Zutaten

2 EL Olivenöl
1 große Zwiebel(n), (grob gehackt)
2 Zehe/n Knoblauch, (fein gehackt)
250 g Tomate(n), aus der Dose, gewürfelt
700 g Kartoffel(n)
Paprikaschote(n), grüne
300 ml Wasser, kaltes
900 g Thunfisch, (oder auch jede andere Sorte die sich als Kochfisch eignet z.B. Schwertfisch Kabeljau Schellfisch
  Salz und Pfeffer
  Kräuter, frische nach Geschmack(z.B. Petersilie Kerbel Schnittlauch Basilikum usw.)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln schälen und in ca 5cm große Stücke würfeln. Paprika putzen entkernen und grob würfeln. Den Thunfisch säubern und in Stücke schneiden (andere Fischsorten je nach Art vorher entgräten und häuten).
Zwei EL Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin bei mittlerer Hitze anbräunen, dabei gelegentlich rühren. Den Knoblauch zufügen und kurz mit bräunen. Die Dosentomaten dazu gießen, abdecken und bei mittlerer Hitze 30 min köcheln lassen, so dass die Tomatensauce etwas angedickt ist.
Unterdessen die Kartoffeln in einen großen Topf geben und mit dem Wasser bedecken, das Ganze zum kochen bringen, dann den Paprika dazu geben, die Hitze reduzieren und ca 15 bis 20 min köcheln lassen.
Die Tomatensauce mit zu den Paprika, Kartoffeln geben, kräftig durchrühren, dann die Fischwürfel dazugeben und leicht unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und 8-10 min köcheln lassen bis der Fisch zart ist.
Kräuter waschen und fein hacken und zu dem Fischtopf geben. Kurz mitziehen lassen, so dass sie ihr Aroma verbreiten können.
Den Fischeintopf am besten dirket vom Ofen gut warm servieren, dazu geröstete Weißbrotscheiben servieren.
Auch interessant: