Zutaten

Keule(n) vom Lamm
200 g Blattspinat
100 g Käse, milden Ziegenkäse
1 Stange/n Porree
Fleischtomate(n)
Knoblauchzehe(n)
200 ml Weißwein
  Olivenöl
200 g Schmand
1 Zweig/e Rosmarin
1 Zweig/e Thymian
  Salz
  Pfeffer, frisch gemahlen
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Lammkeule von den Knochen befreien. Das Fleisch auf ein Küchenbrett legen und mit Salz und Pfeffer würzen.
Den Spinat kurz dünsten lassen, mit Salz würzen und zwei Knoblauchzehen durch die Knoblauchpresse geben und alles gut miteinander vermengen. Den Spinat dann auf das Fleisch geben. Den Ziegenkäse in kleine Würfel schneiden und auf dem Spinat verteilen.
Anschließend dann das Fleisch zusammenrollen und mit einem Bindfaden zubinden – oder aber mit Rouladennadeln feststecken.
Das Olivenöl in einer Pfanne heiß werden lassen und das Lammfleisch darin von allen Seiten gut anbraten.
Die restlichen Knoblauchzehen sowie die Zwiebel häuten und in feine Würfel schneiden. Die Tomate ebenfalls würfeln. Den Lauch in feine Ringe schneiden.
Den Knoblauch, die Zwiebel, die Tomaten, den Lauch sowie die Zwiebeln miteinander vermengen und anschließend in eine Auflaufform geben. Den Lammbraten darauf legen.
250 ml Wasser mit dem Wein, der Bratenflüssigkeit aus der Pfanne, Salz, Pfeffer und den Kräutern verrühren und über den Braten geben.
Dann im vorgeheizten Backofen bei 150° Grad 60 Minuten braten lassen.
Anschließend dann den Braten aus der Form herausnehmen und die Sauce durch ein Sieb in eine Pfanne geben. Den Schmand in die Sauce einrühren und noch einmal kurz aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Den Braten dann in Scheiben schneiden und mit der Sauce übergießen.
Auch interessant: