Zutaten

Fischfilet(s) (z.B. Seelachs, Rotbarsch) je ca. 150 g
1 TL Zitronensaft
2 TL Gewürzmischung (Knoblauch - Pfeffer - Würze oder Knoblauchgranulat und Pfeffer getrennt)
Zucchini
200 g Kirschtomate(n)
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
200 g Feta-Käse, gewürfelter
50 g Speck, gewürfelter
Chilischote(n), frische
4 EL Olivenöl
4 Zweig/e Rosmarin
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 156 kcal

Backofen auf 200°C vorheizen. Fischfilet waschen, trocken tupfen, mit Zitronensaft beträufeln und mit etwas Knoblauch-Pfeffer-Würze bestreuen.

Zucchini und Tomaten waschen. Zucchini putzen und in Scheiben schneiden, Tomaten halbieren. Zwiebeln und Knoblauch abziehen. Zwiebel in Ringe schneiden, Knoblauch zerdrücken (hierzu den Knoblauch klein schneiden und mit etwas Salz bestreuen).

Zucchini, Tomaten (leicht zusammengedrückt), Zwiebeln, Knoblauch, Feta-Käse, Olivenöl und Speck vermischen. Mit Knoblauch-Pfeffer-Würze bestreuen und auf vier ausreichend große Stücke Alufolie verteilen. Jeweils ein Fischfilet darauf geben, anschließend je zwei Chilischoten und einen Zweig Rosmarin auflegen. Alufolie verschließen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober-/Unterhitze (Umluft: 180°C, Gas: Stufe 4) ca. 20-30 Minuten garen.

Nach Geschmack entweder mit knusprigem Brot oder auf Spaghetti in geschlossener Folie servieren.