Miesmuscheln in pikantem Gemüsesud

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 1/2 kg Muschel(n) (Miesmuscheln)
Karotte(n), in Scheiben geschnitten
1 Stange/n Lauch, in Ringe geschnitten
Zwiebel(n), gewürfelt
2 Zehe/n Knoblauch, gehackt
Chilischote(n), gehackt
2 Blatt Lorbeerblätter
1/2 Liter Brühe
1/4 Liter Wein, weiß
1 Bund Petersilie, gehackt
1 Zweig/e Thymian
  Salz
  Pfeffer
2 EL Olivenöl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebeln mit dem Knoblauch im Olivenöl anschwitzen. Die Karotten, Chilischote und Lorbeerblätter hinzufügen. Danach wird alles mit dem Weißwein abgelöscht und mit der Brühe aufgefüllt. Nun den Thymian hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles ca. 15 Minuten köcheln lassen.
Die gewaschenen Muscheln und den Lauch in den Topf geben und ca. 10 Minuten kochen lassen. Zum Schluss die gehackte Petersilie über das Ganze streuen.
Dazu passt ofenfrisches Baguette oder aber auch Spaghetti.

Kommentare anderer Nutzer


Sillie

20.02.2007 12:11 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

So mache ich meine Muscheln auch immer. Allerdings gebe ich statt der Brühe eine große Dose Tomaten hinzu, samt dem Saft. Dadurch wird der Sud noch leckerer.

angela666

15.09.2007 17:10 Uhr

hallo

schon gespeichert , werde ich heute abend oder morgen zum mittag mal so machen danke werde natürlich nach dem essen dein rezept bewerten aber klingt schon mal lecker.

lg angi

angela666

16.09.2007 13:56 Uhr

huhu


also klingt nicht nur lecker ist auch sehr sehr lecker , habe noch in den sud eine dose pelati rein getan ,

den sud mit 4-5 miesmuscheln als fischsuppe zur vorspeise genommen kräuter baguette dazu.

als hauptspeise vom sud ein wenig in die tomatensoße und pasta dazu muscheln drüber und fertig sehr lecker geworden.

liebe grüße angi

Naschkatze999

23.10.2008 18:11 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Versucht mal, das Ganze nicht in Brühe, sondern in Schältomaten zu kochen. Natürlich mit Knofi.
Das ist auch super lecker !!!!

christine87

23.10.2009 10:55 Uhr

Super lecker!!!

blackonyx

30.04.2011 07:26 Uhr

Wir haben das gestern nachgekocht, allerdings habe ich gleich Gemüse-Fond genommen. War köstlich! Ging ganz einfach und die Suppe war zum reinknien! Vielen Dank für das tolle Rezept

lachende_koechin

22.09.2012 20:40 Uhr

Sehr gut.. ich habe des Rezept genau so gemacht, bis auf eine Ausnahme:

Ich habe zum Schluss noch etwas Butter zur Brühe hinzugefügt bevor ich die Muscheln dazu gegeben habe.
Es war sehr ausgewogen und nicht zu "weinlastig".

Lecker! Danke fürs Rezept.
Christine

TifiTöfte

01.12.2012 13:20 Uhr

Schon soooo oft nach Deinem Rezept geacht... aber nich nie kommentiert (*ganzdollschäm*).

Aber JETZT:

Also superlecker und 5*****!!! Je nachdem wer zum Essen kommt, nehme ich für die "Scharfesser" auch schon mal mehr Chili. Aber das ist ja immer Geschmacksache.

Dickes Kompliment von mir und meinen Gästen. Und dankeschön für das tolle Rezept.

LG

Tifi

TPCA

02.11.2013 23:13 Uhr

Ganz toll, bevor ich die Muscheln in den Topf gegeben habe, habe ich den Sud probiert und gedacht dass er viel zu scharf geraten war, aber nach Zugabe der Muscheln und des Lauchs war es perfekt.

Vielen Dank TPCA

kobüha

10.11.2013 22:05 Uhr

Heute zum ersten mal Muscheln gemacht. Ich habe mich fast an dein Rezept gehalten, ich habe nur den Wein weggelassen. mmmmmh war das gut

Vivamama5

09.12.2013 12:57 Uhr

Wir haben dieses Rezept auch probiert und für sehr gut befunden! Den Rest vom leckeren Süd Hab ich eingefroren für's nächste Fischgericht! Danke !
LG Vivamama5

derFörsterunddasReh

19.01.2014 13:27 Uhr

Danke für das leckere Rezept. Der Sud war perfekt! Wird's bei uns noch öfter geben.

cohibar

28.03.2014 19:40 Uhr

Ein wunderbares Rezept!!! Vielen Dank....Ich habe es jetzt schon zwei mal als Grundlage genommen....Ich hau immer noch Fenchel rein und würze mit einer Pariser Gewürzmischung eines bekannten Kochs :-)))

Und ich persönlich stehe auf den klaren Sud, ohne Tomate.....

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de