Zutaten

200 g Hähnchenbrustfilet(s)
50 g Geflügelleber
1 kleine Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
125 g Butter
1/2 Bund Basilikum, Blätter fein gehackt
1 TL Oregano, getrocknet
1 TL Majoran, getrocknet
1 TL Pfeffer, schwarz, zerstoßen
5 Körner Piment, zerstoßen
1 Prise(n) Salz
2 EL Sherry, trocken
4 Zweig/e Thymian, frischer
50 g Butterschmalz
  Pfeffer - Körner, rote zum Garnieren
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Lässt sich gut vorbereiten. Einen Tag durchgezogen schmeckt sie noch besser. Ideal auch für ein kaltes Büfett.

Die Hähnchenbrust und die Leber von Haut und Sehnen befreien. Beides in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen. Die Zwiebel würfeln. Die Hälfte der Butter erhitzen. Hähnchenbrust, Leber, Zwiebel und zerdrückten Knoblauch zugeben und alles etwa sieben Minuten garen.

Restliche Butter schmelzen. Die Hähnchenmasse im Blitzhacker oder mit dem Mixstab fein zerkleinern, dabei die Butter zufügen. Basilikum, Oregano, Majoran, Salz, Pfeffer, Piment und Sherry unterrühren. Die Masse in eine Form geben. Das Butterschmalz schmelzen und über die Creme gießen. Mit dem Thymian garnieren. In den Kühlschrank stellen.

Die Creme zimmerwarm servieren.