Zutaten

200 g Grieß
200 g Mehl
150 ml Wasser
Eigelb
Ei(er)
300 g Blumenkohl
300 g Brokkoli
Knoblauchzehe(n)
1 Bund Petersilie, glatte
2 EL Olivenöl
Sardellenfilet(s)
30 g Käse (Pecorino)
  Salz und Pfeffer
Peperoni
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Grieß, Mehl, Wasser, Eigelb, Ei und eine Prise Salz zu einem glatten Teig kneten. Diesen in Frischhaltefolie verpackt ca. 30 Minuten ruhen lassen.

Brokkoli und Blumenkohl putzen und in Röschen teilen. In kochendem Salzwasser 4 Minuten blanchieren. Dann kalt abschrecken und abtropfen lassen.

Knoblauch schälen und hacken. Peperoni halbieren, die Kerne entfernen, dann in feine Streifen schneiden. Blattpetersilie waschen, abtrocknen und fein hacken.

Den Nudelteig dünn ausrollen, in kleine Vierecke schneiden und mit einem Holzspieß (oder Nudelholz) über einem Brettchen ausrollen. In reichlich Salzwasser die Pasta bissfest kochen und abgießen.

In einer Pfanne Olivenöl erhitzen. Knoblauch, Sardellenfilets und Peperoni zugeben. Blumenkohl, Brokkoli untermischen und zuletzt die Nudeln in die Pfanne geben. Einmal kurz durchschwenken. Petersilie untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Anrichten und nach Belieben frischen Pecorino darüber hobeln.
Auch interessant: