Amarettini - Erdbeerkuchen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

75 g Kekse (Amarettini)
150 g Mehl
1 TL Backpulver
100 g Butter
50 g Mandel(n), gemahlen
Ei(er)
135 g Zucker
Eigelb
100 g Schokolade, weße
6 Blatt Gelatine
750 g Erdbeeren
Zitrone(n)
600 g Schmand
200 g Schlagsahne
150 g Marmelade (Erdbeergelee)
  Fett für die Form
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 15 Min. Ruhezeit: ca. 4 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 470 kcal

Den Boden einer Springform (Durchmesser 26 cm) fetten. 50 g Amarettini zerkrümeln, mit Mehl, Backpulver, Butter, Mandeln, Ei, 60 g Zucker und Eigelb glatt verkneten. In der Springform zu einem Boden glatt andrücken. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C/Umluft: 175°C) ca. 15 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Schokolade schmelzen, den Boden damit einstreichen. Im Kühlschrank fest werden lassen.

Gelatine einweichen. Erdbeeren putzen. 250 g Erdbeeren in kleine Würfel schneiden. 250 g ganze Erdbeeren, Zitronensaft und 75 g Zucker pürieren. Gelatine ausdrücken, auflösen, unter das Erdbeerpüree rühren. Sobald das Püree zu gelieren beginnt, Schmand unterrühren. Sahne steif schlagen. Sahne und Erdbeerwürfel ebenfalls unterheben. Auf den Boden geben und glatt streichen. Mindestens 4 Stunden kühl stellen.

Torte aus der Form lösen. 250 g Erdbeeren in Scheiben schneiden. Torte damit belegen. Gelee aufkochen, die Erdbeeren damit bestreichen. Gelee fest werden lassen. Torte mit restlichen Amarettini verzieren.

Kommentare anderer Nutzer


rennoc97

24.05.2009 19:14 Uhr

Habe heute das Rezept zum Kaffeetrinken bei meiner Schwiegermutter gemacht. Alle waren super begeistert. Aber den Boden sollte man einen Abend vorher zubereiten, da man sonst soviel Lehrlauf hat und eventuell mit die geplanten Zeit nicht einhalten kann. Danke für diesen super Kuchen, werde ich auf jeden Fallwieder machen.

misschicken

06.05.2013 16:36 Uhr

Wie löst du die Gelatine auf? Erwärmst Du das Erdbeerpüree?

telesusi

09.05.2013 20:35 Uhr

Hallo!

Ich löse die Gelantine immer in der Mikrowelle auf. Natürlich nur ganz kurz auf niedrigster Sufe. Sie darf nicht kochen. Funktioniert bei mir immer gut. Das Püree erhitze ich nicht. Das Püree gebe ich dann ganz langsam in die aufgelöste, etwas abgekühlte Gelantine. Niemals umgekehrt.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de