Garnelen in Kokossauce

aus der Thailändischen Küche
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Schalotte(n), gehackt
Chilischote(n), frisch, rot, entkernt und gehackt
1 Stängel Zitronengras
2 1/2 cm Galgant, Stück, gehackt
1 TL Kurkuma (Gelbwurz), gemahlen
125 ml Wasser
250 ml Kokosmilch
16  Garnele(n) (Riesengarnelen), roh
Kaffir-Zitronenblätter
2 TL Limonensaft
2 TL Fischsauce
Frühlingszwiebel(n) in Streifen geschnitten
1 EL Koriandergrün, gehackt
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Schalotten, Chilis, Zitronengras und Galangal zu einer Paste mixen. Paste in den Wok geben und unter ständigem Rühren 2-3 Minuten erhitzen. Gelbwurz und Wasser unterrühren und 3-4 Minuten lang köcheln lassen, bis fast das ganze Wasser verdampft ist.

Kokosmilch und Garnelen unterrühren und bei schwacher Hitze etwa 4 Minuten kochen. Zitronenblätter, Limonensaft und Fischsauce unterrühren und mit Frühlingszwiebel und Korianderblätter bestreuen.

Kommentare anderer Nutzer


Katie

28.06.2002 11:30 Uhr

Hmmm, das war lecker. Ich esse gern Garnelen und ich mag Kokos....was will ich also mehr ??

LG
Katie

BondGirl

19.05.2005 20:45 Uhr

gerade habe ich gekocht, es war sehr lecker, nur zum mixen habe ich mixstab benutzt, und dazu estwas öl, richtih lecker!!!! danke

Goldmannpark

25.05.2008 15:29 Uhr

Klingt super und wird morgen zu unserem Weiberabend serviert! Schon mal vielen Dank für die Idee!
Lieben Gruß Karina

Goldmannpark

28.05.2008 23:01 Uhr

Sehr lecker und schnell gemacht! Habe zwar die Frühlingszwiebel vergessen, aber es hat trotzdem ganz prima geschmeckt (Foto kommt)!
Vielen Dank für die tolle Idee!
Lieben Gruß Karina

Kloster07

01.08.2008 19:34 Uhr

Hallo,
kann man bei diesem Rezept tiefgekühlte Garnelen nehmen ?
Gruss kloster07
(Claudia)

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de