Apfelkuchen

aus Rührteig mit sehr feinen Kakao/Zimtstreuseln
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

100 g Puderzucker
180 g Mehl
90 g Butter
Ei(er)
1/2 Pck. Backpulver
4 EL Milch
1/2  Zitrone(n), abgeriebene Schale
4 große Äpfel
1 TL Zimt
2 TL Zucker
 evtl. Walnüsse, grob gehackte
  Für die Streusel:
100 g Mehl
50 g Butter
1 Pkt. Vanillinzucker
1 TL Zimt
1 TL Kakaopulver
  Kuchenglasur, (Zitrone)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Geschälte und entkernte Äpfel würfelig schneiden, mit Zimt und Zucker vermischen.
Weiche Butter mit Staubzucker und Eiern und Zitr. Schale schaumig rühren, das mit Backp. vermischte Mehl mit der Milch unterrühren, in eine vorbereitete Form (24er) streichen und mit den Äpfel belegen, dann die feinen Streusel drüber streuen.

Streusel:
Alles mit Knethaken verrühren, dann mit den Händen noch kneten und zerkrümeln.

Im vorgeheizten Rohr bei 160° Umluft ca. 35 min backen.

Mit Zitronenglasur überspritzen.
Ein Klecks Schlagobers passt ausgezeichnet dazu.

Das Rezept ist auch für ein Blech geeignet - dann allerdings die doppelte Mengenangabe nehmen

Kommentare anderer Nutzer


amrien

11.02.2007 22:05 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Aloa!

Ich habe den Kuchen unverändert schon in einer 26cm-Springform und die Hälfte der Menge in einer kleinen 18cm-Form gebacken (siehe die 3 Beweisfotos!). In der ersten Variante wird er natürlich ein wenig dünner, aber nicht zu dünn.

Geschmacklich ist das ganze wirklich super, vor allem nicht zu süß! Die Kombi von Zimt und Kakao als Streuseln war für mich neu, aber innovativ-lecker!

Unbedingt testen! Ein ganz anderer Apfelkuchen, nichts "gewöhnliches"!

Liebe Grüße
Maggie

mima53

22.02.2007 20:08 Uhr

Hallo Maggie

ich freu mich, dass du diesen feinen Kuchen schon 2x gebacken hast -

es stimmt, die Streuseln sind das Besondere an diesem Apfelkuchen

danke auch für die tollen Bilder

liebe Grüße Mima

pgoelz

05.03.2007 09:34 Uhr

Hallo mima,
hab deinen kuchen am wochenende ausprobiert. Er ließ sich schnell und ohne probleme backen und die resonanz war durchweg positiv. Danke!
peter g.

mima53

05.03.2007 19:59 Uhr

Hallo Peter

schön, dass auch bei Euch dieser feine Kuchen gut angekommen ist -

du sagst es, dieser ist ein schnell zubereiteter Kuchen

lg Mima

anemone76

03.04.2007 17:42 Uhr

Hallo Mima!

Der Kuchen schmeckt echt super, habe ihn allerdings etwas abgewandelt.
Habe ihn mit 1050er und Weizenvollkornmehl gebacken und statt 90g Butter habe ich zur Hälfte Magerquark reingemacht und auch weniger Zucker.
Das mit den Zimt Kakao Streuseln ist aber eine super Idee.

Foto kommt noch.

Lg Mel

mima53

03.04.2007 18:47 Uhr

Hallo Mel

ich habe schon im Backthread gelesen, dass du heute diesen Kuchen machst - ich freue mich, dass er euch schmeckt, die Abwandlung finde ich auch super - ja die Streusel passen schon sehr gut zu diesem Apfelkuchen -
Mel, ich sag schon mal danke für das Bild

liebe Grüße Mima

natzekind

22.04.2007 10:54 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Mima!
Hab Dein Rezept ausprobiert und alle waren begeistert!
Der Kuchen ist so fluffig und saftig; darum war er auch schnell verputzt!
Ich habe das anderhalbfache Rezept gemacht und den Kuchen in einer 26er Form gebacken!
War perfekt!
Die Äpfel habe ich zusammen mit Zitronensaft, Zimt und braunen Zucker etwas ziehen lassen, und dann erst auf den Kuchen gelegt!

Vielen Dank für dieses Rezept!

mima53

22.04.2007 12:17 Uhr

Hallo natzekind !

Auch an dich ein Dankeschön für diese positive Rückmeldung.

Die Anwendung des braunen Zuckers finde ich übrigens sehr gut.


Liebe Grüße Mima

Fenraya

09.05.2007 14:51 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo!

Auch ich habe heute diese Rezept ausprobiert und muss sagen....den Kuchen gibt es nun öfters ***lecker***

Da ich aber gerne etwas experimentiere hab ich zu den Apfelstücken noch ca 100g Rosinen und einen guten Schluck Rum gegeben (kenne ich von meiner Mama so) und das Ganze etwas ziehen lassen.

Auch find ich an diesem Rezept die Streusel einfach klasse!!
Da passt einfach alles bei diesem Kuchen und deswegen bekommt er von mir ***** Sterne :-D

Werd auch gleich noch ein Bildchen hochladen, damit Ihr Euch auch von meinem Erfolg überzeugen könnt ;-) *fg* (Da war er allerdings noch ohne Glasur, die später aber noch drüber gekommen ist)



Lieben Gruß Fenraya

mima53

20.05.2007 12:43 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Fenraya

Rosinen passen natürlich prima zu den Äpfeln und ein etwas Rum verfeinert nochmal
dankeschön auch für das schöne Bild

liebe Grüße Mima

Eisibär

20.05.2007 11:07 Uhr

Hallo Mima,

der Kuchen ist ein Gedicht!

Sehr einfach zu machen, schön saftig, ein wirklich schöner "Alltagskuchen".

Liebe Grüße,
Eisibär

Eisibär

20.05.2007 11:10 Uhr

noch ein kleiner Nachtrag. Hab ich doch glatt vergessen, die Glasur drüber zu machen. Schmeckt aber auch ohne perfekt!

mima53

20.05.2007 12:45 Uhr

Hallo Claudia

ich freue mich wirklich sehr, dass euch auch dieser Kuchen so gut schmeckt und Zitronenglasur muss ja nicht unbedingt sein

liebe Grüße Mima

mima53

20.05.2007 12:46 Uhr

Hallo

@ all

ich möchte hiermit mal herzlich Danke sagen für die tollen Bewertungen dieses Rezeptes


liebe Grüße Mima

Stubentiger

28.07.2007 15:21 Uhr

Hallo!

Da mich die Streusel auch sehr gereizt haben, habe ich gestern diesen Kuchen gebacken und heute meinen Kollegen mitgebracht.
Wir waren von den Streuseln aber alle nicht so begeistert. Sie waren einfach nur trocken und staubig und schmeckten nach Mehl. Uns hat eindeutig Zucker in den Streuseln gefehlt. Da alle anderen hier die Streusel so lecker fanden, weiß ich jetzt nicht, ob wir einfach alle Banausen sind oder ob bei mir was schiefgelaufen ist (aber eigentlich habe ich mich ausnahmsweise mal ans Rezept gehalten :-) ). OK, nur die Backzeit habe ich verkürzt, weil ich eine Silikonform genommen habe.
Ich werde es auf jeden Fall nochmal ausprobieren und diesmal aber mehr Zucker an die Streusel machen und dafür ein wenig Mehl weglassen.
Die Idee ist nämlich Spitze!

Grüße vom Stubentiger

mima53

28.07.2007 16:36 Uhr

Hallo Stubentiger

erstmal dankeschön, dass du diesen Kuchen ausprobiert hast

was die Streuseln anbelangt, so ist dies eine kleinere Menge und uns war es so süß genug - natürlich sind die Geschmäcker verschieden und dir war es leider zu wenig süß - ich würde mich freuen, wenn du den Kuchen noch einmal probieren würdest mit süßeren Streuseln

liebe Grüße Mima

busselchen

01.11.2007 07:21 Uhr

Liebe Mima,

Ich hab gestern auch deinen Kuchen gebacken...aber irgendwie scheit was schief gelaufen
zu sein. Hab mich genau an des Rezept gehalten...hab ihn nach 35 min aus dem Ofen geholt,
als wir ihn jedoch zum Kaffee angeschnitten haben war er in der Mitte noch ganz doll teigig...
also ganicht richtig durchgebacken, war echt schde, weil er sooooooooo lecker geduftet hat...
naja, ich hab´s dann riskiert und ihn trotz dessen das er schon kalt war, nochmal in den Ofen
geschoben...naja, dadurch wurde er sehr trocken, aber meine Lieben haben ihn trotzdem gegessen
;o) ich werd´s auf jeden Fall nochmal versuchen, ihn aber dann auf jeden Fall länger in Ofen lassen.

trtzdem danke für das Rezept!

Lg Busselchen

mima53

01.11.2007 09:18 Uhr

Hallo Busselchen

erstmal danke dir,dass du diesen Kuchen ausprobiert hast - schade ist, dass er nicht so gut gelungen ist - ich denke, dass bei deinem Backofen die Bauckdauer etwas länger hätte sein müssen -

da unsere Backöfen leider verschieden heizen, kann es schon vorkommen, dass die angegebenen Backzeiten variieren -
ich würde mich freuen, wenn du diesen feinen Kuchen nochmals probieren würdest - empfehle auch die Stäbchenprobe

ganz liebe Grüße MIma

Birgit1980

02.11.2007 18:38 Uhr

Hallo Mima!

ganz arg lecker war er, hab auch noch ein schönes Bildchen gemacht! Schon hochgeladen!

Danke für das tolle Rezept, ***** von mir!

LG Birgit

mima53

02.11.2007 18:42 Uhr

Hallo Birgit

ich freu mich riesig, dass der Kuchen so gut gelungen ist -
hab ja im Backthread schon gelesen, dass du den Kuchen heute backen wirst und war eh schon so gespannt, was du dann dazu sagen wirst

dank dir vielmals auch für die super Bewertung

liebe Grüße Mima

Karamella

13.11.2007 20:27 Uhr

Hallo Mima,

ich habe deinen Apfelkuchen heute gebacken und wir fanden ihn alle sehr fein. Ich habe nur noch ein bißchen Zucker zu den Streuseln gegeben, denn so ganz ohne wäre nicht mein Ding, glaube ich.

Danke für das Rezept und liebe Grüße
Kara

mima53

13.11.2007 21:23 Uhr

Hallo Kara

danke dir fürs Ausprobieren dieses Kuchens - die Streusel sind sehr fein und wer es süßer haben möchte, gibt eben etwas Zucker dazu

es freut mich, dass ihr den Kuchen für sehr gut befunden habt

liebe Grüße MIma

Caritas

14.01.2008 16:43 Uhr

Hallo mima
Habe heut Deinen Kuchen gebacken.Ich muss sagen,er hält,was er verspricht.Sehr locker und natürlich lecker.
Der Guss obenauf ist meiner Meinung nach das i-Tüpfelchen.Das Rezept werde ich jedenfalls weiter empfehlen.
Liebe Grüße von Gisela.

mima53

14.01.2008 18:50 Uhr

Hallo Gisela

vielen DAnk für dieses schöne feedback, es freut mich sehr, dass bei euch dieser feine Kuchen so gut angekommen ist

und auch dankeschön für deine gute Bewertung

liebe Grüße Mima

Beady

02.02.2008 15:56 Uhr

Hallo mima,
habe das Rezept ausprobiert und muss es einfach los werden: Schmeckt genial!
Weiter oben hatte jemand Probleme mit den Streuseln. Vielleicht liegt es an der Sorte Kakao. Ich habe dunklen Backkakao genommen und dafür einen Teelöffel Zucker zugefügt. Wie shon gesagt, der Kuchen hat uns sehr gut geschmeckt. Ich werde den jetzt öfter backen.
Viele Grüße,
Beady

mima53

02.02.2008 17:26 Uhr

Hallo Beady

ich bedanke mich auch bei dir für diese erfreuliche Mitteilung - fein, dass euch der Kuchen so geschmeckt hat und ich würde mich sehr freuen, wenn du den wieder backen würdest


liebe Grüße Mima

LaLu

25.03.2008 17:27 Uhr

Vielen Dank für dieses leckere Apfelkuchenrezept. Habe heute meine Kollegen damit verwöhnt die regelmäßig von mir mal einen Kuchen bekommen. Rückmeldung dieses mal: Du hast Dich selbst übertroffen!

Also herzlichen Dank nochmal.

Habe übrigens auch eine 26er Form genommen und das Rezept auf 1,5 Menge erhöht. Ich würde beim nächsten mal allerdings die Gradzahl auf 180 erhöhen und die Backzeit auf 40 Minuten.

mima53

27.03.2008 21:31 Uhr

Hallo LaLu

über diese Rückmeldung freue ich mich sehr und
mein Kompliment an dich, dass dir der Kuchen so toll gelungen ist


für deine 5 ***** sag ich auch herzlichen Dank!

liebe Grüße Mima

alexander-lisa

26.07.2008 09:36 Uhr

--Hallo Mima,

der Kuchen ist genial. Kommt bei alllen gut an. Heute nehm ich in zur Grillparty mit. :)))

liebe Grüße Ingrid

mima53

26.07.2008 12:37 Uhr

Hallo Ingrid

das freut mich - ich wünsch euch viel Spaß bei der Grillparty

ich danke dir für deine gute Rezeptbewertung

liebe Grüße Mima

Zapzarap

03.09.2008 10:40 Uhr

Hi!

Ich fande den Kuchen total lecker. Eine gute Kombination.
Aber, es gab auch Rückmeldungen, dass der Kuchen zu süss sei. Wer es nicht ganz so süss mag, kann ruhig etwas weniger Zucker nehmen und/ oder auf die Glasur verzichten.

Gruß
ZapZarap

Den Tipp mit den Rosinen und Rum finde ich total klasse.

mima53

03.09.2008 14:51 Uhr

Hallo ZapZarap

freut mich, dass der Kuchen auch bei euch so gut angekommen ist

lg Mima

tanjas0_2

20.10.2008 13:02 Uhr

Hallo Mima!

Ich hatte auch schon im letzten Wochenend-Backthread angekündigt, deinen Apfelkuchen zu backen.

Soeben habe ich im Büro das erste Stück verköstigt, und was soll ich sagen - das Wort "lecker" wäre ja fast untertrieben!

Ich habe noch Walnüsse gehackt und über die Äpfel gestreut!

Und wie die Küche gerochen hat - *sabber*. Also der Kuchen ist absolut zu empfehlen, schmeckt wirklich genial und geht ja so was von schnell!

Begeisterte Kuchengrüße vom See

Tanja

mima53

21.10.2008 21:06 Uhr

Hallo Tanja

vielen Dank f´ür dein tolles feedback und die super Rezeptbewertung -
ich freue mich darüber sehr

Walnüsse geben einem Apfelkuchen noch eine ganz besondere Note - sehr fein

liebe Grüße Mima

Sunnybeach

29.10.2008 13:21 Uhr

Hallo Mima!

Der war einfach köstlich!

lg Sunnybeach

mima53

30.10.2008 19:40 Uhr

Hallo Sunnybeach

vielen Dank für deine schöne Nachricht und für die tolle Bewertung -
ich freue mich

liebe Grüße Mima

reise-tiger

11.11.2008 12:25 Uhr

Hallo mima,

dein Apfelkuchen ist super gut angekommen, habe ihn einmal auf´s Blech und einmal in einer Kastenform gemacht.´Der Kuchen war ruckzuck aufgegessen.

LG vom reise-tiger

mima53

11.11.2008 21:15 Uhr

Hallo reise-tiger

es freut mich, dass dieser Kuchen so gut angekommen ist - dankeschön für das Nachbacken und für deine tolle Bewertung

wieviel Masse hat du da genommen für die 2 Kuchen?

lg Mima

reise-tiger

12.11.2008 08:18 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo mima,

für´s Blech hab ich doppellt gemacht und für die Kastenform die hälfte von der angegebenen original Menge.

Marina

mima53

12.11.2008 08:24 Uhr

danke Marina

für deine Mitteilung, die sehr nützlich ist, wenn jemand einen Blechkuchen machen will

liebe Grüße Mima

urmeli75

16.12.2008 19:25 Uhr

liebe mima,

dein apfelkuchen ist ein traum, einfach perfekt!!

ich habe die menge mal 1,5 genommen und in einer 26er form gebacken. Backzeit 45 minuten.

ganz große klasse, einfach umwerfendes aroma, total saftig, einfach ein typischer "mima-kuchen".

mein freund hat eben schon ein stück lauwarm verspeist, da ich es nicht abwarten konnte, ihn (also den kuchen ;-)) zu fotografieren.

vielen dank und ganz liebe grüße
urmeli75

mima53

17.12.2008 16:30 Uhr

Hallo liebe urmeli

dankeschön für dein tolles feedback-
das freut mich sehr, dass du nun diesen leckeren Kuchen auch ausprobiert hast - ich freue mich, dass der Kuchen euch so gut schmeckt

für deine 5***** sage ich auch herzlichen Dank

liebe Grüße und eine schöne Weihnachtszeit

Mima

kaya1307

28.03.2009 15:46 Uhr

Hallo Mima,

ich kann mich den Vorrednern und anschliessen. Ein ganz feiner Kuchen ist das. Mit etwas säuerlichen Äpfeln schmeckt er sehr lecker und ist auch absolut nicht zu süss.

LG Kaya

mima53

02.04.2009 20:15 Uhr

Liebe Kaya

es freut mich, dass du auch von diesem Kuchen begeistert bist und danke dir fürs Nachbacken und für deine gute Bewertung

liebe Grüße Mima

Signorina_Bocca

05.05.2009 12:28 Uhr

Liebe Mima,

dieser Kuchen schmeckt total lecker!
Bei mir kommt allerdings die Backzeit nicht hin. Bei mir braucht der Kuchen zwischen 45-60 Minuten.
Die Streusel waren mir zu fein, so dass ich noch 2 EL Wasser dazu gegeben habe, um "besser kneten" zu können.

Ich werde ihn gerne wieder backen, vielen Dank für das Rezept.

LG Susanna

mima53

16.05.2009 22:13 Uhr

Hallo Susanna

die Backzeiten sind halt Richtlinien und sind von Ofen zu Ofen verschieden- aber ich denke, dass jede Hausfrau ihren Ofen bestens kennt und somit dann auch das richtige Backergebnis erzielt

es freut mich, dass der Kuchen geschmeckt hat und bedanke mich fürs Ausprobieren


liebe Grüße Mima

silvia2204

30.07.2009 17:29 Uhr

Hallo Mima,

den Kuchen hab ich schon 2 mal gemacht
das 1. Mal für meinen GebTag im April (auf dem Blech und ohne Glasur)
das 2. Mal nach Rezept in einer Springkuchenform und mit Glasur.

Das 2. Mal war die Backzeit zu kurz, daran ist aber eher mein Ofen schuld (hab ja nur so ein Mikrowellengerät mit Heißluft und der Kuchen ist in der Mitte der Form noch teigig gewesen und ich habs leider zu spät bemerkt - nachdem die Glasur schon drauf gewesen ist :-()
Das Rezept ist trotzdem Klasse und ich habs auch schon weitergeben dürfen. 5 * von mir :-)
Schmeckt besonders lecker mit Vanilleeis und Schlagobers :-D.

Danke fürs Rezept und LG,
Silvia

mima53

06.08.2009 21:31 Uhr

Hallo Silvia

danke dir für dein schönes feedback und Bewertung

schade, dass beim 2. Versuch der Kuchen da nicht ganz durch war, aber im Mikrowellengerät ist das Backen halt doch ein wenig anders

liebe Grüße Mima

hubit87

14.08.2009 17:48 Uhr

Also ich habe den Kuchen gerade im Ofen, die Streuseln habe ich nicht so gemacht weil die ja dermaßen bitter sind durch den Kakao aber sonst denke ich mal, wird er gut schmecken. Foto folgt.

Oktoberlocke

24.10.2009 10:40 Uhr

Mein Mann und ich haben den Kuchen zusammen gebacken, für seine Arbeitskollegen.
Die Arbeitskollegen waren begeistert. Er war wohl lecker, kann es leider nicht wirklich beurteilen, da ich kein einziges Stück abbekommen habe. :-(

mima53

12.11.2009 17:36 Uhr

Hallo

das war ja dann team-work und du hast nicht mal probieren dürfen-
aber wenn es den Kollegen so gut geschmeckt hat, dann habt ihr zwei
den Kuchen super gebacken - ich bedanke mich fürs Ausprobieren u auch für die schöne Bewertung

lg Mima

Zenzilein

16.01.2010 15:53 Uhr

hallo mima dein kuchen ist super weiter so habe den streusel noch kokosraspeln bei gegeben lg Zenzilein

mima53

28.01.2010 21:39 Uhr

Hallo Zenzilein

freut mich sehr, dass duso zufrieden warst mit diesem Kuchenergebnis-
ich bedanke mich auch bei dir für die gute Rezeptbewertung

lg Mima

19CreamY89

21.02.2010 20:19 Uhr

Hi mima,

der Kuchen is echt toll! Bin recht unerfahren was das Backen angeht, aber dein Rezept macht Lust auf MEHR :) Unbedingt probieren!!!!

Auch ich habe die Äpfel mit braunem Zucker und braunem Rum mariniert, und Rosinen dazugegeben. Wer den Rumgeschmack mag der kann auch gerne mehr davon nehmen und kurz vor dem Backen über die Äpfel gießen (nicht zu viel, sonst bäckt der Kuchen nicht durch!)

Außerdem habe ich einen Apfel mehr genommen (ich mags fruchtig :))
Weil ich keine Zitronen hatte habe ich geriebene Orangenschale genommen. Auch sehr lecker...

Beim Teig hab ich den Zucker reduziert, dafür zu den Streuseln welchen hinzugefügt. Die 2 El Wasser waren ein guter Tipp!
45 Minuten Backzeit haben bei mir vollkommen ausgereicht, genau richtig!

lg, Moni

mima53

25.02.2010 21:49 Uhr

Hallo Moni

vielen lieben Dank für deine tolle Rückmeldung - es freut mich sehr, dass du dir diesen feinen Apfelkuchen heraus gesucht hast und du hast mit deinen kleinen Veränderungen ein herrliches Ergebnis erzielt - super!

ich habe es noch nicht mit Orangenschale ausprobiert, aber es ist gut zu wissen, dass diese geschmacklich auch bestens passt

auch bedanke ich mich noch für deine Sternchenvergabe

liebe Grüße MIma

semmelknödelmacha

07.03.2010 20:11 Uhr

Hallo Mima,
gestern habe ich Dein Rezept ausprobiert. Ok, ich habe es leicht abgewandelt. Zum einen mehr Teig, da ich nur eine 26 cm Form habe. Zum anderen habe ich einen Vorschlag übernommen und die Apfelwürfel mit braunem Rohrzucker und braunem Rum mariniert.
Das was mein, nach jahrzehntelanger Backabstinenz, mein 4. Kuchen. Und - er ist mir super gelungen.
Auf jeden Fall waren meine Gäste begeistert. Kommende Woche werde ich ihn gleich noch einmal ausprobieren und zu einer Einladung mitbringen.
Übrigens: Mein Ergebnis habe ich fotografiert und werde es zur Bildersammluing hinzufügen. (Sofern ich rausbekomme, wie das geht.)
Viele Grüße

mima53

14.03.2010 12:53 Uhr

Hallo

schön, dass du diesen Kuchen ausprobiert hast und dass dir dieser so gut gelungen ist - hast also noch nichts verlernt gehabt *grins*

das Marinieren mit dem braunen Zucker und Rum, das finde ich auch eine tolle Idee und muss ich mir merken!

vielen Dank auch für eine Punkte

liebe Grüße Mima

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Mausinchen

25.01.2011 20:52 Uhr

Hallo mima,

danke Dir für Deine nette Rückmeldung.

Liebe Grüße,

Steffi

couronne

21.02.2011 19:41 Uhr

Wirklich lecker dieser Kuchen. Es waren allerdings ein bisschen zu wenig Streusel, habe doppelte Menge machen müssen.
Aber ansonsten durchweg positive Reaktionen.
Der helle Teig ist auch super fluffig. Wirklich toll, danke fürs Einstellen. :)

mima53

07.03.2011 19:19 Uhr

Hallo couronne,

freut mich, dass auch du mit diesem Kuchenergebnis so zufrieden warst,
die Streuselmenge kann natürlich vergrößert werden, das ist Geschmackssache

dankeschön auch für deine gute Rezeptbewertung

liebe Grüße Mima

altbaerli

04.04.2011 20:01 Uhr

hello Mima

der Kuchen schmeckt sehr saftig

das tüpfelchen ist aber der Kakaostreusel drauf dann noch ein Tupf Obers dazu

einfach klasse

lg. Gerhard

mima53

20.04.2011 21:55 Uhr

Lieber Gerhard,

dein Bildchen von dem Kuchen konnte ich ja schon in meiner Gruppe sehen und das sah hervorragend aus, ganz toll ist dir dieser feine Kuchen gelungen, ich freue mich, dass auch du von diesem begeistert bist

dankeschön fürs Ausprobieren und für deine tolle Punktevergabe

liebe Grüße Mima

theaaa

05.11.2011 10:42 Uhr

Hallo
Ich habe den Kuchen heute gebacken und er sieht echt super lecker aus... Hoffentlich schmeckt er auch genauso gut!
Aber der Kuchen ist für morgen also muss ich noch ein bisschen warten mit dem probieren!
LG thea

theaaa

05.11.2011 10:48 Uhr

Ach ja Foto und Bewertung kommen auch noch ;)

Käsekati

19.11.2011 17:19 Uhr

Hallochen,habe gestern abend deinen Kuchen gebacken.fand die Streußel anfangs auch etwas trocken,hab noch etwas mehr Butter und ein bißchen Zucker rangetan.Männe hat zum Frühstück gleich 3 Stücke verputzt und einen halben zur Arbeit mitgenommen !!
Mehr muß ich ja dazu nicht sagen,durfte ein Stück kosten.
Vielen dank für dieses Rezept.
LG Kati

mima53

07.12.2011 15:54 Uhr

Hallo Käsekati,

das freut mich, dass dieser feine Apfelkuchen auch bei euch so gut angekommen ist - hab vielen Dank fürs Ausprobieren und für deine Sternchen


liebe Grüße Mima

Tante_Käte

10.03.2012 17:20 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hey Mima,
hab mich extra gegestriert um Dir ein Kommentar zu schreiben und Dir ein riesen Lob auszusprechen für diesen tollen Kuchen!!
Da ich heute aber nun Zwetschgen verarbeiten musste, wurden die Äpfel von mir kurzerhand ausgetauscht und das Rezept umgeändert. Statt Puderzucker habe ich Roh-Rohrzucker verwendet und minimiert, die Streusel habe ich ohne Kakao aber mit ein bisschen Zucker zubereitet. On top kamen dann noch Mandelblättchen und ein bisschen Zimt-Zucker drauf!
Freue mich schon darauf, das Rezept mal in Original zu backen, doch auch als Zwetschgenkuchen macht er sich prima...
(kleiner Tipp hierzu für alle die das Rezept auch mal so ausprobieren wollen: bevor die Zwetschgen auf den Teig kommen, ein bisschen Sahnefestpulver über den Teig geben, dann weicht der Boden nicht durch und die Zwetschgen wandern nicht nach unten...).

Also vielen Dank Mima, ein Foto ist unterwegs...

Liebe Grüße Tante Käte

mima53

06.04.2012 22:01 Uhr

Hallo Tante Käte,

das ist ja toll, dass du dich hier extra angemeldet hast, um diesen Kommentar abzugeben *kiss*

ich freue mich sehr über dein nettes posting und über deine gute Bewertung, schön, dass dir das Rezept auch so gut gefällt und dass euch dieser feine Kuchen auch so gut geschmeckt hat

liebe Grüße Mima

B-irte

09.04.2012 10:09 Uhr

Hallo,

ich mach es kurz: Danke für ein tolles Kuchenrezept!

Ich habe den Kuchen für Freunde gebacken und ich kann sagen er war ruck zuck weg. Ich habe die Äpfel vorher in Rum eigelegt und grob gehackte Mandel zugefügt. Weiter habe auch ich zu den Streuseln Zucker hinzugefügt.

Diesen Kuchen werde ich auf jeden Fall nochmal backen.

Viele Grüße B-irte

mima53

24.04.2012 23:16 Uhr

Hallo B-irte,

hab vielen Dank für dein tolles feedback und auch für deine Sternchen- ich freue mich, dass du von dem Rezept auch so begeistert bist

liebe Grüße Mima

Ultano

04.08.2012 10:43 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

von mir gibt es 5 Sterne.. der Kuchen ist super einfach und wirklich lecker. Da ich eh ein Fan von Zimt bin musste ich ihn ausprobieren.. Nur die Nüsse hab ich weg gelassen..
Und ich habe ihn, notgedrungen, in einer Kastenform gebacken, aber auch das hat mit den vorgegebenen Mengen super geklappt.
Vielen Dank für das super Rezept und großes Lob von allen, die probieren durften.. ^^

mima53

16.09.2012 17:53 Uhr

Hallo Ultano,

ich freue mich sehr über deine tolle Rückmeldung und dass auch
du so begeistert bist von diesem feinen Kuchen

super, dass es auch in der Kastenform so gut geklappt hat

ich bedanke mich auch bei dir für deine tolle Bewertung!

liebe Grüße Mima

küchenfee72

24.10.2012 14:58 Uhr

Liebe Mima....eigentlich gibt es nix mehr zu sagen,denn ich kann mich nur anschliessen.Habe den Kuchen heute morgen gebacken und gerade ein Stück getestet....Sehr,sehr lecker! Saftig und fluffig.Und die Streusel mit Kakao und Zimt...geniale Idee....den muss ich bestimmt öfter backen!!!

mima53

19.11.2012 22:25 Uhr

Hallo

Ich freue mich, dass du das Rezept ausprobiert hast und dass du auch mit dem Ergebnis so zufrieden warst

vielen Dank auch für deine Sternchen

liebe Grüße Mima

guineesbiggetje

10.11.2012 20:50 Uhr

während ich ihn backte, dachte ich noch: "ob das wohl schmeckt, mit so wenig zucker.." aber er ist wirklich genau richtig so! ich fand zwar die streusel etwas fad, weil irgendwie ja nur gefärbtes mehl, aber der kuchen an sich ist wirklich herrlich fluffig und saftig. ich hatte eine 28er form, hab aber die teigmenge so gelassen. nach exakt 38 min war der kuchen durch :) glaube allerdings, dass mir das backpulver ausgerutscht ist. hab wohl eher ne 3/4 tüte drin ;) super, danke!

mima53

19.11.2012 22:29 Uhr

Hallo

schön, dass dir dieser feine Kuchen auch so gut gelungen ist und er euch auch gut geschmeckt hat

ich freue mich auch sehr über deine Bewertung und über deinen netten Kommentar


liebe Grüße Mima

HeatherS

17.11.2012 16:39 Uhr

Hallo Mima,
hab den Kuchen heute gebacken und gleich davon genascht. 5 Punkte !! Da ich die Kommentare vorher gelesen habe, habe ich in den Streuselteig gleich etwas mehr Butter und Zucker getan und unter die Äpfel ein wenig gehackte Walnüsse und Rosinen.
Hab die doppelte Menge genommen und den Kuchen in einer Käsekuchenform (30er) gebacken. Perfekt !!
Foto ist hochgeladen :-)

mima53

19.11.2012 22:27 Uhr

Hallo

schön, dass du diesen feinen Apfelkuchen mit Erfolg ausprobiert hast

ich freue mich sehr über deinen netten Kommentar und über die tolle Bewertung

liebe Grüße Mima

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de