Speckkartoffeln in Käse - Sahne - Sauce

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

12 m.-große Kartoffel(n)
12 Scheibe/n Bacon
2 Becher Sahne
1 1/2 Pck. Sahne-Schmelzkäse
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln mit Schale ca. 20 Min. kochen. In der Zwischenzeit in einem Topf bei milder Hitze den Schmelzkäse in der Sahne schmelzen lassen.

Die Kartoffeln pellen und um jede Kartoffel eine Scheibe Bacon wickeln. Die Kartoffeln dann nebeneinander in eine Auflaufform setzen und mit der Käse-Sahne-Soße übergießen. Für ca. 20 - 30 Min. bei 170°C Umluft in den vorgeheizten Backofen schieben. Heiß servieren.

Dieses einfache Gericht ersetzt ein ganzes Menü.

Kommentare anderer Nutzer


jüsial

06.11.2010 13:12 Uhr

Zuerst fiel mein Augenmerk ja auf ein ähnliches Rezept (Speckkartoffeln in Käsesoße) im ck. Bei der Zubereitung allerdings merkte ich schnell, daß es eine "dünne Brühe" werden muß und stieß dann auf DEIN Rezept. Hier stimmen die Mengenangaben,- da weniger Sahne und mehr Käse verwendet wird. Es hat super geschmeckt, aber für 4 Personen würde es nicht reichen :-)
Kommentar hilfreich?

bahnhof1

30.11.2010 19:36 Uhr

Hallo,

klingt gleich nach einem ganzen Essen.
Der Käse den du nimmst - sind das so Dreiecke in Folie
verpackt?

Gruß Bahnhof1
Kommentar hilfreich?

Flower4114

10.04.2013 09:52 Uhr

Ja das wäre jetzt auch meine Frage. Löst der sich schon auf??
Kommentar hilfreich?

PrinzPoldi1

23.01.2011 17:29 Uhr

Geniales schnelles Gericht um den schnellen Hunger zu stillen; oder auch als Resteverwertung bei zuviel gekochten Kartoffeln gut :)
Kommentar hilfreich?

yugi1205

22.02.2011 11:10 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Sehr, sehr lecker!!! Wenn man die Kartoffeln als Beilage zu einem Gericht isst, reichen die Mengenangaben völlig aus! Aber auch "allein" sehr zu empfehlen. Ich hatte auf ca. 1 1/2 kg Kartoffeln 3 Becher Schmelzkäse und 2 Becher Sahne. Bei Belieben einfach noch ein bisschen Milch hinzugeben, falls einem die Soße sonst zu dick ist (,die backt ja im Ofen noch ein). Ich hab die Soße übrigens mit Salz, Pfeffer, Paprika, Chili abgeschmeckt, so kommt eine schön würzige Note hinzu! Das tolle an dem Gericht, man kann es am nächsten Tag einfach schnell mal in die Mikrowelle stecken und es bleibt so lecker!!! Also ruhig bissel mehr davon kochen! ;)
Kommentar hilfreich?

SchokiNuss

11.01.2012 19:40 Uhr

Ich muss sagen, die Mengenangeben finde ich ein bisschen viel, auch wenn man nichts anderes mehr dazu isst.
Aber das Gericht ist einfach super einfach und lässt sich auch gut vorbereiten und kann dann auf die Arbeit mitgenommen werden.
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Ostsee_Sonne123

03.02.2014 13:18 Uhr

Ein super leckeres Rezept und so schön einfach :) !
Kommentar hilfreich?

Stepphuhn69

13.04.2014 21:31 Uhr

Wir machen die Bacon-Kartoffeln oft zum Grillen als Beilage. Ich verrühre vorher den Schmelzkäse in einer Schüssel und lasse die Sahne langsam einfließen. Pro Becher Sahne nehme ich einen Becher Schmelzkäse. Wenn alles gleichmäßig verrührt ist, gieße ich alles über die Kartoffeln. Wieviel Kartoffeln und wieviel Soße du brauchst, liegt in deinem Ermessen. Das gelingt immer.
Kommentar hilfreich?

hehexe

03.09.2014 01:01 Uhr

Ich habe diese perfekte Beilage zu Kürfürstensteaks (CK) gemacht. Das Essen war einfach nur herrlich.
Wir hatten noch einiges über und haben die Auflaufform einfach auf den Grill gestellt, zum erwärmen.

Im Grunde genommen ist das schon eine ganze Mahlzeit. 2 mittel gr. Kartoffel reichen völlig pro Person.
Die Kartoffel sollte festkochend und aromatisch sein.

Das nächste Mal werde ich in die Soße noch vorgekochten Blumenkohl oder Brokkoli integrieren, dann hat man eine komplette Mahlzeit.

Vielen Dank für das Rezept, Dieses wird es bei uns öfter geben.

LG
hehexe
Kommentar hilfreich?

hehexe

29.12.2014 01:25 Uhr

So nun habe ich diese tollen Kartoffeln um das Gemüse ergänzt.

Alles wie im Rezept. Zusätzlich Brokkoli oder Blumenkohl garen, ca 10 -15 min. Das Gemüse mit in die Auflaufform.

Ein perfektes Gericht.
Kommentar hilfreich?

madisonsw

17.06.2015 08:35 Uhr

Sehr lecker, gab's jetzt schon mehrmals und alle sind begeistert.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de