Milchschnittekuchen

Blechkuchen
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

  Für den Teig:
Ei(er)
250 g Zucker
5 EL Kakaopulver (instant)
300 g Margarine
1 Becher Schmand
250 g Mehl
1 Pck. Backpulver
  Für die Creme:
2 Becher Schlagsahne
2 EL Zucker
2 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Sahnesteif
1 Becher Schmand
  Für die Glasur:
2 EL Kakaopulver (instant)
4 EL Schlagsahne
350 g Puderzucker
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eier, Zucker und Kakaopulver verrühren, Margarine schmelzen lassen und dazugeben. Dann Schmand, Mehl und Backpulver hinzufügen. Alles zu einem Teig verrühren und auf 2 Bleche verteilen. Bei 180 Grad 15 Minuten backen und abkühlen lassen.

Schlagsahne, Zucker und Vanillezucker steif schlagen. Zum Schluss Sahnesteif unterrühren und Schmand unter die Sahne geben. Die Creme auf einem Boden verteilen und mit dem anderen Boden bedecken.

Kakao, Schlagsahne und Puderzucker miteinander verrühren und auf den Kuchen streichen. Den Kuchen kalt stellen, bis die Glasur fest ist.

Kommentare anderer Nutzer


Mairose

04.07.2007 11:32 Uhr

Ein sehr leckerer Kuchen! Die Schmandcreme ist perfekt zum soften Boden.
Aber die Mengenangaben in der Glasur pasen nicht ganz zueinander - ich habe eindeutig mehr Sahne zum verrühren benötigt.

hei-ge

13.10.2007 13:52 Uhr

Hallo,

das Rezept ist perfekt, schmeckt aber besser mit richter Schokoladenglasur. Ich bin mit der angegebenen Menge gut hingekommen

Gruß

IndianJenny

05.03.2008 10:51 Uhr

SUUUUUUPER leckerer Kuchen! Vor allem meine Kinder waren toootal begeistert!

coke3

19.08.2008 12:53 Uhr

Mhhh, der Kuchen ist wirklich gut. Ich habe eine Springform gemacht und den Boden dann durchgeschnitten. Hat auch funktioniert!

LG Judith

All_about_Eve

08.04.2009 13:26 Uhr

Sehr leckerer Kuchen, hat alles prima geklappt. Tolles Rezept.
Nur brauchte auch ich mehr Flüssigkeit zum Anrühren der Glasur.

LG All_about_Eve

TommyT

05.09.2009 19:53 Uhr

Hallo*

perfektes Rezept zum Weiterempfehlen. Musste meiner Schwägerin gleich dein Rezept ausdrucken und mitgeben.
Ich bedanke mich für diesen gelungenen Kuchen, werde ihn bestimmt ganz schnell wieder backen "müssen" ;-).

LG

Tom

Marina_19

24.09.2009 12:01 Uhr

Einer meiner LIEBLINGSKUCHEN .... super LECKER

Pueppi1989

10.10.2009 21:14 Uhr

hane den kuchen auch eben gebacken; bin etwas skeptisch was die glasur angeht, aber der rest schmeckt bestimmt lecker!

lg berit

assey00

26.11.2009 15:13 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Der Kuchen schmeckt gut, am 2.Tag sogar noch besser, da die Creme fester wird und wirklich etwas an "Milchschnittenfüllung" erinnert ;)

Habe ihn in einer 28er-Form gebacken. Der Teig brauchte rund 45 min bei 180°C

Sili

30.11.2009 08:59 Uhr

Der Kuchen ist wirklich easy zu backen und schmeckt super! Ich habe ihn einen Tag zuvor gebacken und habe statt der Creme-Glasur eine Zartbitter-Schokoglasur darüber gegeben. Er hat meinen hat den Erwachsenen und den Kindern geschmeckt!

snibri

14.05.2010 14:44 Uhr

Super leckerer Kuchen und schön saftig. Ich kann das Rezept nur weiterempfehlen! Allerdings werde ich das nächste Mal auch ne andere Glasur versuchen, denn durch den Zuckerguss ist es sehr süß.

VONHIER

28.05.2010 20:14 Uhr

Wieviel Gramm hat denn ein Becher Schmand?
Bei der Sahne gehe ich von 200 ml pro Becher aus.

Sanja201

09.08.2010 16:37 Uhr

Hallo,

den Kuchen gab es letzte Woche im Kindergarten als Geburtstagskuchen. Hab' mir sagen lassen, dass er seeehr lecker war - leider ist nix für mich übrig geblieben zum probieren :-(

Ich habe für den Guß einfache Zartbitterkuvertüre genommen und mit Smarties dekoriert.

@vonhier: Ich gehe bei Schmand auch von 200g aus - bei mir hat's jedenfalls gepasst.

Vielen Dank für's Rezept!
LG
Sanja

annie77

21.09.2010 18:50 Uhr

Geil!!!

Habe für die Creme 2 Becher Schmand genommen,mag auch gerne diese Schmandcreme,
ach und im Teig hab ich 50g weniger Zucker genommen dafür mehr Kakao,ein Teil Nesquick ein Teil richtigen Kakao-ungesüßt ...

lecker

Kaesaluk

04.06.2011 08:58 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Der Kuchen ist sooooo lecker, leicht und luftig. Die Schmand-Creme ist grandios, nicht zu süß, nicht zu mastig.
Ich habe für die Glasur 200g Sahne erhitzt und 200 g Schokoladenkuvertüre eingerührt... wunderbar.
Diesen Kuchen werde ich immer wieder backen. Vielen lieben Dank für das Rezept.

TanjaZ

13.06.2011 17:45 Uhr

Der Kuchen ist perfekt, wenn er einen Tag durchgezogen ist. So lässt sich ein Kindergeburtstag gut vorbereiten. Bei mir hat der Kuchen eine Decke aus grün gefärbtem Marzipan bekommen, weil er als Fußballfeld dienen sollte. Hat geschmacklich sehr gut gepasst.
Danke fürs Rezept!
Foto kommt.

anni_35

16.06.2011 15:39 Uhr

Tolles Rezept!!!

Die Creme ist nicht so schwer. Es passt geschmacklich gut zusammen. Den Kuchen werde ich im Kindergarten für meinen Abschluss machen.
Ich habe meine Lieblingsglasur verwendet.

275g Zartbitterschokolade, 100g Schlagsahne, 1TL Honig
Sahne und Honig auf dem Herd erhitzen, dann runternehmen und die grob gehackte Schokolade unterrühren. Nur noch auf demKuchen verteilen und fest werden lassen. Bis es fest ist, dauert es.

rakin

26.07.2011 07:05 Uhr

Vielen Dank für das leckere Rezept. Meine Tochter hat den Kuchen gestern gebacken und in die Füllung rote Johannisbeeren gegeben. Den Guß hat sie weggelassen und den Kuchen mit Puderzucker bestreut - war richtig gut!

rednight13

19.10.2011 17:16 Uhr

Super Rezept!!!!

Haben wir nun schon mehrmals gemacht. Allerdings haben wir den Kuchen nur einmal mit dieser Glasur gemacht.. Viel zu süß...
Der Kuchen an sich ist ja schon süß, deswegen haben wir ganz simpel eine Zartbitterglasur genommen, ein Traum!!!! Soooo lecker, wie die echte Milchschnitte!!! Und am zweiten Tag noch besser (Im Kühlschrank aufbewahrt)

Danke für dieses Rezept!!!!

souly

11.11.2011 21:40 Uhr

Hallo,
hab ich auch schon mehrmals gebacken schmeckt einfach superlecker !!!!! und am nächsten Tag ist er wirklich noch besser ---sofern nochwas übrig bleibt :-)

Browneye75

14.11.2011 22:59 Uhr

Ich habe den Kuchen am Freitag auch zum 1. Geburtstag meines Sohnes gebacken. Seeeeehr lecker und super einfach, selbst für mich ;-)
Habe auch eine Springform genommen und den Boden in der Mitte durchgeschnitten! Menge hat perfekt gepasst! Mach ich sicher öfter!!!

leeni2507

09.01.2012 19:07 Uhr

Hallo!

Dieser Milchschnittekuchen ist seehr lecker. Habe schon einige Rezepte ausprobiert, dieses gefaellt mir am besten.

Vielen Dank fuer das Rezept.

Liebe Gruesse
Leeni

philiwilli

14.02.2012 10:10 Uhr

Ich habe den Kuchen gestern für die Geburtstagsfeier von meinem Mann gemacht. Zubereitung war recht unkompliziert und relativ schnell.
Er hat uns allen sehr gut geschmeckt und wird auch jetzt des öfteren wieder gebacken.
Von mir gibt es 5***** für das Rezept!!!

mijufami

17.07.2012 07:08 Uhr

Ich habe Backpapier verwendet, so hat das mit dem "Deckel" ganz einfach funktioniert... Insgesamt hat es uns gut geschmeckt, aber durch den Guß war es viel zu süß, obwohl ich "nur" 250g Puderzucker genommen habe und noch 2-3 EL Wasser zugefügt habe, weil er vorher viel zu dick war. Fazit: machen wir ´mal wieder, aber nicht gleich....

steffi82bi

12.03.2013 15:17 Uhr

Hallo,

ich habe diesen Kuchen für meine Kollegen zu meinem Geburtstag gemacht. Der war wirklich sehr lecker! Ich muss auch zugeben dass der Kuchen am 2. Tag noch besser ist. Am Tag nach dem backen war die Creme noch nicht fest genug. Aber geschmeckt hat es dennoch allen! :)

Vielen dank für dieses tolle Rezept!

Das werde ich bestimmt noch mal probieren!

Lieben Gruß,
Steffi

missmarple295

24.07.2014 16:04 Uhr

Dies ist einer meiner absoluten Lieblingskuchen. Super lecker. Kommt bei allen gut an.
Dafür gibt es von mir 5 Sterne.

Danke für das super Rezept

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de