Maissuppe mit Scampi

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Schalotte(n)
4 EL Öl
2 Dose/n Mais
500 ml Hühnerbrühe
200 ml Milch
  Salz
  Pfeffer
Scampi
  Öl (Sesamöl)
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Schalotte fein würfeln, in Öl anschwitzen, abgetropfte Maiskörner, Brühe und Milch zufügen. 10 Minuten köcheln lassen. Die Suppe fein pürieren und durch ein Sieb streichen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Scampi vorsichtig braten. Suppe auf 4 Suppenteller aufteilen und jeweils 2 Scampi und etwas Sesamöl darauf geben.

Kommentare anderer Nutzer


JaSi

23.11.2004 22:15 Uhr

Hallo Jenny1,

am letzten Wochenende haben wir auf einem Weihnachtsmarkt Maissuppe gegessen. Mein Mann war so versessen darauf und ich auch, dass ich sofort im CK-Forum danach gesucht habe.

Deine Maissuppe hat oberlecker geschmeckt und die Idee mit den Scampis ist super. Dazu gab es Baguettebrot. Kann ich nur weiterempfehlen.

Habe allerdings noch ein bißchen Chilipulver dazugegeben. Ansonsten Klasse!

LG JaSi

hershel

15.04.2011 23:22 Uhr

Hallo Jenny,


danke für dein schönes Rezept!

Ich hab es wegen der Milch darin nachgekocht, weil ich das so interessant fand und muß sagen, daß es einen sehr feinen Geschmack gibt.

Bei mir hat es nur für simple Garnelen gereicht....aber das nächste mal werden es auf jeden Fall richtige große Scampi :D

Ich hab auch noch ein Bild für dich....

Lieber Gruß von Mina

neukoch82

13.03.2012 20:37 Uhr

Danke für die schöne Idee und die gute Beschreibung!
Ich hatte noch etwas Ingwer übrig und habe diese ca. 20g mit dazu getan (Fein geshcnitten). Beim nächsten mal nehme ich defenitiv noch ein bissl mehr davon. Es passt wunderbar zu dem süßen Geschmack der sehr intensiven Maissuppe und mit den Scampis drin...mmhmhmhmhm!

SandaraS

29.07.2013 21:06 Uhr

Liebe Jenny1,
vielen Dank für das Rezept, so einfach es auch ist, es schmeckt lecker.
Die Garnelen dazu sind prima und danke für die Tips von Neukoch82 und JaSi, der Ingwer schmeckt nur ganz zart, aber bringt nochmal Raffinesse und dank Chiliflocken war die Suppe für Gäste und Kinder variabel in der Schärfe.
Alles Gute und bis bald
Sandra

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de