Miesmuscheln in pikantem Gemüsesud

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 1/2 kg Muschel(n) (Miesmuscheln)
Karotte(n), in Scheiben geschnitten
1 Stange/n Lauch, in Ringe geschnitten
Zwiebel(n), gewürfelt
2 Zehe/n Knoblauch, gehackt
Chilischote(n), gehackt
2 Blatt Lorbeerblätter
1/2 Liter Brühe
1/4 Liter Wein, weiß
1 Bund Petersilie, gehackt
1 Zweig/e Thymian
  Salz
  Pfeffer
2 EL Olivenöl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebeln mit dem Knoblauch im Olivenöl anschwitzen. Die Karotten, Chilischote und Lorbeerblätter hinzufügen. Danach wird alles mit dem Weißwein abgelöscht und mit der Brühe aufgefüllt. Nun den Thymian hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles ca. 15 Minuten köcheln lassen.
Die gewaschenen Muscheln und den Lauch in den Topf geben und ca. 10 Minuten kochen lassen. Zum Schluss die gehackte Petersilie über das Ganze streuen.
Dazu passt ofenfrisches Baguette oder aber auch Spaghetti.

Kommentare anderer Nutzer


Sillie

20.02.2007 12:11 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

So mache ich meine Muscheln auch immer. Allerdings gebe ich statt der Brühe eine große Dose Tomaten hinzu, samt dem Saft. Dadurch wird der Sud noch leckerer.
Kommentar hilfreich?

angela666

15.09.2007 17:10 Uhr

hallo

schon gespeichert , werde ich heute abend oder morgen zum mittag mal so machen danke werde natürlich nach dem essen dein rezept bewerten aber klingt schon mal lecker.

lg angi
Kommentar hilfreich?

angela666

16.09.2007 13:56 Uhr

huhu


also klingt nicht nur lecker ist auch sehr sehr lecker , habe noch in den sud eine dose pelati rein getan ,

den sud mit 4-5 miesmuscheln als fischsuppe zur vorspeise genommen kräuter baguette dazu.

als hauptspeise vom sud ein wenig in die tomatensoße und pasta dazu muscheln drüber und fertig sehr lecker geworden.

liebe grüße angi
Kommentar hilfreich?

Naschkatze999

23.10.2008 18:11 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Versucht mal, das Ganze nicht in Brühe, sondern in Schältomaten zu kochen. Natürlich mit Knofi.
Das ist auch super lecker !!!!
Kommentar hilfreich?

christine87

23.10.2009 10:55 Uhr

Super lecker!!!
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


10011952

12.01.2016 18:58 Uhr

Ein super Rezept!!!!!
Die besten Muscheln die ich je gegessen habe!!!!
Kommentar hilfreich?

Tante-tüddel

13.01.2016 17:41 Uhr

Werde das Rezept heute ausprobieren. Mein Mann sagt er mag keine Muschel. Schaum der mal
Kommentar hilfreich?

Tante-tüddel

14.01.2016 18:24 Uhr

Es war großartig!!!! Meine Mann hat sich den gan6en Tag da vor gegraut Muscheln zu essen aber nachdem er tapfer probiert hat, hieß es nur " Kannst du bald mal wieder machen." Fazit: 5 Sterne. Vielen Dank
Kommentar hilfreich?

Kochwichtel007

15.01.2016 07:26 Uhr

Hallo Tante-tüddel,
das freut mich riesig, dass es deinem Mann gut geschmeckt hat. Vielen Dank für die super Bewertung.

LG
Michael
Kommentar hilfreich?

amm_10

31.01.2016 17:59 Uhr

Suuuper leckeres Rezept. Wir haben schon lange nicht mehr so gut gegessen... Und dass auch noch einfach zuzubereiten. Daumen hoch und 5 Sterne.
Danke für das Rezept!!!
Kommentar hilfreich?

hajo001

05.02.2016 19:11 Uhr

So, jetzt das dritte mal gemacht und noch immer genial!!
Ein gnadenlos gutes Rezept.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de