Apfelkuchen

mit Amarettinibrösel
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

300 g Mehl
200 g Butter
100 g Puderzucker
Ei(er)
1 Pck. Vanillinzucker
1/2 Pck. Backpulver
  Zitrone(n) - Schale, geriebene
  Für die Füllung:
4 große Äpfel
50 g Zucker
50 g Kekse (Amarettinibrösel)
20 g Rosinen
20 g Mandel(n), geriebene
3 EL Rum
1 TL Zimt
  Ei(er), zum Bestreichen
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mürbteig zubereiten und etwa eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

In der Zwischenzeit Äpfel schälen, in Scheiben schneiden und mit Zucker, Amarettinibrösel, Nüsse, Rosinen, Rum, Zimt gut vermischen.

Die Hälfte des Teiges ausrollen und in gefettete und bemehlte Tortenform 26 cm geben, Rand von ca 3 cm hochziehen,
Apfelfülle draufstreichen, restlichen Teig ausrollen und Kreise ausstechen (mit Keksausstecher) und schuppenförmig auf die Apfelfülle schlichten.
Mit verquirltem Ei bestreichen und im vorgeheizten Rohr bei 170° (Umluft) ca. 35 min backen.

Erkaltet mit Staubzucker bestreuen.

Kommentare anderer Nutzer


Barbara73

20.01.2007 10:30 Uhr

War auf der Suche nach einem Apfelkuchen, der etwas ausgefallen ist, schnell geht und lecker schmeckt.
Ich kann nur sagen: VOLLTREFFER!
Meine Kuchenesser waren begeistert und der Kuchen hat das Wochenende nicht überlebt.
Muss den Kuchen gleich nochmals backen, damit unsere Sonntag Nachmittag gerettet ist.

mima53

01.02.2007 17:40 Uhr

Hallo Barbara!

- das freut mich aber wirklich, dass Euch dieser
Apfelkuchen so geschmeckt hat und dass es sogar
ein Volltreffer wurde, das spricht für das Rezept

danke für dieses nette posting

liebe Grüße Mima

MeiLing

18.08.2007 17:48 Uhr

Mima, ich habe den Kuchen heute morgen gebacken. Musste den Rum weglassen, da Kinder mitgegessen haben, dafür etwas Amaretto-Sirup genommen. Der Mürbteig war total zart (anders kann ich es nicht sagen), die Füllung super stimmig. Jetzt ist genau noch ein Stück da (für mich - freu - lecker). Tolles Rezept.
Empfehlenswert

LG MeiLing

mima53

19.08.2007 17:26 Uhr

Hallo MeiLing

schön, dass dir auch noch ein Stück Kuchen geblieben ist *lach*
das heißt, dass dieser prima angekommen ist

Amaretto Sirup hab ich bei uns noch nicht gesehen, nur den Likör

liebe Grüße Mima

schoki83

04.10.2007 08:51 Uhr

Hallo,
der Kuchen ging weg wie warme Semmeln. Ich habe Amaretto für die Füllung untergemischt und hab den Kuchen mit Streuseln belegt.

super Rezept, danke.

Gruß Schoki

mima53

04.10.2007 08:54 Uhr

Hallo Schoki

fein, dass dir der Kuchen auch so gut geschmeckt hat - mit Amaretto bekommt der Kuchen noch einen touch mehr drauf -super


liebe Grüße Mima

Karamella

06.01.2008 20:22 Uhr

Liebe Mima,

ich habe den Kuchen heute für meine Gäste gebacken und alle waren restlos begeistert. Ich habe einige Mandelstückchen in die Apfelmasse gegeben und statt Rum Amaretto genommen. Der Kuchen war sehr fein, aromatisch und saftig. Ein großes Lob für dieses tolle Rezept!

LG
Kara

mima53

06.01.2008 20:49 Uhr

Liebe Kara

es freut mich sehr, dass du diesen feinen Apfelkuchen gewählt hast und deine Gäste damit bewirtet hast -

dankeschön fürs Nachbacken und auch für deine tolle Bewertung

liebe Grüße Mima

Geris

09.01.2008 12:56 Uhr

Hallo mima,
bei Deinen Rezepten kann man nichts falsch machen (das hat sich schon mehrfach bestätigt!).

Der Kuchen war ratz-fatz weg, das spricht doch für sich! Er hat in Natura besser ausgesehen. Ich habe ihn nach dem Fotografieren noch mit Puderzucker bestäubt.

Sehr empfehlenswertes Rezept!

LG, Geris

mima53

09.01.2008 21:41 Uhr

Hallo Geris

vielen Dank für deine netten Zeilen - ich freu mich sehr, dass du auch diesen Kuchen probiert hast - ist dir super gelungen - das Bild ist sehr schön

ich bedanke mich auch für deine gute Bwertung

liebe Grüße Mima

SandyMum2007

25.05.2008 01:37 Uhr

Hallo Mima,

habe nun beim 2.ten mal Backen endlich einen heilen Kuchen bekommen... ;-)
War nicht das Rezept schuld sondern ich selbst... hab den heissen Kuchen mit blossen Händen aus dem Rohr geholt (Tuch hatte ich offensichtlich vergessen) und fallen lassen...
Also hab ich das ganze heute nochmal versucht und voila.... mit Topflappen klappt es perfekt....

Werde jetzt noch Fotos machen und hochladen.... Solange er noch da ist... so toll wie der schon riecht...

Absolut empfehlenswert....

LG
Sandy

mima53

27.05.2008 08:51 Uhr

Hallo Sandy

schön, dass du nach diesem kleinen Missgeschick diesen feinen Kuchen nochmals probiert hast und ich freue mich, dass der auch so gut angekommen ist - bin schon auf dein Bild neugierig

vielen Dank für deine super Bewertung für dieses Rezept

liebe Grüße Mima

jd110909

10.10.2008 20:55 Uhr

Hallo Mima,
ich habe heute den Apfelkuchen gebacken und kann nur sagen, superlecker. Da im Moment viel Fallobst anfällt, wird es den Kuchen bald wieder geben. Gehört ab sofort zu meinen Lieblingsrezepten. Habe auch ein Foto gemacht. Vielen Dank für das tolle Rezept!
Lieben Gruß
Hanne

mima53

11.10.2008 18:03 Uhr

Hallo Hanne

ich freue mich, dass du diesen feinen Kuchen ausprobiert hast und du daran auch Gefallen gefunden hast

ich bedanke mich für deine schöne Rezeptbewertung und freue mich schon auf das Bild

lg MIma

Ullerwirt

10.11.2008 17:49 Uhr

Hallo Mima, der Kuchen ist absolut perfekt. Ich habe noch 100g Marzipan kleingeschnitten mit daruntergehoben - war übrig vom Keksebacken - und wir und unsere Mitarbeiter haben ihn zum Saisonabschluß genossen. Einstimmig wurde er als einer der leckersten Apfelkuchen gelobt. Möchte dir das Lob weitergeben ebenso wie die 5*****
Eine schöne Woche
Gruß Gisela

mima53

11.11.2008 21:25 Uhr

Hallo Gisela

vielen Dank - über dieses Lob freue ich mich wirklich sehr - schön, dass der Kuchen so gut angekommen ist, du hast den aber auch sehr fein gemacht noch mit dem Marzipan - toll

ich bedanke mich fürs Nachbacken und für deine schöne Rezeptbewertung

liebe Grüße Mima

Schnabbel

14.11.2008 20:39 Uhr

Hallo Mima,
auch dieses Rezept ist wirklich Klasse! Ich habe den Kuchen heute zum ersten Mal gebacken, er ist mir einen kleinen Tick zu süss, aber das ist ja Geschmackssache. Ansonsten gibts wirklich nichts auszusetzen, er ist leicht herzustellen und der Geschmack ist umwerfend gut!

Liebe Grüsse, Christine

mima53

15.11.2008 19:48 Uhr

Hallo Christine

es freut mich, dass du mit dem Rezept zufrieden warst, bis auf die Süße, die dir ein wenig zu viel erschien - aber wie du sagst, das ist Geschmackssache

dankeschön fürs Ausprobieren und für deine gute Bewertung

liebe Grüße Mima

Carmen140668

02.03.2009 12:05 Uhr

Habe nach einem Kuchen gesucht den mein Mann mit ins Büro nehmen konnte....

.... der Kuchen ist da der Renner!!! musste schon das Rezept schicken damit die Kollegenfrauen nachbacken können :D

ich geb die hoffnung auf das ein Stückchen zum probieren zurückkommt ;)

Mit der süße, das könnte auch an den Äpfeln liegen..... zumindest bei meinem, mein Mann fand ihn ein bisschen zu süß, nächstes mal nehm ich etwas saurere Äpfel :)

vielen Dank für das schnelle und leckere Rezept!

gruss Carmen

mima53

04.03.2009 18:36 Uhr

Hallo Carmen

wow - das ist aber eine erfreuliche Nachricht von dir -
schön, dass der Kuchen so toll angekommen ist und wenn auch schon nach dem Rezept gefragt wurde, dann kann ich dir ein Kompliment aussprechen, denn dann hast du den Kuchen einfach super gebacken

ich freue mich auch über deine tolle Rezeptbewertung

liebe Grüße Mima

Cyberlady

04.03.2009 17:29 Uhr

Hallo mima

deine Rezepte sind immer gelingsicher und super lecker

der Apfelkuchen hat uns allen super geschmeckt, einfach nur lecker

LG Cyberlady

mima53

04.03.2009 18:38 Uhr

Hallo Cyberlady

auch bei dir möchte ich mich für dein feedback bedanken - ich bin erfreut, dass der Kuchen auch bei dir so gut angekommen ist

ich bedanke mich auch, dass du das Rezept so gut bewertet hast

liebe Grüße Mima

Carmen140668

20.03.2009 18:47 Uhr

sodale, habe den kuchen nochmals gebacken
und da ich noch dieselben äpfel hatte wie beim letzten mal, habe ich einfach den puderzucker weggelassen ;)

siehe da! er war nicht zu süss :)
wer es also nicht zu süss mag, puderzucker weglassen :)

ansonsten kann ich mich der cyberlady nur anschliessen :) mima´s rezepte sind seeeeeeeeehr empfehlenswert! einfach von oben nach unten nachbacken und kochen ;)

mima53

24.03.2009 17:52 Uhr

Liebe Carmen

vielen lieben Dank für dein erneutes posting - freut mich, dass du diesen Kuchen schon wieder gebacken hast und auch die für dich richtige Süße entdeckt hast

liebe Grüße Mima

insalata

22.03.2009 20:36 Uhr

der kuchen ist der knaller!
gestern abend gebacken, hat er den heutigen tag nicht überlebt.
allerdings werde ich das nächste mal die äpfel nicht in scheiben schneiden sondern würfeln.
danke, für das schmackhafte kuchenrezept.

lg

mima53

24.03.2009 17:53 Uhr

Hallo

auch an dich ein Dankeschön fürs Ausprobieren - schön, dass du auch mit dem Ergebnis so zufrieden warst

lg Mima

Kochtopfguggerin

27.06.2009 17:04 Uhr

Hallo Mima,

ich habe Neurodermitis schon seit meiner Geburt und daher auch einige Allergien. Dein Rezept enthält Nüsse die ich nicht vertrage. Die Bilder allerdings haben mir Lust gemacht dieses wirklich lecker zu lesende Rezept aus zu probieren.
Schmeckt dass auch ohne Mandeln, hast du das schon ausprobiert? Ich fürchte immer das schmeckt nicht mehr wenn man irgend etwas weglassen muss :-/!?

LG

Sissi

mima53

27.06.2009 20:14 Uhr

Hallo Sissi

da die Mandelmenge so gering ist, kannst du diese auch weglassen und es wird die Apfelfülle nicht wesentlich verändern - ich wünsche recht gutes Gelingen

liebe Grüße Mima

Mauzilinda

22.08.2009 12:31 Uhr

Auch von mir ein ganz dickes Lob zu diesem superleckeren Apfelkuchen. Habe statt der Nüsse geröstete Haferflocken genommen und statt Rosinen Cranberrys.Rum war auch keiner im Haus, Irish-Coffee Sirup mit Rum-Aroma und Eierlikörschmecken auch sehr lecker.Habe ihn übrigens bei Ober/Unterhitze bei 175 Grad, nach 15 Minuten abgedeckt 45 Minuten im Ofen gelassen.Der Mürbeteig gelingt problemlos, dieses Basisrezept gehört auf jeden Fall ab sofort zu meinen Favoriten. Herzlichen Dankl dafür!
Liebe Grüße
Claudia

mima53

29.08.2009 18:01 Uhr

Hallo Claudia

freut mich sehr, dass dir der Kuchen so gut geschmeckt hat - Cranberrys mag ich auch sehr gerne und die passen prima dazu
danke dir auch für deine schöne Bewertung

liebe Grüße Mima

leckerbea

23.09.2009 08:24 Uhr

Hallo Mima,

habe den Kuchen am WE gebacken; ist super angekommen, vielen Dank für das tolle Rezept!

Allerdings habe ich den Kuchen nicht mit Puderzucker bestäubt, sondern dünn mit Zitronenglasur
bestrichen; war sehr lecker!

Gruß, leckerbea

mima53

10.10.2009 14:07 Uhr

Hallo leckerbea

dankeschön für diese tolle Rückmeldung und Sternchen

dein Tipp mit der Zitronenglasur ist klasse und kann ich mir auch sehr gut vorstellen

lg Mima

Krakie

23.10.2009 13:22 Uhr

Hallo,

ich habe den Apfelkuchen letztes Wochenende gebacken.... Sehr lecker! Erst war ich sehr skeptisch, weil das mit dem Ausstechen der Kreise nicht so geklappt hat. Den restlichen Teig habe ich dann einfach als kleine Portionen platt gedrückt und auf dem Kuchen verteilt. Alle waren begeistert, der Kuchen hat toll ausgesehen und auch so geschmeckt. Leider habe ich das Foto vergessen. Beim nächsten Mal...

Vielen Dank für das leckere Rezept!

LG Krakie

mima53

11.11.2009 21:49 Uhr

Liebe Krakie

das hast du prima gemacht und ich freue mich, dass der Kuchen auch so gut angekommen ist
dankesehr fürs Ausprobieren und für deine *****

lg Mima

pepeundbiggi

31.10.2009 16:12 Uhr

Hallo mima,

der Kuchen war sehr lecker und hat eine sehr frische Note im Geschmack.

LG Biggi

mima53

11.11.2009 21:50 Uhr

Liebe Biggi

vielen Dank *kiss*

lg Mima

schnackerl66

31.10.2012 17:53 Uhr

Hallo liebe Mima,

dieser Apfelkuchen ist hervorragend! Mir persönlich ist es zwar ein Ticken zu viel Rum, ist aber wohl Geschmackssache und es kann ja auch weniger verwendet werden.
Aber dieser Teig!!!! Hammer! Sooooo samtig :-)) Allein der hat schon volle Punktzahl verdient!
Leider war er schneller verputzt als ich fotografieren konnte ;-)) Gibt aber sicherlich ein nächstes Mal!

Vielen Dank für das traumhafte Rezept,

herzlichen Gruss aus dem benachbarten Niederbayern, schnackerl66

mima53

02.12.2012 20:41 Uhr

Hallo schnackerl66,

ich freue mich sehr, dass du diesen feinen Apfelkuchen ausprobiert hast und danke dir für die schöne Rückmeldung und auch für die vielen Sternchen, die du vergeben hast


liebe Grüße und eine schöne Adventszeit wünsche ich dir!

Mima

uvessen

23.03.2013 23:39 Uhr

Ach was lecker!
Den Rum habe ich durch Orangenlikör ersetzt und noch 2 Tel. Zitronensaft an die Füllung getan.
Dazu Vanillesoße, herrlich....

mima53

17.04.2013 09:20 Uhr

Hallo,


ich bedanke mich für dein nettes feedback und für die Sternchen
und freue mich, dass der Kuchen auch bei euch so gut angekommen ist

liebe Grüße Mima

alpine1806

28.09.2013 10:57 Uhr

Apfelkuchen Nr. 3 diese Saison. Tolles Rezept, statt Rum habe ich Amaretto verwendet. Dieser Apflekuchen ist einfach mal was anderes. Sehr lecker!

mima53

21.10.2013 18:08 Uhr

Hallo ,

ich danke dir für deine schöne Rückmeldung,
ich freue mich sehr, wenn die von mir eingestellten Rezepte
gelingen und auch gern gegessen werden !

Dankeschön auch für die tolle Bewertung!

liebe Grüße Mima

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de