Vanille - Kokospudding

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

2 Pck. Puddingpulver, Vanille
5 EL Zucker
400 ml Kokosmilch, ungesüßt
200 g Kokosraspel
Mango(s)
100 g Physalis
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 4 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Puddingpulver mit Zucker mischen, mit ca. 100 ml Kokosmilch glatt rühren. Restliche Kokosmilch mit 600 ml Wasser verdünnen, in einen Topf geben, 100 g Kokosraspel zugeben und aufkochen. Angerührtes Pulver einrühren und unter Rühren mindestens 1 Minute kochen lassen. Pudding in eine mit kaltem Wasser ausgespülte flache Form füllen, und für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen. Anschließend stürzen.

Restliche Kokosraspeln über den Pudding streuen. Mango schälen und in Stücke schneiden, Physalis mit einem feuchten Tuch abreiben und mit den Mangostückchen auf die Mitte des Puddings geben.

Kommentare anderer Nutzer


dasass

25.02.2003 19:53 Uhr

ich habe zwar noch nie von Physalis gehört, aber wenn die aromatechnisch auch so in Richtung Mango gehen, kann ich mir das Ganze sehr interessant vorstellen
Kommentar hilfreich?

ksklein

29.07.2003 00:03 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

dieser pudding war sehr, sehr gut! am anfang ist die konsistenz etwas ungewöhnlich, aber daran gewöhnt man sich schnell.ich habe den pudding gleich auf pudding förmchen verteilt und da ich nicht so viel zeit hatte, habe ich sie für eine stunde ins gefrierfach gestellt.
den gestürzten pudding habe ich auf pürierter mango serviert. werde ich auf jeden fall wieder machen.
Kommentar hilfreich?

cckone

23.02.2004 13:47 Uhr

Hab das Rezept vorgestern als Dessert bei einem chinesischem Menü serviert und es ist sehr gut angekommen. Allerdings hab ich weniger Kokosraspel genommen (nur oben drauf gestreut, ca. 20g) und dann Bananenscheiben drauf angerichtet (anstatt Mango). Passte geschmacklich aber auch hervorragend! Danke für die Anregung!
Kommentar hilfreich?

zarautz

27.07.2004 09:33 Uhr

Vielen Dank für dieses tolle Rezept! Dieser Nachtisch ist bei meinen Gästen sehr gut angekommen.
Kommentar hilfreich?

Baerenkueche

28.10.2004 09:12 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich habe den Pudding als Schichtpudding in den Dessertgläsern gemacht.
Zuerst püriertes Mangofleisch, dann den Vanille-Kokospudding und zuletzt mit Kokosflocken, Mangostückchen und Schokostreusel garniert.

Diese Nachspeise hat einfach toll geschmeckt!!

Vielen Dank, LG Elvira
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


chantie

18.01.2006 14:26 Uhr

Hallo,
das war ein absolutes leckeres Dessert:-)
Habe allerdings 300 ml Wasserund 300 ml Milch genommen ;-)
Und ich mag leider überhaupt keine Kokosflocken , nur den Kokosgeschmack (bin etwas pillepalle, ich weiß ;-) die habe ich ganz weggelassen.
Aber das tat dem ganzen Gechmack keinen abbruch ***** Sterne von mir!
Habe Pfirsich - Maracuja Dessertsauce dazu gereicht.
lg
chantie
Kommentar hilfreich?

Tantemo

12.02.2006 10:16 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Simone,
ein sehr leckeres Dessert!!!
Für uns habe ich es ein wenig abgewandelt. Wir mögens lieber cremiger. So habe ich für ein Päckchen Puddingpulver 750 ml Flüssigkeit genommen.

LG Tantemo
Kommentar hilfreich?

summersunflower

20.01.2007 17:45 Uhr

Hallo,
ich bin echt froh, dass ich dieses Rezept gefunden habe, super lecker! Ich war auf der Suche nach einem Nachtisch, der zu einem indischen Menü passt und hab ihn hier gefunden :-) Passte wie die Faust aufs Auge, da ich eh eine Dose Kokosmilch angebrochen hatte und Vanille-Pudding war auch da. Die Kokosflocken hab ich weggelassen und statt Mango Pfirsich genommen. Tolles Rezept um den altbekannten Vanille-Pudding mal zu varieren!

LG,
summersunflower
Kommentar hilfreich?

Sebie94

03.05.2007 18:11 Uhr

Das ist n super Pudding!Zwar find ich das Rezept ein bisschen primitiv aber geil!Mein Vati kommentierte es mit einem "göttlich"(ich stimme zu)!

kleiner Tipp an alle die den Pudding machen wollen:

Püriert eine Mango im Mixer und schüttet ein Schnapsglas Wasser hinzu.Träufelt die Soße auf den Pudding- passt super gut!
Kommentar hilfreich?

Karamella

24.01.2008 22:44 Uhr

Hallo,

ich fand den Pudding mit der angegebenen Kokosmilchmenge zu fest. Ich werde nächstes Mal etwas mehr Flüssigkeit nehmen. Ansonsten sehr lecker!

LG
Kara
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de