Lachs - Spinat - Taschen

mit Räucherlachs
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 Pck. Blätterteig (270 g), Kühlregal
1 EL Olivenöl
200 g Lachs, geräuchert, klein gewürfelt
250 g Blattspinat, aufgetaut
Zwiebel(n), fein geschnitten
Knoblauchzehe(n), gehackt
  Salz und Pfeffer
Ei(er) zum Bestreichen
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den frischen Blätterteig auf Backpapier entrollen und in 8 Rechtecke schneiden. Backofen auf 210°C vorheizen.

Zwiebel in heißem Öl anbraten, Knoblauch und Spinat zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Masse etwas abkühlen lassen. Räucherlachs zugeben und alles miteinander vermischen.

Jeweils 1 EL Füllung mittig auf die Blätterteigscheiben geben und die Ränder mit verquirltem Ei bestreichen. Blätterteig zu Taschen zusammenlegen und Ränder leicht zusammendrücken.

Auf der mittleren Schiene 12 - 15 Min. goldgelb backen.

Kommentare anderer Nutzer


heike50374

14.05.2007 10:19 Uhr

Hallo,

leckere Taschen, toll auch für Gäste.
Aber ich hatte noch sehr viel Füllung übrig und die Backzeit war bei mir deutlich länger, 20-25 Minuten.
Ich habe noch einen leichten Kräuterdipp dazu gereicht.

Vielen Dank für das Rezept
Heike
Kommentar hilfreich?

annadi

18.01.2009 21:58 Uhr

Super lecker, Danke für das tolle Rezept!
Lg annadi
Kommentar hilfreich?

baerbel72

04.05.2009 19:04 Uhr

Hallo!

Kann man die Taschen auch gut einfrieren?

LG
Bärbel
Kommentar hilfreich?

SNuecken

05.05.2009 10:55 Uhr

Hallo,
also ich habe die Taschen selbst noch nie eingefroren, haben immer alles gleich aufgegessen.
Aber ich hab schon von Leuten gehört, die es gemacht haben, soll wohl klappen. Man könnte sie z.B. bis kurz vor dem Garpunkt backen, dann einfrieren. Nach dem Auftauen noch mal ein paar Minuten weiterbacken.

Viele Grüße
Sonja
Kommentar hilfreich?

baerbel72

18.05.2009 14:24 Uhr

Hallo, Sonja!

Danke für Deine Antwort! Ich habe Deine Taschen erst einfach mal in der spanischen Version ausprobiert: mit Empanada-Teig statt Blätterteig. Es wurden also Lachs-Spinat-Empanadas. Sehr lecker das Ganze- bei der tollen Füllung! Ich werd sie aber auch nochmal mit Blätterteig machen!

Liebe Grüße,
Bärbel
Kommentar hilfreich?

PettyHa

14.02.2010 20:02 Uhr

Hallo Sonja,

danke für dieses super leckere Rezept! Volle Punktzahl!

Liebe Grüße
Petra
Kommentar hilfreich?

mickyjenny

25.01.2013 22:05 Uhr

Hallo
Ich habe heute ein Rezept gesucht mit Spinat, Räucherlachs und Blätterteig , weil ich dies alles im Kühlschrank hatte und bin auf diesen leckeren Snack gestoßen! Da ich frischen Spinat verwendete, habe ich diesen gewaschen, tropfnass in einen Topf gegeben und 5 Min. zusammenfallen lassen, dann weiter wie im Rezept angeben. Wirds jetzt öfters geben, danke für die tolle Rezeptidee!

LG Micky
Kommentar hilfreich?

mickyjenny

09.06.2013 23:22 Uhr

Hallo heute gab es wieder diese feinen Taschen, dismal mit Mangold (TK), statt mit Spinat und wieder war es sehr lecker. Leider kann ich keine Fotos mehr einstellen :-(
LG Micky
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de