Risonisalat

Nudelreissalat mit getr. Steinpilzen und Tomaten
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

500 g Nudeln, Risoni (Nudelreis)
1/2 Handvoll Steinpilze, getrocknete
1 Handvoll Tomate(n), getrocknete
Schalotte(n)
2 EL Kräuter, frische (gehackt)
  Salz
  Pfeffer
3 EL Olivenöl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Tomaten in Olivenöl einweichen und über Nacht ziehen lassen (oder bereits eingelegte verwenden). Die Steinpilze in kochendem Wasser einweichen und mind. 1 Stunde ziehen lassen.
Die Steinpilze aus der Einweichflüssigkeit nehmen und in Streifen schneiden. Die Flüssigkeit durch ein Sieb abgießen. Die Tomaten ebenfalls in Streifen schneiden. Die Schalotten fein hacken und in etwas Olivenöl andünsten. Tomaten und Steinpilze zugeben und kurz mitschmoren. Die Einweichflüssigkeit zugeben und die Soße einreduzieren. Mit den frischen Kräuter (Majoran, Oregano, Petersilie etc.), Salz, Pfeffer und nach Geschmack etwas Chili würzen.
Die Risoni nach Anleitung kochen, abgießen und heiß zur Pilz-Tomaten-Mischung geben. Nach Bedarf etwas Olivenöl untermischen.
Kalt oder lauwarm servieren.
Der Salat passt gut auf ein mediterranes Büffet und kann gut schon am Vortag zubereitet werden.

Kommentare anderer Nutzer


Weisheitszahn

26.10.2007 10:44 Uhr

Hallo

ich habe den Salat ausprobiert und Freunden und auf der Arbeit verteilt die den alle kosten mussten,
er war wirklich lecker und mal was anderes als die langweilingen Standartsalate.
Mir persönlich haben die getrockneten Tomaten nicht so gut geschmeckt die werde ich beim nächsten mal weglassen und durch was anderes ersetzen! Aber das ist natürlich Geschmackssache.

Gruß Tanja
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de