•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

  Für den Mürbeteig:
200 g Mehl
1 Prise(n) Salz
1 TL, gestr. Backpulver
80 g Zucker
100 g Butter
Ei(er)
  Für den Belag:
650 g Rhabarber
50 g Zucker
  Für den Guss:
Ei(er), davon das Eiweiß
100 g Zucker
Ei(er), davon das Eigelb
1 TL Speisestärke
3 EL Schlagsahne
1 Pkt. Vanillezucker
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mürbeteig herstellen, kalt stellen, Springform auskleiden, Rand ca. 2 cm hochziehen.
Rhabarber waschen, nicht abziehen, würfeln.

Mürbeteigboden dünn mit Öl bestreichen, Rhabarber darauf geben und 20 Min. bei 160° backen.

In der Zwischenzeit Rahmguss herstellen: Eiweiß steif schlagen, 100 g Zucker langsam darunter schlagen, bis eine steife Masse entsteht.

Eigelb, Vanillezucker und Speisestärke mit Sahne verquirlen und leicht unter die Masse rühren.

Rhabarberkuchen aus dem Backrohr nehmen, mit 50 g Zucker bestreuen und den Guss gleichmäßig darauf verteilen. Weitere 10 Min. überbacken, bis er hellbraun ist.

Kuchen 1/2 Stunde abkühlen lassen, dann erst vorsichtig aus der Form nehmen.