Seezungenfilet in Champagner - Sauce

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Seezunge(n), à 400 g
10 g Schalotte(n)
30 g Butter
1 cl Wermut, trocken
50 ml Champagner
150 ml Fischfond
80 ml Sahne
20 g Butter, eiskalte
1 EL Sahne, geschlagen
1 Spritzer Champagner
  Salz
  Pfeffer, frisch gemahlen
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Seezungenfilets küchenfertig vorbereiten.

Die Qualität des Garsuds ist – wie immer beim Dünsten – von entscheidender Bedeutung.
Der Fond muss kräftig sein, wer mag, kann auch noch Champignonstiele mit verwenden, deren Aroma den Geschmack des Gerichts zusätzlich abrundet.

Die sauber parierten, gefalteten und mit Salz und Pfeffer gewürzten Filets in den Fond legen. Mit gebuttertem Pergamentpapier abdecken und bei geringster Hitze in 3 bis 4 Minuten auf den Punkt gar dünsten. Die Filets vorsichtig mit der Schaumkelle aus dem Geschirr heben, mit dem Pergamentpapier abdecken und warm stellen.

Den Dünstfond durch ein feines Sieb (Teesieb) in eine Stielkasserolle laufen lassen und rasch einkochen. Die Sahne zugeben und noch etwas einkochen. Die kalte Butter in kleine Stückchen schneiden und mit dem Schneebesen einschwenken. Jetzt noch die geschlagene Sahne und Spritzer Champagner einrühren und die Sauce mit dem Stabmixer aufmontieren.
So wird sie leicht und elegant.

Die Seezungenfilets in Champagnersauce eignen sich auch sehr gut als Vorspeise.

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de