Schafskäse-Auberginenpfanne

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Aubergine(n)
Paprikaschote(n), rot
Gewürzgurke(n)
150 g Schafskäse
3 EL Öl (Oliven)
1 Dose/n Tomate(n), stückig, aus der Dose
2 EL saure Sahne
  Pfeffer
  Paprikapulver
2 Zweig/e Thymian
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aubergine putzen, waschen und in 1/2-cm dicke Stücke schneiden. Paprika, Gewürzgurke und Schafskäse in Würfel schneiden. Auberginenscheiben in einer Pfanne mit Olivenöl anbraten, Paprikawürfel dazugeben und mitdünsten. Tomatenstücke, saure Sahne, Pfeffer und Paprikapulver hinzufügen und etwa 5 Minuten garen. Ab und zu umrühren. Gewürzgurke und Schafskäse in die Auberginenpfanne hinzugeben und heiß werden lassen.

Mit Thymianblättchen bestreuen und servieren.

Kommentare anderer Nutzer


schorschi

07.11.2001 12:13 Uhr

Sehr lecker das Rezept, als ich es gekocht habe, fügte ich noch ein wenug Oregano hinzu, da ich keinen Thymian mehr hatte. Es kann aber jeder machen wie er will. Danke

Cordula

18.11.2001 14:43 Uhr

hab ich heute ausprobiert - war sehr lecker.
die zubereitung ist echt einfach.

chiara

15.12.2001 13:12 Uhr

Danke für das feedback.gut zu wissen,das mein rezept ankommt!

heksie

14.11.2002 13:49 Uhr

von mir kriegt das rezept auch eine "sehr lecker", haben wir gesternabend gemacht!!

PitZwo

15.11.2002 18:16 Uhr

mmhhh ... Auberginen und Tomaten sind immer eine gute Kombination!
Und Deine Pfanne, liebe Chiara, schmeckt sehr lecker!

Gruß, Pit

hackelstein

25.01.2003 13:59 Uhr

Habe den Käse in kleine Würfel geschnitten und
da ich aber absoult kein Vegetarier bin, noch in Streifen geschnittenes Kassler zugegeben.
Mit Weißbrot.
Schmeckt ja ganz toll.

carol88_serrano

11.04.2003 13:00 Uhr

Die Pfanne hat uns super geschmeckt! Mein Mitesser hätte fast den Teller saubergeleckt.
Habe allerdings 250 g Käse reingegeben (die ganze Packung) da ich ein Käsefreak bin und 2 Dosen Tomaten. Hat gerade für 2 Personen gereicht. Liegt wohl daran, dass es sooo lecker ist.

milkmaid80

24.04.2003 08:23 Uhr

War lecker. Aber am besten schmeckt es, wenn's einen Tag durchgezogen ist.

chiara

24.05.2003 08:19 Uhr

UUUIIIHHHH!!!!!!!soviel positives feedback!!!*froi*
und danke dafür
lg chiara

Roland1000

08.06.2003 15:19 Uhr

Ganz große Klasse,

hatten wir heute, schnell zu bereitet und sagenhaft lecker. Was will man mehr....?

Gruß Roland 1000

liberty

21.07.2003 20:46 Uhr

Spitze Rezept - habe ich beim Stöbern zufällig entdeckt und gleich ausprobiert. Leider hatte ich keine Auberginen zuhause, dafür aber Zucchini - es hat wirklich super gut geschmeckt. Werde ich jetzt öfter machen und dann auch mal mit Auberginen. Grüsse und Danke - liberty

HoloDoc

06.08.2003 10:24 Uhr

ich war auch so frei, Zucchini zu nehmen. Einfach köstlich...*yummy*

BeaMuffin

06.08.2003 14:58 Uhr

Klasse, hat uns super geschmeckt! Mache ich bestimmt bald wieder, dann mal mit Zucchini und Auberginen und ohne die Gewürzgurke.

Lexie

06.08.2003 16:45 Uhr

mmmmh lecker, ich konnt das tolle Rezept selbst hier in den USA nachkochen, da man einmal ausnahmsweise alle Zutaten dafuer bekommt.

Folder66280

06.08.2003 17:54 Uhr

Ich habe das Rezept zwar noch nicht ausprobiert, aber ähnliches schon häufig gemacht. Aber WIESO soll ich in der Tomaten-Hochsaison Dosen aufmachen?

sternchen1023564

07.08.2003 14:58 Uhr

Super lecker!!!!!

knuspernudel

07.08.2003 19:32 Uhr

steht grad auf dem Herd-lecker!
werd auch den ganzen Schafskäse reingeben

4cookies

24.08.2003 22:42 Uhr

Sehr lecker!!!
Hab den Thymian gleich mit der Aubergine in die Pfanne gegeben, gibt viel mehr als wenn man ihn nur zur Deko nimmt.
LG Gila :-))

4cookies

24.08.2003 22:55 Uhr

Hab gerade den Kommentar von Folder gelesen. Diese Tomaten-Frage habe ich mir auch gestellt. Zwei Strauchtomaten überbrüht, geschält und in Würfel geschnitten sind für die Jahreszeit die bessere Alternative!
Nochmals LG von Gila

muhulu

25.08.2003 20:35 Uhr

ich hab auch noch ein paar Veränderungen vorgenommen. Statt der Gurken Zucchini, und statt dem Schafskäse Philadelphia. Hat mit dem ursprünglichen Rezept wohl nicht mehr so viel zu tun, war aber auch sehr lecker.

Spitzenberg

03.09.2003 12:05 Uhr

Sehr empfehlenswert. Muß gesagt werden.Lecker, lecker,lecker...

Alexa67

08.09.2003 11:34 Uhr

Das ist genau das was ich heute Kochen werde......danke

tschnitti

16.09.2003 08:09 Uhr

Super Rezept, hhhmmm.
Habe es gestern ausprobiert und nur noch Rinderhack hinzugefügt, aber ich hätte es auch weglassen können. Durch die Gewürzgurken wird es leicht säuerlich, aber es passt alles zusammen. Dafür würde ich glatt drei Sternchen vergeben, wenn das hier gehen würde :-))
Liebe Grüße Tanja

De81nnis

18.10.2003 23:12 Uhr

Einfach lecker!!!!!!!!!!
Gab es heute, wir waren und sind es noch, restlos begeistert!!!!!
LG
Bianca

Uli68

12.01.2004 10:46 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Superlecker! Habe allerdings 200 g Schafskäse genommen und den Thymian schon zusammen mit den Tomatenstücken zugeben, weil er dann sein Aroma besser entfaltet.
Ich werde das Rezept sicher bald mal wieder machen und wohl auch mal alternativ mit Zucchini ausprobieren.
LG, Uli

chiara

06.02.2004 17:54 Uhr

danke an alle für das erfreuliche feedback!!!!
die tomatenfrage ist leicht erklärt.dosentomaten deshalb,da es ja nicht das ganze jahr tomatenzeit ist und das rezept habe ich damals im april eingegeben.selbstverständlich kann man,wenn man hat,frische tomaten aus dem eigenen garten oder aus dem geschäft nehmen
lg chiara

Munullerchen

08.05.2004 21:34 Uhr

Hi,habe das Rezept gerade gefunden,muß ich unbedingt probiren,hört sich ja wirklich super lecker an!Liebe Grüße,Munullerchen.

Kochorgel

24.05.2004 19:59 Uhr

wir haben die auberginenpfanne heute abend gekocht und fanden es super lecker. haben noch etwas knoblauch mit angebraten und statt der gewürzgurke acuh lieber zucchini genommen. haben uns nämlich vorgenommen in nächster zeit weniger fleisch zu essen, da kam dieses rezept grade recht .-)

gruss die orgel

sarando

20.08.2004 10:31 Uhr

Hallo,

da ich Auberginen und Schafskäse sehr gerne esse werde ich dies gleich nächste Woche ausprobieren.

Liebe Grüße

Sarando

BeaMuffin

20.08.2004 12:59 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Sehr lecker, schnell und einfach, mir hat es super gut geschmeckt. Allerdings lasse ich die in Scheiben geschnittenen Auberginen vor dem Anbraten noch rund 15 Min. mit Salz bestreut stehen, damit die Feuchtigkeit austreten kann und man weniger Öl benötigt.
Gruß aus Münster,
Beate

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


christina69zs

12.11.2011 17:54 Uhr

Hallo chiara,

danke für dein Rezept! Einfach nur lecker!! Volle Punktzahl!!

Allerdings finde ich die Mengenberechnung etwas knapp bemessen...
Nur mit Weißbrot / Crostini als Beilage denke ich eher an 1 - 2 Portionen (je nach Hunger) :-)

Auf jeden Fall gibt´s dieses Gericht bestimmt bald wieder!
Habe auch Fotos hochgeladen...

LG
Christina

christina69zs

12.11.2011 17:57 Uhr

Hab´ was vergessen:
Ich habe frischen Basilikum für dieses Gericht mit verwendet!

TinaPeak

16.05.2012 21:31 Uhr

Boar... war das LECKER!!

habs wohl mit Zuccini gemacht.. :)
Danke für das mega leckere Rezept.

chiara900

03.06.2012 21:00 Uhr

Die "Soße" hat EXAKT so geschmeckt wie bei meinem Lieblingsitaliener - dafür schon mal ein fettes DANKE denn ich wollte schon immer mal wissen wie man die macht :)

Desweiteren habe ich auch 2 Auberginen und 2 Dosen Tomaten genommen sowie einen ganzen Becher Schmand benutzt, aber auf die Gewürzgurke verzichtet.

Es war wirklich super lecker!

Nezira

05.06.2012 20:08 Uhr

Sehr lecker..bin etwas abgewichen vom Rezept, aber war eine super Grundlage ;)

1 Aubergine
3/4 Zucchini
1 Fleischstück (hatte nur Hähnchenbrustfilet da, aber mit Kalb oder Rind bestimmt auch hammer)
3 Frühlingszwiebeln
1 Fleischtomate
3 Champignons
2 Knobi

ansonsten wie gehabt, zzgl. etwas tomatenmark. alles garen lassen und zum schluss den schafskäse..

ein Traum. Danke

00Kermit

08.06.2012 22:10 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ausprobiert habe ich das Rezept, weil mich die Gewürzgurken gereizt haben und noch Schafskäse verbraucht werden wollte. Aber dass diese Kombination dermaßen gut schmecken würde, damit habe ich wirklich nicht gerechnet. Kein Tropfen Sahne und trotzdem ein absoluter Genuss, solche Rezepte sollte es viel mehr geben :-)
Ich habe den Thymian auch schon beim Kochen zerrieben dazugegeben und serviert wurde das Ganze mit Pasta. Ein Traum!

kurpfalzknappe

30.06.2012 14:38 Uhr

Hatte auch noch Zucchini im Kühlschrank und bin sehr angetan. Wird es öfter geben. Habe gutes Olivenöl erhitzt, Gemüse mit Rosmarinzweig angeschwitzt, Knoblauch dazu und weitergeschwitzt. Anschließend Tomatenmark dazu gegeben und Tomaten aus der Dose. Salz/Pfeffermischung mit Hibiskus, Oregano, Prise Zucker zum Abschluss und fertig.

Die Kombination von saurer Sahne und Schafskäse finde ich wirklich lecker.

Danke!

Heraklea

16.08.2012 14:45 Uhr

Ich kann mich den anderen nur anschließen:

Es hat wirklich sehr sehr lecker und auch einfach zuzubereiten :) Ich werde es sicherlich noch öfter machen.
Habe allerdings auch die ganze Käse Packung genommen, wiel ich nicht wusste, was ich mit dem Rest sonst noch machen soll ;)

Kann es nur empfehlen!

scarlett05

13.01.2014 21:01 Uhr

Hallo Chiara,
ich bin gerade am Schnippeln und freue mich sehr auf das Rezept. Ich mochte nicht auf weniger Portionen runterrechnen und frage nun, ob sich Reste einfrieren lassen??? Hast Du das schon mal ausprobiert, oder vielleicht weiß ein anderer User einen Tipp???

LG, scarlett

scarlett05

13.01.2014 23:31 Uhr

Hallo Chiara,

dieses Auberginen-Rezept ist wirklich sehr lecker! Ich hatte mich genau ans Rezept gehalten, zusätzlich gab es allerdings noch gestückelte schwarze Oliven mit in die Pfanne. Und leider hatte ich kein Olivenöl mehr im Haus, stattdessen habe ich einfach Sonnenblumenöl genommen. Geht zur Not auch... Das gibt es auf jeden Fall mal wieder, dann aber mit Olivenöl! Reste werden morgen aufgewärmt gegessen und ich hoffe, dann schmeckt es immer noch so lecker. Zum Einfrieren ist also doch nichts übrig geblieben ;-)

LG, scarlett

HeavyBine

11.08.2014 23:24 Uhr

Huhu,

uns hat'sauch sehr gut geschmeckt. Sogar unserem Sohn, der eigentlich kein Auberginenfan ist :-)

Bei uns gab's Hörnchennudeln dazu, lecker....

Lieben Dank für das Rezept von

HeavyBine

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de