Schafskäse-Auberginenpfanne

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Aubergine(n)
Paprikaschote(n), rot
Gewürzgurke(n)
150 g Schafskäse
3 EL Öl (Oliven)
1 Dose/n Tomate(n), stückig, aus der Dose
2 EL saure Sahne
  Pfeffer
  Paprikapulver
2 Zweig/e Thymian
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aubergine putzen, waschen und in 1/2-cm dicke Stücke schneiden. Paprika, Gewürzgurke und Schafskäse in Würfel schneiden. Auberginenscheiben in einer Pfanne mit Olivenöl anbraten, Paprikawürfel dazugeben und mitdünsten. Tomatenstücke, saure Sahne, Pfeffer und Paprikapulver hinzufügen und etwa 5 Minuten garen. Ab und zu umrühren. Gewürzgurke und Schafskäse in die Auberginenpfanne hinzugeben und heiß werden lassen.

Mit Thymianblättchen bestreuen und servieren.

Kommentare anderer Nutzer


schorschi

07.11.2001 12:13 Uhr

Sehr lecker das Rezept, als ich es gekocht habe, fügte ich noch ein wenug Oregano hinzu, da ich keinen Thymian mehr hatte. Es kann aber jeder machen wie er will. Danke
Kommentar hilfreich?

Cordula

18.11.2001 14:43 Uhr

hab ich heute ausprobiert - war sehr lecker.
die zubereitung ist echt einfach.
Kommentar hilfreich?

chiara

15.12.2001 13:12 Uhr

Danke für das feedback.gut zu wissen,das mein rezept ankommt!
Kommentar hilfreich?

heksie

14.11.2002 13:49 Uhr

von mir kriegt das rezept auch eine "sehr lecker", haben wir gesternabend gemacht!!
Kommentar hilfreich?

PitZwo

15.11.2002 18:16 Uhr

mmhhh ... Auberginen und Tomaten sind immer eine gute Kombination!
Und Deine Pfanne, liebe Chiara, schmeckt sehr lecker!

Gruß, Pit
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


scarlett05

13.01.2014 21:01 Uhr

Hallo Chiara,
ich bin gerade am Schnippeln und freue mich sehr auf das Rezept. Ich mochte nicht auf weniger Portionen runterrechnen und frage nun, ob sich Reste einfrieren lassen??? Hast Du das schon mal ausprobiert, oder vielleicht weiß ein anderer User einen Tipp???

LG, scarlett
Kommentar hilfreich?

scarlett05

13.01.2014 23:31 Uhr

Hallo Chiara,

dieses Auberginen-Rezept ist wirklich sehr lecker! Ich hatte mich genau ans Rezept gehalten, zusätzlich gab es allerdings noch gestückelte schwarze Oliven mit in die Pfanne. Und leider hatte ich kein Olivenöl mehr im Haus, stattdessen habe ich einfach Sonnenblumenöl genommen. Geht zur Not auch... Das gibt es auf jeden Fall mal wieder, dann aber mit Olivenöl! Reste werden morgen aufgewärmt gegessen und ich hoffe, dann schmeckt es immer noch so lecker. Zum Einfrieren ist also doch nichts übrig geblieben ;-)

LG, scarlett
Kommentar hilfreich?

HeavyBine

11.08.2014 23:24 Uhr

Huhu,

uns hat'sauch sehr gut geschmeckt. Sogar unserem Sohn, der eigentlich kein Auberginenfan ist :-)

Bei uns gab's Hörnchennudeln dazu, lecker....

Lieben Dank für das Rezept von

HeavyBine
Kommentar hilfreich?

Sandra121289

27.03.2015 19:43 Uhr

Sehr sehr lecker,

danke für das gute Rezept^^ Mache es jetzt schon das 2. Mal :D

Hatte beide Male leider keine Gewürzgurken da, werde sie das nächste Mal aber auf jeden Fall reintun.

Habe auch die Aubergine vorher gesalzen und 10min stehen lassen, damit sie sich in der Pfanne nicht so vollsaugt. So hab ich nur 1 TL Öl gebraucht, sonst bin ich nach Rezept vorgegangen!

5 Sternchen von mir !
Kommentar hilfreich?

Cathi75

03.02.2016 20:57 Uhr

Hallo,

das war sehr lecker!!! Ein perfektes lowcarb Abendessen! Beim nächsten Mal werde ich noch eine Zwiebel und Knoblauch mit anbraten. Ein Foto habe ich auch hochgeladen.

LG,
Cathi
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de