Butterplätzchen

Ideal für Kinder zum Ausstechen (und Verzieren), wenig Ei
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

500 g Mehl
200 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
350 g Butter
Eigelb
Ei(er)
 etwas Zitronenschale, abgeriebene
1 Prise(n) Salz
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 12 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Mehl in die Schüssel geben und den Zucker und Vanillinzucker darüber streuen. Eine Mulde in die Mitte drücken und die Butter in Flöckchen auf den Rand setzen. Das Eigelb und das Ei in die Mulde geben, Zitronenschale und Salz dazugeben und alles rasch mit dem Knethaken oder den Händen zu einem geschmeidigen Teig kneten. Den Teig in einer geschlossenen Schüssel für mindestens eine Stunde kühl stellen.

Den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen und Formen ausstechen (z.B. Sterne oder Herzen). Auf ein Blech mit Backpapier legen. Mit Eigelb bestreichen und nach Geschmack verzieren. Bei 175 °C 10 - 12 Minuten backen.
Video-Player wird geladen ...
Von: Rike Dittloff, Länge: 1:41 Minuten, Aufrufe: 137.531

Kommentare anderer Nutzer


freches_binchen

10.01.2007 17:57 Uhr

Vor kurzem noch im Forum nun schon in der DB... Fein!

Also die Butterplätzchen sind herrlich. Sonst waren meine BPs immer total hart. Aber diese hier sind schön mürb. Klasse.

Wenn nur diese Ausstecherei nicht wäre ;-)

LG
Fabienne
Kommentar hilfreich?

blondi43

15.12.2007 18:01 Uhr

Hallo

diese Plätzchen sind klasse, gar nicht hart.

Alle waren begeistert.

Vielen Dank

Gruß Heike
Kommentar hilfreich?

käselotti

09.04.2008 12:54 Uhr

Diese Plätzchen haben mich total an die erinnert, die es zu Weihnachten im Kindergarten gab. Superlecker!
Der Teig war auch super zu verarbeiten und war sehr ergiebig!

Vielen Dank!
Kommentar hilfreich?

Pätty

06.12.2008 13:56 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Annika!

Wirklich toll Dein Butterplätzchen-Rezept!

Einfach und schnell zu machen; ich war nämlich faul und habe den Teig zu Rollen geformt, bevor ich ihn in den Kühlschrank gelegt habe. Dann einfach Scheiben abgeschnitten und die "Taler" mit der Gabel etwas flach gedrückt.
Mit selbstgemachtem Vanillezucker und frisch abgeriebener Zitronenschale superlecker.
Ich habe übrigens mit Kaffeesahne anstatt mit Eigelb bestrichen.

Die wird es bestimmt wieder geben.

Liebe Grüße
Pätty
Kommentar hilfreich?

silmorana

28.11.2009 09:49 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Sehr gutes Rezept! Ich habe einen Teil der Plätzchen mit Schokolade und Kokosraspel überzogen, einen Teil mit Marmelade zusammen geklebt und mit Puderzucker bestäubt und den dritten Tag mit Zitronenzuckerguss und Streuseln bedeckt. Und alle drei Varianten schmecken sehr gut. Sehr vielseitiger Teig, mach ich nächstes Jahr auch wieder!
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


19Caro86

16.12.2015 21:10 Uhr

Tolles und schnelles Rezept.Den Kindern hat es gefallen und geschmeckt.Habe allerdings mehr Mehl benutzt,damit der Teig nicht so klebte
Kommentar hilfreich?

Zimti93

17.12.2015 21:53 Uhr

Sehr gutes Rezept! Bekommt 5 Sterne von mir :) Ich habe noch 200g gehackte Mandeln hinzugefügt, die kommen bei uns quasi immer mit rein ;)
Kommentar hilfreich?

Nike500

17.12.2015 23:47 Uhr

Heute gebacken und für sehr gut befunden. ;-)!
Kommentar hilfreich?

SabriNana27

30.12.2015 18:22 Uhr

Ein Traum!!! Hätte nur besser direkt die doppelte Menge gemacht :-) denn die Plätzchen waren ruckzuck weg! Rezept wird für nächstes Jahr defintiv in meinem Kochbuch bleiben :-) und dann gibt es die doppelte Menge!
Kommentar hilfreich?

Pinguinek

21.01.2016 23:10 Uhr

Die Plätzchen wurden richtig schön mürbe. Auch mein Mitbewohner war begeistert. Unter die Hälfte des Teiges habe ich Kakaopulver gemischt, damit Schokoplätzchen entstehen.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de