Tiramisu

Italienische Amaretto - Mascarpone Creme
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Ei(er), davon das Eigelb
200 g Puderzucker, fein gesiebt
4 cl Amaretto
1 kg Mascarpone
1 Tasse/n Kaffee (kalten Mokka oder Espresso)
1 Pck. Löffelbiskuits
50 g Kakaopulver
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 6 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Eigelb mit dem feinen Puderzucker und dem Amaretto zu einer Creme schlagen.
Anschließend den Mascarpone unterheben.

Eine Auflaufform mit Löffelbiskuits auslegen, diese von beiden Seiten mit dem Mokka/Espresso bestreichen. Die Mascarpone-Creme auf den Biskuits verteilen, glatt streichen. Mit einer zweite Lage der Löffelbiskuits (ebenfalls mit Mokka bestrichen) belegen.
Die Tiramisu anschließend mindestens 6 Stunden in den Kühlschrank stellen, am besten über Nacht, damit der Geschmack durchzieht.

Vor dem Servieren mit Kakaopulver bestäuben.

Kommentare anderer Nutzer


SchwesterS1803

19.11.2004 15:51 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

LEUTE, DAS ist mit Abstand das BESTE Tiramisu Rezept bei CK.de...lass euch nicht auf andere Rezepte mit Rum , Weinbrand oder so´n Schweinkram ein...ihr werdet es sonst bereuen...Diese hier schmeckt mega Hammer genial...

Guten Appetit...
Gruß an den Verfasser Martin :-))))

Martin1111

10.01.2005 12:06 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Noch eine wichtige Anmerkung habe ich zu meinem Tiramisurezept:
Damit die Nachspeise nicht zu matschig wird, ist es wichtig, die Löffelbisquits nicht in dem Espresso zu tränken, sondern wirklich nur leicht mit eiem Pinsel zu bestreichen, die Bisquits erhalten so den dennoch den richtigen aber nicht aufdringlichen Geschmack, weich werden sie ohnehin beim durchziehen!

Und einen besondernen Verfeinerungstipp:
Wer mit mehr Amaretto (ca. 6-8 cl) "spielen" möchte, um diesen herrlichen Geschmack noch zu unterstreichen, benötigt dann mehr Mascarpone. Allerdings strecke ich die Creme dann mit 500gr Magerquark, wodurch die Creme einen noch frischeren Geschmack erhält!
Viel Spass beim Ausprobieren und vor allem guten Appetit!

Twinkle2u

03.02.2005 21:54 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo!

Ein megaleckeres Tiramisu-Rezept!!! Genauso machen wir es auch schon immer. Ich schlage noch das Eiweiß steif und hebe es unter die Mascaponecreme. Lecker,lecker!!!

LG, Twinkle2u

lupi2000

13.01.2011 23:06 Uhr

Hallo,

wieviel Eiweiß kommt nach Deinem Rezept hinzu? Die kompletten 8?

LG Lupi2000

Twinkle2u

14.01.2011 17:31 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Lupi,

Ja, die gesamten Eiweiß.

Mein Rezept lautet: 500 Gr. Marscapone, 4 Eigelb, 100 Gr Puderzucker, 2 cl Amaretto verrühren, 4 Eiweiß steif schlagen und unter die Masse heben. Dann Löffelbisquit mit Espresso tränken und mit Creme abdecken, zweite Schicht genauso und mit Kakaopulver bestäuben. (In meinem Rezept 200 Gr. Löffelbisquit und 1/8 l Espresso)

Ich hoffe Dir ist damit geholfen ;-))

LG, Twinkle2u

lupi2000

19.01.2011 19:43 Uhr

Vielen Dank Twinkle2u ;).

Freue mich schon auf das Ergebnis.

LG
Lupi2000

ckar

08.02.2005 12:58 Uhr

Ich kann mich nur meinen Vorrednern anschliessen.
Dieses Tiramisu bringt einem zur Extase!!!!!!
Einfach oberlecker!!!!!!

Ich habe wegen der Kinder den Amaretto durch 2-3 Tropfen Bittermandelaroma ersetzt - war trotzdem lecker.

Danke für das spitztenmässige Rezept.

Grüessli Claudia

Jorka

02.10.2009 09:00 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo, wenn Du auf Alkohol verzichten möchtest gibt es auch alkoholfreien Amaretto. Den bekommst Du in jedem größeren gut sotierten Supermarkt! Real Kaufland ect.

Gruß Jorka

Lina1891

02.05.2010 16:24 Uhr

Es gibt auch Zucker (kleine Portionen in einer Schachtel) mit Amarettogeschmack zB von Arometti. Ich gebe dann etwas 2 Päckchen extra dazu.

LG Lina

Chiclana

12.11.2005 23:29 Uhr

Das Rezept ist einzigartig! Seit ich es ausprobiert habe, wird es hier jede Woche verlangt! Es ist das beste Tiramisu, das ich je gegessen habe. Einfach und unkompliziert zuzubereiten.

nudelinchen

23.12.2005 22:11 Uhr

Genauso mache ích mein Tiramisu auch *lecker* aaaber- ich hebe noch ein bischen steif gechlagenen Eischnee drunter, damit das ganze etwas lockerer wird :o))- so kannte ich das Rezept auch von anfang an *mjaaam

mopedela

02.01.2006 12:09 Uhr

Hallo Martin,

ein super Leckerchen.

Nachdem ich die Creme probiert hatte, dachte ich : " Mein Gott, das klebt einen die Zähne zusammen, einfach zu süß !"
Aber in Verbindung mit den bepinselten Biskuit wurde dieses Rezept zu ein wahres Gedicht.

Vielen Dank

LG MopedEla

Terrormieze

10.01.2006 20:54 Uhr

also ich habe das rezept gerade genau so gemacht ich betone genauso wie es hier steht...bei mir sind die biskuitts wieder hochgekommen und die sieht man jetzt volle kanne....geschmacklich okay...sieht nur nicht so aus wie ein tiramisu auszusehen hat

glueckspudel

14.01.2006 12:00 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Damit hatte ich gar keine Probleme. Ich habs sogar mit 3 Schichten gemacht und die Creme hat gut gereicht.
Hatte das Tiramisu für meine Weihnachtsfeier gemacht, und jetzt für meine Familie, weil es so gut angekommen ist.
Ich habe aber statt 1kg Mascarpone nur 750g genommen und dazu 250g Speisequark.

Martin1111

19.01.2006 19:45 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

@ Terrormieze

Also mir ist das auch schon mal passiert, dass die Biskuits wieder hochgeschwommen sind, aber das kann u.a. folgende Gründe haben:
1. Du hast die Mascarpone nicht mit dem Schneebesen (von Hand!) untergehoben, dadurch wird die Creme flüssig
2. Du hast zu viel Amaretto genommen. Sobald mehr als 0,4 cl genommen werden muss der Quark/Mascarpone- Anteil entsprechend erhöht werden!
Ansonsten berichte mir mal von Deiner genauen Vorgehensweise, denn normalerweise gelingt die Tiramisu - wenn man sie so zubereitet wie oben beschrieben - immer, und das wirklich kinderleicht! Ich mach sie mittlerweile in 15 Minuten im Schlaf!

Mayleen62

14.06.2015 16:12 Uhr

Hallo Martin,

also, das mit dem Amaretto kann ich so nicht bestätigen.
Ich nehme für das halbe Rezept - also 500g Mascarpone - fast die doppelte Menge Amaretto, nämlich 4 cl in den Kaffee (auch davon deutlich mehr, eher einen Becher statt einer Tasse) und 2-3 cl in die Creme.
Die Creme wird dadurch keineswegs flüssig, kein Bißchen.
Und dass die Löffelbiskuits hoch kommen, hab ich noch nie gehört. Wenn man sie genügend mit dem Kaffee-Amaretto tränkt, bleiben sie brav unten :-)

Schöne Grüße

Mayleen62

15.06.2015 21:02 Uhr

und bevor hier als Alki verschrien werde - auch alle Kollegen, die eigentlich gar keinen Alkohol trinken, reissen mir das Tiramisu aus den Händen.
Ich hebe meistens noch den Eischnee unter.

Martin1111

18.06.2015 12:07 Uhr

Wenn Du das Amaretto nicht in der großen Menge nicht in die Creme, sondern in die Bisquits tust, ist es doch logisch, dass die Creme nicht flüssiger werden kann, dafür aber die Bisquits in mehr Fküssigkeit ertränkt werden!
Jedem so nach seinem Geschmack, nur die Bisquits werden dadurch eindeutig auch schwerer, aber leider auch nach meinem Geschmack zu breiig.
Da es nun mal MEIN Rezept ist, steht das eben auch so da drin :-)

konnis64

28.01.2006 15:48 Uhr

Das Rezept ist SUPER

hab es zu Silvester ausprobiert.Alle waren begeistert und wollten das Rezept haben.

Gruß
konnis64

Blubb0rfischchen

17.02.2006 17:49 Uhr

Also ich habe es jetzt zum Valentinstag gemacht und ich muss sagen : WOW!BOAH!LEGGAAAAAAAAAAA!^^
Wirklich, italienischer geht ein Tiramisu nicht mehr, so schmackofatz :)
Na gut, Kalorien darf man nicht zählen :D

Bine66

16.03.2006 14:18 Uhr

K Ö S T L I C H !!!!!

Habe etwas mehr Tränkflüssigkeit (als angegeben) gebraucht, aber das tat dem Ganzen keinen Abbruch! Rezept wurde bereits 3x weitergegeben, GROSSES Lob ;-)!

LG

Bine66

Bine66

23.01.2009 09:11 Uhr

... und heute habe ich endlich ein Foto dieses Rezepts hochgeladen, wie es aussieht, wenn ich es in Portionsförmchen (meine Lieblingsbeschäftigung :-)... ) anrichte, weil es am Buffet besser aussieht und nicht jeder in der großen Form \"rumwühlt\"....

Immer noch ein SUPER Rezept, das ich wirklich oft für Veranstaltungen herstellen soll!

Kompliment!

LG

Bine66

Dido_1979

03.04.2006 09:03 Uhr

*legga* :o)
Selbst mein Freund hat es ohne Probleme hinbekommen - und er macht normalerweise gar nix in der Küche.... Hat allen sehr gut geschmeckt das Kalorienbömbchen :o)

LG
Dido

Niffie

02.05.2006 18:49 Uhr

Dein Tiramisu war super lecker, wir konnten gar nicht mehr aufhören zu essen. und ich musste das Rezept auch gleich rausgeben,weils so lecker war.
Habe nur die Bisquits noch in Amaretto getunkt, alle waren begeistert, da gibts nix schlechtes zu sagen, trotz kalorienbombe. Egal man gönnt sich ja sonst nix... ;-)

Desnehes

11.05.2006 09:10 Uhr

Hi @ all!!! gib deiner Tiramisu den letzten Schliff. Füge der Mascarponecreme noch 1 Vanilleschote (bzw. Vanille-Mark) zu.
Probierts mal aus und ihr werdet staunen. ;- )

yellowcat

12.08.2006 09:43 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Tiramisu-Fans,

das Rezept ist wirklich sehr lecker, allerdings habe ich nur 1/2 Paket Löffelbiskuit verarbeiten können und ich mußte die doppelte Menge Creme herstellen, da ich sonst die 2. Lage nicht hätte füllen können (vorher schaute immer noch der Biskuit raus!).

Das Ganze ist nun gut gekühlt und schmeckt auch richrtig gut, aber irgendwie sind bei mir die Biskuits nicht weich geworden :-( Meintest Du 1 Espresso oder 1 Tasse Espresso??

Naja, aber fürs erste Mal... lecker!

versatil

13.08.2006 14:19 Uhr

Hallo Martin,
ich habe gestern Abend (für`s heutige Dessert) Dein Rezept, übigens mein erster Versuch dieser Art, nachgemacht. Ist auf Anhieb gelungen und schmeckt sündhaft gut. Da ich noch 100ml Sahne übrig hatte, habe ich die und zwei Eiweiss steif geschlagen und unter die Creme gehoben. Da ich mir Deinen Zusatzkommentar zu Herzen genommen habe, ( ich etwas mehr Amaretto genommen) habe ich eine Tüte gemahlene Gelantine aufgelöst und unter die Creme gerührt. Ergebnis: perfekt. Danke, LG, Jürgen

TBohrer

29.09.2006 21:49 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo!
Hab das Tiramisu heute gemacht. Leider sind alle Biskuits wieder hochgekommen. Naja mal schaun wie es schmectk. Hab wahrscheinlich die Mascarpone zu viel drunter gerührt. Hab das mit nem Schneebesen gemacht, war net flüssig aber auch net wirklich steif. Aber das sieht man ja nicht mehr wenn der Kakao drauf ist.

Gruß
Tina

miracoolix

01.05.2012 22:14 Uhr

Hallo..... ;-)

bei mir war das Tiramisu auch immer cremig und nicht fest. Hab festgestellt, wenn man auf 1 kg Marscarpone 6 Eigelb nimmt und ca ein 1/2 Paket=125g Puderzucker, dass die Creme dann fester ist und nicht so süss. Aber das muss man selbst ausprobieren. Ich glaub, es kommt auch ein bisschen darauf an, welche Grösse die Eier haben. Ich nehm immer Eier der Grösse L. Farblich macht es einen Unterschied, die Creme ist jetzt heller. Auf jeden Fall sollte es eine Nacht im Kühlschrank verbringen.
Hab dieses Mal noch über den Kakao Schokoraspel gestreut, das hab ich bei Jamie Oliver gesehen (der war natürlich noch im exquisiten Schokiladen und hat sie selbst mit einem Messer geschabt). Aber die Hausfrau von heute kann ja auch noch vorhandene fertige aus dem Küchenschrank nehmen. War lecker. ;-)

Aber es ist halt so: Probieren geht über Studieren, jeder hat einen anderen Geschmack und das ist gut so. Sonst wäre es ja auch langweilig! ;-)

LG
Anne

mgeerdts1

03.10.2006 19:25 Uhr

Hammermäßig gutes Rezept.Gerne esse ich dieses Tiramisu öfter.
LG mgeerdts1

JennyL82

17.10.2006 17:53 Uhr

Habe dieses Rezept am Freitag mit meiner Freundin ausprobier und wir waren sehr begeistert!!! War sehr sehr lecker. Werde ich öfter mal machen.

Gruß Jenny

Tweety70

03.11.2006 19:16 Uhr

Habe das Rezept eben ausprobiert ....ist ja wirklich super schnell & einfach zu machen.
Wollte Tiramisu zu Weihnachten als Nachtisch machen....bin mal gespannt wie es Morgen schmeckt und ob es die Pruefung besteht am Heiligabend auf dem Tisch im glanze erscheinen zu duerfen :-)))

Teddybear65

11.11.2006 19:32 Uhr

Es gibt Alkoholiker, Junkies, Workoholics.......und nach dem ich das Rezept versucht habe, möchte ich mich als Tiramisu-Süchtling einstufen!!! Das Rezept ist wirklich sehr lecker!! Ich mache mir es in den Wintermonaten jede Woche aufs neue! Hoffentlich dauert dieser Winter nur etwas länger *fg*

HoFa-Azubi

01.02.2007 15:47 Uhr

das ist das beste tiramisu was ich bisher jemals gegessen hab und vorallem selbst gemacht habe*g*
Habe es für eine Referatpräsentation in der Berufsschule gemacht und es kam Super an.

vielen dank!

susabe36

05.03.2007 14:15 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Mit diesem Rezept habe ich mein erstes Tirmaisu gemacht. Gleich für 10 Personen. Es ist wirklich super leicht gewesen und perfekt gelungen. Meine Gäste waren total begeistert und haben einhellig gemeint, dass dies mit Abstand das leckerste Tiramisu war, was sie bisher gegessen haben. Ich kann meinen Gästen nur zustimmen! Es ist super lecker!!!

Nur eine klitzekleine Änderung habe ich vorgenommen. Es kam zusätzlich noch etwas Amaretto in den Espresso, damit der Amartetto Geschmack auch in den Löffelbisquit ziehen konnte.

LG susabe36

XxSahnetortexX

19.03.2007 13:54 Uhr

Halbes Rezept reicht f. ca. 6 Pers. bei uns.
Lade auch meine Bilder mal hoch.

Wenn auch Kinder mitessen, mache ich eine
separate Schüssel unt ersetze den Alk mit Milch.

LG Antje

luzerns

20.03.2007 16:38 Uhr

PUUUHHH
mir ist jetzt schlecht!!!!

Was ein köstliches Rezept. Ich habe soeben zum ALLERERSTENMAL eine Tiramisu ausprobiert und musste unbedingt den Rest der Creme (welcher nicht mehr in die Form passte) aufessen, ohne Alles!!! Sagenhaft.

Habe eine Vanilleschote zur Creme und Eischnee dazu (war ja eh übrig), ansonsten wie beschrieben zubereitet:

AUSGEZEICHNET!!!!

Herzlichen Dank für so ein feines Schmankerl.

Grüße, Luzerns.

LoWi777

03.04.2007 20:48 Uhr

Dies Tiramisu schmeckt wirklich super!

1. Menge:
Wir haben nur die Hälfte gemacht und 6 Personen sind davon "satt" geworden.

2. Amaretto:
Wir haben auch 50% mehr Amaretto genommen (bei halbem Rezept also insgesamt 3 cl) und es hat super geschmeckt, die Creme war nicht zu flüssig.

3. Süße
Es war schon hammer-süß, das nächste mal werden wir weniger Zucker nehmen.

maikefer

04.04.2007 14:29 Uhr

habs für mein Geburtstagsessen gemacht...schmeckt echt richtig gut und ist auch gar nicht schwer sogar für eine Anfängerin wie mich... ist echt gut fest geworden hätte ich nicht gedahct...habs für 9 Personen gemacht und hatte 2 Auflaufformen voll, die für ungefähr 13 Personen gereicht haben also das naächste Mal nen bisschen weiger kalkulieren... hab schon gleich Aufträge bekommen es nochmal zu machen und mitzubringen...*ggg*

renatuca

14.04.2007 17:42 Uhr

ein klassisches super tolles Tirmanisu - Rezept - ach ich liebe es - habs gerade eben mit der halben menge gemacht ... guter Tip mit dem Pinsel für den Expresso ... so wirds wirklich zarter...
kann man unbedenklich immer wieder machen - wird immer super ankommen.

liebe grüße
rena

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


NightmareKitty

15.09.2013 20:43 Uhr

Einfach Göttlich

sunnygirl0608

08.11.2013 10:54 Uhr

Super Super super lecker!!!!! Habe auch etwas Eischnee untergemischt, macht es etwas lockerer. Das wird es öfter geben!!:)

Engelchen1106

13.11.2013 11:16 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo!
Ich mache mein Tiramisu nur noch nach diesem Rezept! Schon mehrmals wiederholt! Und jedes Mal ein Geschmackserlebnis!
Einfach Lecker...
Danke Danke für das Rezept

Liebe Grüße, Engelchen

mackiecc

25.12.2013 11:01 Uhr

Meine Version:
8 Ei(er), davon das Eigelb und Eiweiß trennen (das komplette Eiweiß steif schlagen und zuletzt unter die Mascarpone Creme heben - ergibt eine fluffigere Konsistenz)
200 g Braunen Rohrzucker (hat mehr Geschmack als der weiße und löst sich ebenso gut auf)
6 cl Amaretto (hmm lecker)
1 kg Mascarpone
1 Schale Kaffee (kalten Mokka oder Espresso)
2-3 Pck. Löffelbiskuits (etwas mehr als angegeben)
50 g Kakaopulver

Zubereitung siehe oben, geiles Rezept!

melle4382

30.12.2013 18:52 Uhr

Ich habe das Rezept schon vor langem entdeckt und bereits mehrere Male diese geniale Tiramisu gemacht. Es verdient einfach 5 Sterne!!! Ich habe schon viele Tiramisu von anderen probiert, aber das Rezept übertrifft alles. Meine Familie und Arbeitskollegen lecken sich die Finger danach und hier bekomme ich dasselbe Kompliment : mit Abstand die beste Tiramisu :-)

tassilo83

05.04.2014 15:06 Uhr

Sehr lecker,

danke für das schöne Rezept

lg

Doundoun

13.07.2014 15:51 Uhr

Kommt nur Eigelb rein oder auch Eiweiß ??

Connynauke

23.12.2014 12:38 Uhr

Nein,das Eiweiß wird steif geschlagen und dann unter die Mascarpone gehoben.

Martin1111

25.12.2014 04:57 Uhr

NEIN - es kommt im ORIGINAL AUSSCHLIESSLICH das Eigelb hinein!

Der Eischnee ist eine Verfälschung des Rezeptes und nur eine Verwertung des Eiklar!

Connynauke

25.12.2014 11:03 Uhr

Wenn es nach dem Original Rezept gemacht wird,hast Du Recht,nur dann darf man auch kein Amaretto nehmen. ;-)

Martin1111

26.12.2014 04:21 Uhr

Wir wollen uns doch hier nicht streiten, oder?
Dieser Thread ist nun mal MEIN Tiramisu-Rezept - und da ist KEIN Eischnee drin ABER Amaretto,

wenn Du lieber Eischnee drin hast, Bitte - Dein Ding, aber vielleicht stellst Du dann DEIN Rezept auch separat hier rein und da darfst Du so viel Eischnee wie Du willst reinhauen und das Original gern verfälschen!

suschifisch

23.09.2014 14:14 Uhr

Ein sehr leckeres Rezept!
Ich frage mich allerdings wie ich es geschafft habe, dass die Löffelbisquits nach oben kommen und da auch noch bleiben o.O ist trotzdem richtig schön fest geworden und so habe ich mit dem Kakaopulver so getrickst, dass es aussieht als würde es so gehören ;) ich habe keine Ahnung was ich falsch mache, aber an deinem Rezept kann es nicht liegen - eher an meiner fachlichen Kompetenz :D
5 Sterne und ein "Yummi"

Martin1111

25.12.2014 04:52 Uhr

Hallo Suschifisch,

wenn Du mein Rezept in den weiteren Kommentaren durchliest, wirst Du feststellen, dass mir das auch passiert ist, dafür habe ich verschiedene Vermutungen geäußert:
- ich habe damals einen Mixer benutzt, wenn ich die Creme insbesondere mit dem Unterheben der Mascarpone mit einem Schneebesen von Hand zubereite passiert das nicht
- ich habe zu viel Amaretto beigegeben, dann wird die Creme an sich eh schon zu flüssig und die leichteren Bisquits schwimmen auf
- daher habe ich damals die 500g Magerquark noch zusätzlich beigegeben, dadurch bekommt die Creme mehr Festigkeit (Masse) aber auch eine noch frischere Note.

Vielleicht hilft dir das beim nächsten Mal?!

Martin1111

26.12.2014 04:20 Uhr

Wir wollen uns doch hier nicht streiten, oder?
Dieser Thread ist nun mal MEIN Tiramisu-Rezept - und da ist KEIN Eischnee drin ABER Amaretto,

wenn Du lieber Eischnee drin hast, Bitte - Dein Ding, aber vielleicht stellst Du dann DEIN Rezept auch separat hier rein und da darfst Du so viel Eischnee wie Du willst reinhauen und das Original gern verfälschen!

SimiDeluxe

24.06.2015 07:52 Uhr

War sehr lecker! Habe 2 TL Espresso genommen pro Biskuit, dann waren sie genau richtig und nicht durchgeweicht. Schmeckt am nächsten Tag um einiges besser!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de