Amerikaner

Zutaten

100 g Butter
100 g Zucker
1 Tüte/n Vanillezucker
Ei(er)
1 Prise(n) Salz
1 Pkt. Puddingpulver, Vanille
5 EL Milch
250 g Mehl
3 TL Backpulver
250 g Puderzucker
  Zitronensaft
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Butter und Zucker schaumig rühren. Vanillezucker, Eier und Salz unterrühren. Puddingpulver, Milch, Mehl und Backpulver dazugeben und gut verrühren. Mit zwei Teelöffeln kleine Häufchen auf zwei Backbleche setzen. Der Teig reicht genau für 18 kleine Amerikaner.

Backen: 10-15 Minuten bei 200 Grad.

Noch heiß die Amerikaner mit Zitronenguss bestreichen.

Für Erwachsene kann man auch gut statt Zitronensaft Grand Marnier benutzen.

Kommentare anderer Nutzer


kitty.444

15.06.2002 18:32 Uhr

Ich habe schon einige Rezepte ausprobiert, aber diese Amerikaner sind einfach die " Besten".
Besonders durch das Vanillepuddingpulver bekommen sie einen sehr guten Geschmack.

LG kitty

scarletta

25.09.2002 22:43 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich habe sie schon öfter gebacken,wéil sie super lecker sind und total schnell gehen.Ich nehme jedoch etwas mehr Milch.

fashion

14.10.2010 20:10 Uhr

Der gleichen Meinung bin ich auch. Sie sind sehr lecker. Allerdings nehme ich auch etwas mehr Milch. Dann erscheinen sie mir lockerer.

hillo

12.08.2012 15:25 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich schmuggel mich mal hier bei den \"Milchbeiträgen\" ein, da mein Kind derzeit genau auf eben jene verzichten muss, außerdem auf Weizen UND weißen Zucker:

Hier meine Abwandlung
Statt Kuhmilch = 5 EL Schafmilchjoghurt + ein bisschen Mineralwasser
Statt Weizenmehl = Mischung aus Dinkel- und Reismehl
Statt weißem Zucker = weniger Agavendicksaft und ein paar Tropfen Stevia
Statt Vanillezucker = echtes Vanillemark

Ging prima und schmecken klasse. Also auch für Nahrungsmittelunverträgliche machbar.

Gruß,
Hillo

keilhauerafro

27.01.2003 21:34 Uhr

Diese Amerikaner schmecken durch das Puddingpulver einfach genial und sind viel lockerer als andere. Einfach genial, schnell und lecker. Die Amerikaner waren auf unserer Feier von Groß und Klein gleichermassen beliebt. Klasse!!!!

Anmau

01.03.2003 07:45 Uhr

Superschnell und sehr lecker! Kamen bei allen super an.

Bashiba

06.03.2003 07:50 Uhr

Lecker kann ich dazu nur sagen! Wird wieder einmal gemacht. Ist ja auch schnell fertig gestellt! ;-)

LG - bashiba

Soleil

08.04.2003 19:59 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Die Amerikaner schmecken echt lecker.
Nur leider haben sie nicht lange gelebt und ich hab nicht viel davon gegessen, nachdem ich sie zum abkühlen rausgestellt habe waren sie plötzlich weg,...

Mein Tipp: Statt der Milch mit Orangensaft ausprobieren, schmeckt noch besser.

Nudel-Fan

13.05.2003 17:06 Uhr

Die Amerikaner sind echt SUUUPPPPEEEEERRRRR lecker!!! Mußte sie gleich 2x hintereinander backen, da meine Kids die ersten schon vor der Verzieren vom Blech gemopst hatten ;-)

Allerdings habe ich die Amerikaner mit Schokolade bestrichen, da meine Kleinen nicht so auf Zuckerguß stehen.

Printe

26.06.2003 18:26 Uhr

Uiuiui! Da hab ich mir selbst ein Ei gelegt! Muß wohl wegen Deiner leckeren Amerikaner den Backofen auf Dauerbetrieb stellen - bei der Nachfrage! :-))

Besten Dank und schöne Grüße!

Monacat

27.06.2003 21:09 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Super lecker diese Amerikaner and sooooo leicht zu machen. Ich habe es auch mit dem Orangensaft ausprobiert und das war auch sehr gut.

kathrin19

07.07.2003 12:08 Uhr

echt lecker dieses rezept. Hatte leider nur Mandelpudding da. ist aber auch so echt eine sünde wert.

lillymv

28.08.2003 17:09 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Habe diese Amerikaner am WE für einen Umzug gebacken. Alle Möbelträger waren begeistert! Habe die doppelte Menge gebacken und die ein Hälfte mit aufgelöster Minz-Schoki bestrichen. Hat so was von "after eight" und ist super-lecker. Die anderen hab ich mit Zuckerguß (zusammengerührt aus Puderzucker und Amaretto *lecker*!) überzogen.

Danke für das tolle Rezept!

Gruß
lillymv

Kochbärchi

11.09.2003 13:44 Uhr

Suuuper lecker und einfach!! Danke für dieses Rezept!!!

Tchiba

28.09.2003 07:38 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Die Amerikaner sind wirklich lecker. Allerdings muss wirklich (auf jeden Fall für mich) mehr Milch rein. Hab mich genau an das Rezept gehalten und sie sind etwas trocken geworden....... Das nächste Mal mehr Milch. Klasse ist, das sie so schnell gehen!!!

Danke für das Rezept!

backmeisterin

15.02.2009 20:33 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Mehr Butter muss hinein. Auf 250 g Mehl/Puddingpulver 125 g Butter und um Himmels Willen keine Margarine

bienchen1612

01.11.2003 19:14 Uhr

Hallo!
Ich habe heute die Amerikaner ausprobiert:
Superlecker!!
Ich habe mich genau an das Rezept und die angegebene Zeit gehalten => und es hat funktioniert. Allen haben sie geschmeckt. Ich mache sie bestimmt bald wieder!
Vielen Dank für das Rezept!
bienchen1612

Helenchen

08.11.2003 14:32 Uhr

*mjamm* :-)
Sowas von Lecker. Ich hab zwar auch ein bischen mehr Milch genommen, ansonsten aber "streng" nach Rezept gebacken.
Danke schön auch von mir zu diesem klasse Backrezept.
Lieben Gruß
Helene

PeschiA

10.11.2003 10:35 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich hab sie ausprobiert und kann sie echt weiter empfehlen.
Kurz und schmerzlos zubereitet.
Schmeckt auch mit Schokoglasur und mit Mini-Smarties dekoriert für Kindergeburtstag.
Tipp von mir:
Wenn`s mal was besonderes sein soll erst Zuckerglasur und dann mit Kufertüre (flüssig) Gabel eintauchen und dann dünne Schokostreifen drüber ziehen. Schnell passiert und super Effekt.

Danke und liebe Grüße
PeschiA

velvet

21.11.2003 12:12 Uhr

Ooooohhhh Goooootttt schmecken die leckerleckerlecker!!!!

Habe sie gestern gebacken und muss es heute nochmal tun weil nicht mehr genug über sind.... Traumhaft. Zu empfehlen ist kein Ausdruck. Wer diese Amerikaner nicht backt ist selber schuld!!!!!!

Ganz superliebe und superglückliche strahlende Grüße
velvet

kochtinchen

18.01.2004 18:58 Uhr

Diese Amerikaner habe ich zusammen mit meiner besten Freundin an Silvester für unsere Freunde gebacken.....sie waren suuuuuuper lecker.Wir haben uns gewundert wie einfach es war diese Amerikaner zu backen....denn wir haben darin noch nicht so viel erfahrung!Statt dem Zitronenguss haben wir die Amerikaner zur hälfte mit vanille und zur hälfte mit schokoladenguss überzogen!Ich glaube so ist es leckerer und sieht auch mehr aus wie ein amerikaner....achso nicht wundern wenn ihr die amerikaner auf das blech tut ....sie werden hinterher noch amerikaner-förmig ;-)
Guten appetit das kochtinchen

dusty268

20.01.2004 13:28 Uhr

Habe ich zum 2. Geburtstag unserer Tochter gemacht. Konnte gar nicht gucken, so schnell waren die weg...super lecker. Vielen Dank fürs Rezept. Hab sonst immer welche gekauft, aber die selbst gemachten schmecken einfach besser und sind auch recht schnell gebacken.

heilja

01.02.2004 19:27 Uhr

Absolut "alltagstauglich" und sehr sehr sehr lecker

Vielen Dank für das tolle Rezept

naschkatze65

03.02.2004 13:37 Uhr

Bisher dachte ich immer, unser Bäcker hier im Ort macht die besten Amerikaner. Aber diese hier sind noch besser. Und so schnell gebacken, das geht gewissermaßen nebenbei.
Es lohnt auf jeden Fall gleich die doppelte Menge zu backen. :-)))
Da hat man (Frau) mehr davon.
Vielen Dank für das Rezept.


LG
naschkatze

sonne777

18.02.2004 08:28 Uhr

Hab sie am Montag ausprobiert. Supersuperlecker. Sogar meinem Dad haben sie super geschmeckt, obwohl der süsses nicht so gerne mag.
Hatte schon so ein ähnliches rezept, aber da schmeckte man das vanillepuddingpulver zu sehr raus, warn aber auch lecker, aber das hier ist perfekt.
unbedingt ausprobieren!

camel01

18.02.2004 21:28 Uhr

Hab sie gemacht und alle waren begeistert .

CorneliaBG

27.02.2004 11:20 Uhr

mhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhm. so geniale amis! die schmecken ja wie beim Becker! und so schön locker!!! bin begeistert!!!!!!!!!!!

hexe22

03.03.2004 19:21 Uhr

einfach nur lecker!!

danimar

05.03.2004 14:22 Uhr

Diese Amerikaner sind ganz schnell gemacht und soooo lecker. Hab aber leider von den 18 Stück nur einen einzigen abbekommen.

caprina

09.03.2004 15:17 Uhr

Ein wirklich tolles Rezept!
Auch wenn ich mich peinlich genau an die Mengenangaben und die Zubereitung gehalten habe, lagen bei mir am Ende 24 kleine Amerikaner auf dem Blech, sie waren dann halt besonders mundgerecht :-)
Seeehr leckaaa

Gruß
caprina

cldhntr

05.05.2004 09:15 Uhr

Wir hatten sie zum Kindergeburtstag und alle waren begeistert.
Mit Minismarties und Gummibärchen habe ich noch kleine Gesichter auf den Zitronenguß draufgezaubert.

Hegediesa

05.05.2004 19:37 Uhr

Hallo,

boah...................sind die lecker und supi einfach zu machen. Meine Kids haben geholfen und waren echt begeistert.

Werde sie wohl jetzt öfter machen

:-)

LG
Hegediesa

sara-susan

09.05.2004 16:45 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Super, super lecker .... das Dumme ist nur, man kann einfach nicht mehr aufhören :-)))
Ich habe übrigens auch mehr Milch genommen, sie waren toll locker, aber sie sind dafür auch breiter verlaufen. Das ist wohl das für und wider mit der Milch.
Übrigens habe ich einen weiteren Likör mit in den Guß eingebaut und ich denke man kann hier einfach kreativ sein oder halt in den Vorräten wühlen. :-)
Grüße
Sara-Susan

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Mekama123

07.07.2014 19:52 Uhr

was würde Carmen sagen : Roooooobert, die sind der Burner.
Auch wir haben es so empfunden und geben Dir für dieses tolle Rezept 5 Sterne.

srhlth

09.07.2014 12:32 Uhr

Hallo :-)
Ich möchte die Amerikaner für das WM-Finale am Sonntag backen.
Kann ich sie schon einen Tag im Voraus backen? Oder werden sie dann trocken?

Danke im Voraus für die Rückmeldung :-)

Mekama123

11.07.2014 01:03 Uhr

du kannst sie beruhigt einen Tag vorher machen, sie schmecken sogar noch am 3. Tag wie frisch gemacht. Habe sie einfach mit Frischhaltefolie abgedeckt sonst trocknen sie natürlich aus.

srhlth

11.07.2014 09:42 Uhr

Alles klar, vielen Dank!!! :-)

MilkaMertens

13.07.2014 18:28 Uhr

Also man sollte auf jeden Fall mehr Milch nehmen, hab leider die Kommentare erst nach dem Backen des ersten Bleches gelesen...
Ich hab sie auch nur auf 180 Grad gebacken und dann 10 Minuten, vorgeheizt auf Ober-/Unterhitze nachdem das erste Blech bei 200 Grad und zu wenig Milch im Teig 9 krüppelige, an der Backblechseite verbrannte Amerikaner ergeben hat....
Die Form beim zweiten Blech könnte zwar noch schöner sein, aber je flüssiger der Teig ist, desto runder fließen die dann auch, also werde ich nächstes Mal noch mehr Milch nehmen. Auch, weil sie etwas trocken schmecken, aber dennoch sehr lecker :)

sweetlike

21.08.2014 11:18 Uhr

Habe gestern gebacken habe allerdings große gemacht kammen 7 Stück raus aber super das rezept werde es wieder backen.

Kekskruemmelchen

28.08.2014 11:26 Uhr

Die gibt es Heute bereits zum 3. mal :)

Ein wunderbares Rezept. Schmecken wie das Original vom Bäcker, fast würde ich sogar behaupten das sie besser schmecken!

AchimDuisburg

15.09.2014 11:01 Uhr

Hallo,

ein tolles Rezept und super lecker.

Ich habe die zweifache Menge gemacht, es wurden 18 schöne, große Amerikaner.
Allerdings würde ich beim nächsten Mal etwas weniger Backpulver nehmen, 6 TL erscheint mir etwas viel. Das schmeckte man schon raus finde ich.

miniking

13.10.2014 16:38 Uhr

Einfach lecker, echt super einfach, schnell und lecker. Bin echt begeistert. Die sollen eigentlich für morgen sein.... Naja so viele sind nicht mehr übrig :-)

KayKay416

20.10.2014 15:18 Uhr

PERFEKT!!!
Meine Tochter war so begeistert, dass sie für ihren Geburtstag eine Clowns- und eine Indianerversion bestellt hat. Sehr leicht zu machen, genau an's Rezept gehalten. Danke Schmitty!

fledarmaus

03.11.2014 19:14 Uhr

Habe das Rezept jetzt zum dritten mal nachgebacken
Und es recht einfach und schnell und natürlich nicht zu vergessen seeehhrrrr legger
Nur zu empfehlen Danke für das tolle einfache Rezept
Habe aber auch etwas mehr Milch genommen und den Teig in ein vertiefte
Backblech gefüllt damit die schön gleichmäßig rund sind klappt wunderbar Fotos sind
Eingereicht 😀

Sporty81W

15.11.2014 14:49 Uhr

Einfach nur super!!! Hab gestern zum ersten mal Ammis gebacken. Ich hab Dinkelmehl benutzt und statt 100g nur 80g Zucker genommen. Hattte zwei Kolleginnen da und die eine sagte die sind viel besser als die es bei uns zu kaufen gibt (wir arbeiten bei einem Bäcker)!!!
Und das schöne daran ist sie sind einfach und unkompliziert zu machen.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de