Zitronenkuchen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

3 Tasse/n Mehl
2 Tasse/n Zucker
1 Tasse/n Milch
125 g Butter oder Margarine
1 Pck. Backpulver
Ei(er), davon das Eiweiß
Ei(er), davon das Eigelb
Zitrone(n) oder Zitronensaft
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehl mit Backpulver mischen, dazu Zucker, Eigelb, Butter und Milch.

Alles zu einem Teig verrühren, abgeriebene Zitronenschale (oder 1 Pck. Zitro-Back) und die geschlagenen Eiweiß zuletzt noch unterrühren.

In eine ausgefettete und mit Semmelbrösel oder Mehl ausgestreute Gugelhupf-Form geben.
Im vorgeheizten Backofen ca. 1 Stunde bei Mittelhitze backen.

Den Saft von 2 Zitronen und Puderzucker verrühren und auf den fertigen, aber noch heißen Kuchen streichen. Zuletzt den ausgekühlten Kuchen mit Puderzucker bestreuen.

Kommentare anderer Nutzer


s.bine

24.10.2002 12:59 Uhr

Superleicht zubereitet und superleckerer Geschmack

Himbär

17.02.2003 22:18 Uhr

Die Glasur (vom Saft einer Zitrone) ist in den noch warmen Gugelhupf schön eingezogen, dadurch war der Kuchen ganz saftig und dunkler als normaler Zitronenkuchen. Habe ihn heute als Geburtstagskuchengeschenk gebacken, er fand großen Anklang :-) Danke monika !

Meeresbrise

27.04.2003 12:47 Uhr

mhhhhhhhhhh der Kuchen war supersaftig und sehr lecker!

ich habe wohl zu große Tassen als Maß benutzt, dabei 1 Ei mehr genommen.. und so ist ein Teil des Teiges aus der Form gelaufen..

Nun, beim nächsten mal werde ich entweder ein kleineres Maß nehmen oder eine Mini Gugelhupfform zusätzlich befüllen!

Danke für das leckere Rezept!*smile

Liebe Grüße

Meeresbrise

Marianthi

06.12.2003 19:55 Uhr

Einfache Zubereitung, ein garantierter Erfolg.

Adriana

16.01.2004 10:23 Uhr

Also der Kuchen ist Idioten sicher...........aber er schmeckt waaaahnsinn.Mußte Gleich das Rezept weiter geben.
Habe ihn aber in einer Kastenform gemacht.

Danke für das Rezept.

Liebe Grüße Adriana

sani7

26.01.2004 10:25 Uhr

Sehr einfach und superlecker. Vor allem sehr saftig. Er kam bei meinen Eltern und Arbeitskollegen sehr gut an!

Spaghetti

21.02.2004 10:35 Uhr

Den koennte man auch "Gleich weg Kuchen" nennen....
Bin bei meiner 11 Jaehrig. Tochter eigentlich immer am "kaempfen" beim Essen: sie ist wie ein Spatz...aber wenn es diesen Zitronenkuchen gibt, haut sie richtig rein. Werd ihn jetzt mal in grosser Guglhupf-form machen.
Danke fuer das einfache tolle Rezept!

bschneider

10.04.2004 19:26 Uhr

Hallo,
habe den Kuchen jetzt schon mehrmals nachgebacken. Wir finden ihn alle super lecker. Vielen Dank für das tolle Rezept.
Liebe Grüße

demelzea

17.04.2004 17:21 Uhr

Hallo,

das ist ein super Rezept und auch einfach zu machen. Hat mir und meinen Kollegen sehr gut geschmeckt.

Viele Grüße

Demelzea

frannie

17.06.2004 13:43 Uhr

hallo

das mit den bechern/ tassen als messeinheit finde ich richtig gut..

LG Frannie

Freundin52

13.07.2004 08:05 Uhr

Hi Monika,
von welchen Tassengrößen sprichst du da?? Normale Tassen oder Becher?
Möchte den Kuchen sehr bald backen, weil sich´s toll anhört.
LG, Marga

Mamafrosch

29.07.2004 13:49 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Also dieser Zitronenkuchen ist fester Bestandteil meines Lebens geworden. Er ist luftig locker und schmeckt einfach himmlisch und geht recht flott. Statt abgeriebene Zitronenschale habe ich ein Fläschchen Zitronenanroma genommen.
Da meine Kinder keine Zitronenglasur mögen mache ich meist halbe halbe und auf die andere Seite kommt eine Schokoglasur mit Streuseln, schon schmeckt er auch ihnen :-)
Gelingt auch in jeder Form ob Gugelhupf oder was auch immer.

An Marga:
Also ich gehe immer von 125 ml Tassen aus, das habe ich mal irgendwo gelesen ( also etwa die Hälfte von unseren 250ml-Humpen ;-) auch habe ich das einmal in die Tasse gefüllt und abgewogen/aufgeschrieben, da ich auch lieber mit Gramm-Angaben hantiere.

Von uns ein riesiges Lob an diesen feinen Kuchen!!!

bernsteinfieber

03.08.2004 10:18 Uhr

Meine Freundin liebt alles was mit Zitrone zu tun hat. Bin sehr gespannt. Werde berichten wie es Ihr geschmeckt hat.


LG
bernsteinfieber

Sugar04

11.08.2004 17:02 Uhr

Hallo,

der Kuchen ist einfach klasse. Schnell gerührt und sehr schön locker geworden.
Als Maß habe ich Sahnebecher genommen. Es ergab genau die richtige Menge für meine Kranzform.
Den habe ich bestimmt nicht zum letzten Mal gemacht.
LG
Sugar

bernsteinfieber

22.08.2004 11:08 Uhr

Der Kuchen ist bei meiner Freundin super angekommen. War super lecker.


LG
bernsteinfieber

Freundin52

28.08.2004 12:04 Uhr

Ach ja, wollte euch doch vom Kuchenerfolg berichten. Habe also doch normale Kaffetassen (125ml) genommen. Wurde super. Nur die Glasur (Zitronensaft + Puderzucker) wurde etwas s e h r zitronig. Lg, Marga

schneeglocke

23.10.2004 13:09 Uhr

Hallo
ich habe ihn in einer Gugelhupfform gebacken. Sehr lecker und locker. Meine ganze Familie war begeistert. Werde ich mit sicherheit öfter backen. Vielen Dank für das leckere Rezept.
Liebe Grüße
schneeglocke

bisa912

09.01.2005 19:49 Uhr

Also eins ist schon mal sicher:So einen einfachen Kuchen habe ich noch nie gebacken!Er war super lecker!Das fanden auch meine Kinder(3und1 Jahr alt)!

bohunka

22.01.2005 16:00 Uhr

Hallo,
habe den Kuchen gestern gebacken. Allerdings musste ich bisschen mehr Milch zugeben. Schmeckt total lecker, saftig und zitronig. Also auch ideal für Sommer statt Sahnetorte. Nur empfehlenswert!!!

drepia

03.02.2005 17:23 Uhr

Huhu,

das hört sich superlecker an und der Kuchen ist gerade im Ofen.:-)))

elicinkg

15.03.2005 15:01 Uhr

Hi,

der Zitronenkuchen verdient eindeutig die Note 1!
Schlichtweg supi!
Dieser und der "Saftiger Zitronenkuchen" auch vom CK sind eindeutig die Besten!
Beim anderen ist weniger Zucker, dafür mehr Margarine und 4 Eier.
Muss man mal bißchen tüfteln, vielleicht geht es hier auch mit weniger Zucker.

Dickes Lob!

Gruß Nicole

Moon123

10.04.2005 17:38 Uhr

Das hört sich nicht nur gut an - es sieht auch auf den Bildern oben lecker aus!

Dann will ich den auch mal nachbacken - denn auch ich habe eine kleine Naschkatze zu Hause, die sehr gerne Zitronenkuchen mag...

LG

Moon

Moon123

10.04.2005 19:35 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Also, der ist ja sowas von lecker und fluffig luftig geworden!
Klasse!

Nur mit der Gummi-Angabe "Mittelhitze" konnte ich wohl nicht so viel anfangen. Mein Kuchen ist bei 175 °C etwas dunkel geworden - was aber dem guten Geschmack keinen Abbruch tut...

Was ist bei euch denn "Mittelhitze"?

Dankeschön für's Rezept - das werde ich wohl wieder machen, so lecker wie er schmeckt.

LG

Moon

felidae1nh

14.05.2005 00:14 Uhr

Whow, ich hab sie als Muffins gemacht und der Teig war schon extrem süß, so daß ich noch den Saft einer Zitrone zugegeben habe.

Gerade habe ich eins probiert und - superlecker! Danke für das Rezept!

Viele Grüße

felidae

zickenbändigerin

01.06.2005 11:34 Uhr

Hallo!
Ich würde auch sehr gerne diesen Kuchen backen. Kann aber auch leider mit dem Wort Mittelhitze nicht viel anfangen. Wie lange und bei welcher Gradzahl backt ihr den Kuchen????

Viele Grüße

Zickenbändigerin

monika_m

01.06.2005 15:51 Uhr

hallöchen,

mittelhitze ist bei mir so 175 °, ich habe einen backofen bis 250° und stelle dann den regler mittig zwischen 150 und 200 ° ....
und wie beschrieben ca. 1 stunde, jedoch immer noch mal eine stäbchenprobe machen.

liebe grüße
moni

Sylv1802

12.07.2005 09:12 Uhr

Hallo,

habe den Kuchen gestern gemacht. War seeehr gut!! Vorallem mit dem Guß auch noch am nächsten (und nächsten...) Tag sehr frisch und nicht trocken!! Auch sehr praktisch mit den Tassen-Angaben. Ich habe den Kuchen allerdings schon bei ca. 50 - 55 Minuten raus, ist aber ja von Ofen zu Ofen verschieden.

Danke fürs Rezept!

LG, Sylv

PagII

04.08.2005 10:46 Uhr

Habe den Kuchen ausprobiert und muß sagen sehr einfach zu machen! Nur mit der Mittelhitze da habe ich echt mein Problem. Ich mußte Alufolie über den Kuchen breiten und dann ging es ganz gut. Habe so auf 180 °C geschalten. Ich proboere den Teig das nächste Mal auch mit mehr Zitronensaft. Aber sonst sehr lecker!

L. G.

Pag

MietzekatzeW37

17.04.2006 14:44 Uhr

Habe den Kuchen heute gebacken. Geht ratzfatz und
schmeckt wirklich sehr lecker. Werde ich noch öfters
backen. Vielen Dank an den Verfasser für dieses ein-
fache und schnelle Rezept.

LG Mietzekatze

zwergfrau

23.04.2006 21:23 Uhr

Lecker Lecker.Gruss Anja

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


preziosa25478

22.05.2013 21:27 Uhr

S-U-P-E-R-L-E-C-K-E-R!!! Mein Mann, der wirklich mit Komplimenten nicht um sich schmeißt, bezeichnet ihn als erste Sahne ;)

marither

30.05.2013 10:52 Uhr

Erst mal lieben Dank für das Rezept! :-)
Der Kuchen ist richtig lecker, problemlos zuzubereiten und die Zutaten hat man in aller Regel immer vorrätig....was will man mehr!

LG, Marither

marither

30.05.2013 10:52 Uhr

...ach ja....volle Sternezahl!

bross

04.06.2013 09:12 Uhr

Hallo,

bisher habe ich den Guss immer auf den bereits erkalteten Kuchen aufgetragen.

Muss ich nun unbedingt probieren und schon auf den noch warmen Kuchen geben. Danke für den genialen Tipp!

LG!
bross

salamandrine

23.08.2013 09:32 Uhr

Sehr zu empfehlen. Schnell gemacht. Die Zutaten hat man i.d.R. alle bereits zu Hause, grade wenn sich spontan Besuch angemeldet hat, ist das super. Ich habe nicht soviel Glasur gemacht, aber das ist Geschmackssache.
Hervorzuheben ist, dass der Kuchen nur 1/2 Stück Butter enthält!

saltnpepper123

23.03.2014 14:38 Uhr

Lecker! Hätte nicht gedacht, dass es mit Tassen-Angaben so gut funktioniert. Habe etwa Senseo-Größe genommen.

spring79

13.04.2014 13:34 Uhr

Sehr lecker, sehr saftig, schnell gemacht! Perfekt! :-)

Ina4590

27.04.2014 22:13 Uhr

Also ich bin total begeistert!! Der Kuchen ist luftig, lecker und nicht trocken =)
Das Rezept ist einfach klasse !! Danke dafür !

schnucki25

24.06.2014 17:47 Uhr

sehr sehr lecker,geht schnell zu machen ,locker und luftig was soll man sagen.Danke für das Rezept,Bilder sind unterwegs.
lg

Schirie

15.07.2014 08:46 Uhr

Habe aus dem Kuchenrezept Muffins gebacken und nur eine 3/4 Packung Backpulver verwendet, die Konsistenz war super (Ofentemperatur 175°C). Würde das Rezept noch mal verwenden und dabei eine halbe Tasse Zucker weglassen - mir ist es so zu süß.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de