Zutaten

500 g Zucker
500 g Margarine, zimmerwarme
10  Ei(er), verquirlte
2 Pck. Vanillinzucker
1 Schuss Rum
1000 g Mehl
1 Liter Milch
1 Pck. Backpulver
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Hier verrate ich das Waffelrezept, nach welchem wir in dem Cafe, in dem ich damals gearbeitet habe, die Waffeln zubereitet haben. Es ist das beste Waffelteigrezept, das ich kenne.

Die verquirlten Eier mit dem Zucker und der Margarine glatt verrühren, bis ein schaumiger Teig entsteht. Vanillezucker und einen guten Schuss echten Rum hinzufügen. 1000 g Mehl und das Backpulver dazugeben und verrühren, dadurch wird der Teig etwas klebrig. Zuletzt nach und nach die Milch unterrühren und so lange rühren, bis der Teig eine glatte und weiche Konsistenz hat.

In einem heißen Waffeleisen die Waffeln portionsweise backen und heiß servieren.

Variante: Im Winter Zimt unter den Teig rühren.

Tipps: Die Teigmenge ist möglicherweise etwas zu groß für einen "normalen" Haushalt. Wir nehmen von allem (außer vom Backpulver) immer nur die Hälfte, damit lassen sich gut 6 Personen versorgen, wenn alle Hunger haben. Evtl. Teigreste können hervorragend eingefroren werden.
Video-Player wird geladen ...
Von: Rike Dittloff, Länge: 3:47 Minuten, Aufrufe: 13.774