Amarettini - Eis

italienische Spezialität, - Rezept für Eismaschine
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Eigelb
100 g Zucker
200 ml Sahne
250 ml Milch
150 g Kekse (Amarettini)
1 Pck. Vanillezucker
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eigelb und Zucker schaumig rühren. Sahne und Milch dazu rühren. Amarettini fein mahlen und unter die Masse rühren. In die Eismaschine füllen und 20 Min. rühren lassen. In Schälchen füllen und servieren.

Kommentare anderer Nutzer


baerbelchen

22.07.2007 13:50 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Schmeckt außergewöhnlich gut, so etwas habe ich noch nicht gekauft. Allerdings würde ich zukünftig ein bissel weniger Zucker nehmen. Foto kommt :-)

LG baerbelchen
Kommentar hilfreich?

siljawulfsbrida

27.01.2008 20:36 Uhr

*dahinschmelz*
Sternchen, dieses Eis ist ein Traum! Alle sind total begeistert davon.
Dank meiner Vorrednerin habe ich weniger Zucker genommen, sodass es nicht zu süß wurde, denn in den Amarettini ist ja auch noch Zucker. Ich habe es außerdem ohne Ei zubereitet, weil ich arg pingelig im Bezug auf Salmonellen bin und die leider nur bei Hitze, nicht aber bei Kälte absterben, aber das hat dem Eis nicht geschadet.

Wie mahlt ihr übrigens die Amarettini? Ich habe leider weder eine Mühle noch eine Küchenmaschine, also musste ich sie aufwändig von Hand zermörsern (in Ermangelung eines Mörsers dann auch mit hoher Plastikschüssel und Bierflasche *g*). Das war es aber wert *g*.

Liebe Grüße,
Silja
Kommentar hilfreich?

j-sternchen

28.01.2008 16:20 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Danke für das Lob.Schön das es so gut angekommen ist.
Nehme immer eine dicke Plastiktüte, fülle die Kekse rein und zerdrücke sie mit einem Nudelholz.Das geht gut!

Liebe Grüsse,
J-Sternchen
Kommentar hilfreich?

dreichert1

10.03.2008 08:39 Uhr

habe keine eismaschine kann ich es trotzdem machen
Kommentar hilfreich?

risei

07.04.2008 15:28 Uhr

Hallo!
Dieses Eis ist absolut köstlich!!!!
Ich habe auch die Eier weggelassen, weniger Zucker genommen, dafür etwas mehr Sahne dazu getan......
Man könnte sich glatt reinlegen!!!
Vielen Dank für das leckere Rezept!
LG Risei
Kommentar hilfreich?

Pitggy

19.10.2008 20:02 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich habe noch einen Schuss Amaretto-Likör reingegeben.
Ein superleckeres Rezept !
Danke schön :D
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


singingiris

25.10.2014 15:15 Uhr

Sehr lecker!
Werde beim nächsten Mal aber auch ein bisschen weniger Zucker nehmen.
Kommentar hilfreich?

rose_1956

01.04.2015 22:52 Uhr

So leckeres Eis hatte ich noch selten.Das ist ja wirklich köstlich 5*
Kommentar hilfreich?

Walstina

11.05.2015 17:26 Uhr

Sehr leckeres Eis und schön cremige Konsistenz. Ich habe 80g Zucker genommen, das war mir aber auch noch zu süß. Das nächste Mal nehme ich nur einen EL. Ist ja auch kein Wunder, die Amarettini bestehen ja schon zu ca. 65% aus Zucker!
Ich könnte mir das Eis auch gut mit anderen Keksen vorstellen.
Hat schon mal jemand etwas anderes ausprobiert?

LG Walstina
Kommentar hilfreich?

nähline

03.06.2015 11:29 Uhr

Da ich keine Laktose und somit kein herkömmliches Eis vertrage, hat mein Mann mir zum Geburtstag eine sehr hochwertige Eismaschine geschenkt. Da die mitgelieferten Rezepte allesamt langweilig waren, bin ich bei der Chefkoch-Suche auf dieses tolle Rezept gestoßen. Ich muss gestehen - ich bin süchtig!
Zwar lasse ich das Ei - wie in den Kommentaren mehrfach beschrieben - weg und verwende nur etwa 30 g braunen Zucker, aber dennoch ist das Eis einfach unglaublich lecker.
Es hat eine sehr cremige Konsistenz.

Als Variante habe ich auch schon mit Cantuccini gearbeitet - auch das ist sehr gut!
Kommentar hilfreich?

alegretto

24.09.2015 08:42 Uhr

Gestern habe ich mit dem Eis meine Eismaschine eingeweiht. Die Amarettini habe ich der Einfachhalber durch die Mandelmühle gedreht.
Der Geschmack war gut, aber es fehlte mir das Knackige. Möglich das ich es hätte doch mit dem Nudelholz in einer Plastiktüter machen sollen. Das werde ich das nächste Mal machen.
Auch werde ich mehr Sahne verwenden und auch etwas Ameretto dazugeben.
Dann werde ich es bewerten.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de