Feuermohns Pasta mit Thunfisch - Porree - Sauce

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

4 Stange/n Porree
500 ml Gemüsebrühe
200 g Schmelzkäse mit Kräutern
2 Dose/n Thunfisch, in Öl
  Olivenöl
400 g Nudeln, Pasta, jeglicher Art
  Salz und Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Pasta nach Packungsanleitung al dente kochen.
In der Zwischenzeit den Porree in dünne Scheiben schneiden. In einer Pfanne das Olivenöl heiß werden lassen und den Porree darin andünsten. Die Gemüsebrühe dazugießen und den Käse auch mit in die Pfanne geben und darin schmelzen lassen.
Den Tunfisch in einem Sieb gut abtropfen lassen und anschließend mit einer Gabel gut zerkleinern. Die Sauce mit Pfeffer und Salz abschmecken und den abgetropften Thunfisch unterrühren. 5 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Die Sauce über die fertige Pasta geben.

Kommentare anderer Nutzer


killerassel

01.01.2009 17:19 Uhr

Hallo feuermohn,

ich habe dieses Rezept nachgekocht und kann nur sagen: sehr lecker und einfach in der Zubereitung!

Ich kann es nur weiterempfehlen, auch wenn es hier bisher nicht kommentiert/bewertet wurde (was sehr schade ist!)

Liebe Grüße,
Tanja
Kommentar hilfreich?

feuermohn

01.01.2009 19:58 Uhr

Tanja,
es freut mich total, dass es dir geschmeckt hat!!!!
Und ich wünsch dir im Übrigen ein gutes und glückliches neues Jahr!

Einen lieben Gruß....
Kommentar hilfreich?

DieHebamme

17.04.2009 18:29 Uhr

Suuuper lecker.... und so schnell.
Habe gerade geguckt, wie ich unsere Reste verwerten kann, weil wir morgen in den Urlaub fliegen. So bin ich auf das Rezept gestoßen. Hatte nicht gedacht, dass es heute noch sowas leckeres zu essen bei uns gibt.
Danke für das tolle Rezept.

Inga
Kommentar hilfreich?

birteundeddy

29.03.2010 12:16 Uhr

Es geht wirklich sehr schnell und ist super lecker !!!!
Habe es jetzt schon desöfteren gekocht.
Da mein Mann so gerne Aufläufe liebt habe ich es auch schon mal mit Käse überbacken das ist auch sehr lecker !!!
Kommentar hilfreich?

MJ52

05.08.2010 16:30 Uhr

Das ist ja mal wieder ein super Rezept von dir, fix gemacht u. sehr lecker!!!
Ich habe heute auch einen Auflauf gemacht u. zusätzlich noch ein Bund Frühlingszwiebeln u. Knoblauch reingeschnippselt.
Danke für das Rezept.

LG vom Niederrhein
Kommentar hilfreich?

maijas

06.03.2011 13:11 Uhr

Vielen Dank für das leckere und schnelle Rezept. Alle Familienmitglieder waren vollauf begeistert. Diese super-Nudelsauce wird es öfter geben....

Liebe Grüße

maijas
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Minotop

25.02.2012 23:02 Uhr

Habe das Rezept jetzt auch schon des Öfteren nachgekocht und es schmeckt allen super gut!
Wenn man allerdings 4 Stangen Poree für 4 Portionen nimmt und die Stangen dick sind, hat man ewig zu viel übrig, den so viel Poree passt gar nicht in eine Pfanne. Ich Muss immer zusätzlich einen Topf zum Andünsten nehmen. Ich brate den Thunfisch auch ganz gerne noch kurz deftig an, bevor ich ihn zum Rest hinzugebe.
Aber auf jeden Fall top Rezept.
Kommentar hilfreich?

Majo_89

08.02.2013 21:04 Uhr

Einfach Spitze. Habe was gesucht zum Reste verwerten und bin dann darauf gestoßen. Hatte nur einen Lauch und statt Schmelzkäse Schmand und dementsprechend habe ich weniger Gemüsebrühe genommen. Knoblauch und Feldkräuter dazu - Spitze! Für 2 Personen hat das dicke gereicht.
Kommentar hilfreich?

Happiness

12.04.2013 17:31 Uhr

Hallo,

ein leckeres, schnelles Rezept.

Ich habe für zwei Personen 150g Schmelzkäse (bei mir eine Packung) genommen und den Lauch in der Brühe noch etwas weitergekocht. Obenauf kam noch etwas Parmesan.

Liebe Grüsse
Evi
Kommentar hilfreich?

Doctor_BOB

27.11.2013 18:52 Uhr

Hallöchen,

vielen Lieben Dank für dieses tolle Rezept! Nur meinen eigenen Teller habe ich mit etwas Cayenne-Pfeffer nachgewürzt, da ich gerne scharf esse.

5 Sternchen!!!

LG
Doc
Kommentar hilfreich?

eflip

15.01.2015 15:02 Uhr

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, tolle Saucen-Variante die bei uns sicher noch öfter wiederholt wird. Besten Dank für die Idee!
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de