaiserbraten mache, die im Kühlschrank auf ihre Verkochung warten! Echt 'ne tolle Idee!

Aurora

23.01.2003 22:43 Uhr

Das ist schon lange einer unserer Partyklassiker. Gut vorzubereiten und unheimlich lecker.

Liebe Grüße
Aurora

juti

25.01.2003 13:13 Uhr

Ich hab' beim Nachkochen festgestellt, daß in der Zutatenliste der Lauch nicht drin stand.

Hab' stattdessen eine Zwiebel mehr genommen und es hat auch gut geschmeckt.

Vielleicht könnte man sonja* bitten, das nachträglich noch einzufügen.

Nanny

15.10.2005 17:53 Uhr

Hallo

Würde dieses Rezept auch gerne ausprobieren, aber statt Wein würde ich Brühe nehmen.
Ich hoffe es schmeckt dann noch fast so gut wie ich es hoffe.

LG

Nadia

Revange

24.09.2012 10:30 Uhr

Schmeckt sehr lecker! Hatte noch Zucchini mit ins Gemüse getan. LG, Revange

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de