Zutaten

Zitrone(n), unbehandelte
4 dicke Artischocke(n), fleischige
  Salz
Peperoni, eingelegte
2 Schälchen Kresse
400 g Naturjoghurt (am besten griechischer oder türkischer)
2 EL süße Sahne
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 160 kcal

Zitronen heiß waschen und die Hälfte von der Schale fein abreiben, dann halbieren und den Saft auspressen. Artischocken waschen und den Stiel abschneiden. Die Schnittstellen gleich mit etwas Zitrone einreiben, damit sie nicht braun werden. Die Spitze von jedem Artischockenblatt mit der Küchenschere gerade schneiden.

In einen großen Topf (alle Artischocken müssen Platz drin haben) reichlich Wasser schütten und auf den Herd stellen. Salz und Zitronensaft dazugeben und zum Kochen bringen. Artischocken reinlegen, Deckel auflegen und 20 - 30 Minuten kochen lassen.

Währenddessen schon mal die Sauce herstellen: Peperoni entstielen und ganz fein schneiden. Gartenkresse mit der Küchenschere abschneiden. Den Joghurt mit der Sahne verrühren. Peperoni, Kresse und Zitronenschale untermischen. Mit Salz würzen und in Schälchen füllen.

Nach 20 Minuten prüfen, ob die Artischocken fertig sind: 1 Artischocke mit dem Schaumlöffel aus dem Sud holen und 1 Blatt abzupfen. Geht dies ganz leicht, sind sie fertig. Geht es noch schwer, noch für ein paar Minuten zurück in den Topf geben.

Wenn die Artischocken fertig sind, aus dem Sud holen und mit der Sauce genießen.

Dazu schmeckt frisches Weißbrot und ein gut gekühlter Weißwein.