Florentiner Hackfleischtorte

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

200 g Mehl
Ei(er)
1 Prise(n) Salz
100 g Butter, kalt
  Für die Füllung:
600 g Blattspinat, frisch oder 300g TK-Blattspinat
Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
500 g Hackfleisch, gemischt
  Salz
  Pfeffer
  Paprikapulver, edelsüß
150 g Käse (Emmentaler), gerieben
  Butter, für die Form
Ei(er)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Vertiefung drücken. Ei, Salz, kalte Butter in die Vertiefung geben und alles rasch zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
Den frischen Spinat putzen, waschen und kurz in kochendem Wasser blanchieren (alternativ 300 g TK-Blattspinat auftauen und kurz erhitzen, nicht kochen!).

Die Zwiebeln schälen, in Würfel schneiden und mit der gepressten Knoblauchzehe, 2 Eiern und dem Spinat unter das gemischtes Hackfleisch ziehen. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver edelsüß abschmecken.

Den Teig in eine gefettete 26 cm Springform drücken, dabei den Rand etwa 2 cm hochziehen. Die Hackfleischmischung gleichmäßig darauf verteilen. und im vorgeheizten Backofen bei 220°C 45 Minuten backen.

Den geriebenen Käse darüber streuen und noch mal etwa 15 Minuten goldbraun überbacken.
Tipp: Will man die Hackfleischtorte für Gäste zubereiten, so kann man die Torte auch schon am Vortag oder Vormittag wie folgt zubereiten. Alles wie oben beschrieben zubereiten. Die Torte allerdings 1 Stunde, ohne sie mit Käse zu bestreuen, im Backofen garen. Dann kalt stellen. Kurz vor Eintreffen der Gäste mit Käse bestreuen und bei 190°C ca. 30 - 35 Minuten goldbraun überbacken.

Kommentare anderer Nutzer


S.B. 5

10.04.2003 01:57 Uhr

so ein aehnliches rezept,hatten wir auch.
haben wir,aber verlegt.
jetzt haben wir es wieder.
danke!!
gruss


SAbo!!
Kommentar hilfreich?

anna2311

10.01.2004 13:39 Uhr

Vielen Dank für das Rezept,habe es gestern gemacht,allerdings doppelte Menge und dann auf einem Backblech,sehr lecker,hat allen gut geschmeckt,das wird jetzt öfters gemacht.
Viele liebe Grüße
Anna
Kommentar hilfreich?

bonnie0815

08.03.2004 09:26 Uhr

muß unbedingt ausprobiert werden, klingt sehr lecker
LG Bonnie0815
Kommentar hilfreich?

pasque

02.05.2004 09:53 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Aurora,

diese Hackfleischtorte hat sich soo lecker angehört. So das ich Sie gleich ausprobiert habe. Einfach Lecker !

Meine Abwandlung. Habe unter die Hackfleischmasse noch ein paar Pinienkerne untergemischt und habe für die Optik noch Blätterteigbahnen überkreuzt draufgelegt und mit Eigelb bepinselt.

Hmm :))

Liebe Grüsse an alle

Pasque
Kommentar hilfreich?

isschaub1

13.08.2004 13:15 Uhr

Superlecker, habe es sofort ausprobiert. Waren begeistert.

LG
Inge
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


HansenWurst

26.01.2013 17:06 Uhr

Wunderbar.
Habe die Torte (wie beschrieben) bereits am Vortag vorbereitet.
Wirklich Klasse auch die Anregung von Eicki aufgegriffen & die Torte mit Tomaten belegt. Super ! Werde ich sicher beim nächsten Mal noch etwas intensiver machen.
Danke / Bild kommt gleich / Dirk
Kommentar hilfreich?

Simone1303

02.02.2013 10:37 Uhr

Vielen Dank für das Rezept! Funktioniert auch prima mit einem Paket Rahmspinar á 450g (hatte mich verlesen). Wir haben die Torte in 6 Stücke geschnitten und mit 4 Personen aufgegessen. Die beiden Männer je 2 Stücke, die beiden Frauen je 1 Stück.
**** von mir!
Liebe Grüße, Simone

...Foto ist unterwegs...
Kommentar hilfreich?

lange78

24.02.2013 20:10 Uhr

Also ich muss ja sagen...BIN BRGEISTERT!! :-)
Habe es zum Abendessen gemacht und mein Besuch war begeistert..Am nächsten Tag wurde der Rest kalt verputzt,mit dem Kommentar " SAULECKER"
Schnell und einfach zubereitet.. echt top....
Wird jetzt öfters gemacht...auch mal mit anderen Gemüse ausprobiert,mal sehn wie es dann schmeckt :-)
Auch für ein Handsnack auf dem Blech gebacken bestimmt super..
Kommentar hilfreich?

lange78

24.02.2013 20:11 Uhr

vielleicht mag ja dann auch die große Spinat :-)
Kommentar hilfreich?

homeofcalories

17.03.2013 17:32 Uhr

YES! :-)

In diesem Rezept vereinen sich meine Liebsten Hackfleisch, Knoblauch, Zwiebeln, Spinat, Käse und pikanter Kuchen in Vollendung! Haben es heute in einer Springform ausprobiert und werden es ganz bald mit doppelter Menge auf einem Blech wiederholen, damit wir mehr davon haben. LEEEEECKER!!!!!

Wichtig: Ausreichend würzen - die Zutaten schlucken einiges an Würze weg (habe übrigens 450 anstatt 300 Gramm an TK-Spinat verwendet - wunderbar!).

Vielen Dank für das tolle Rezept, dessen Bewertung mir so am Herzen lag, dass ich mich heute nach langem, passiven Chefkoch.de-Fan-Dasein jetzt hier angemeldet habe. Das heißt schon was! ;-)

Liebe Grüße aus Norddeutschland.
Kommentar hilfreich?

romy81

12.10.2014 12:42 Uhr

Haben es in doppelter Mengenangabe auf dem Blech zubereitet, war zwar super lecker hat aber ganz schön gestopft. Wird es aber wieder geben.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de