Zutaten

  Für den Teig:
500 g Mehl
1 Pck. Hefe (Trockenhefe)
50 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
1 Prise(n) Salz
Ei(er)
125 ml Milch, lauwarm
100 g Butter / Margarine, zerlassen
  Für die Füllung:
2 Pck. Puddingpulver, Vanille
750 g Milch
80 g Zucker
100 g Rosinen
2 EL Aprikosenkonfitüre, zum Aprikotieren
1 EL Wasser
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Mehl sieben und mit der Hefe mischen, restliche Teigzutaten hinzufügen und in etwa 5 Minuten zu einem Teig verkneten. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort so lange stehen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat.
Aus Pudding-Pulver, Milch und Zucker nach Packungsanleitung den Pudding zubereiten, den fertigen Pudding mit Klarsichtfolie abdecken. Ist er etwas abgekühlt, die Rosinen unterrühren.
Den Teig leicht mit Mehl bestäuben, kurz durchkneten und zu einem Rechteck (40x60 cm) ausrollen. Den Teig mit dem Pudding bestreichen, von der kurzen Seite her aufrollen, in etwa 2 cm breite Streifen schneiden, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und an einem warmen Ort noch mal so lange gehen lassen, bis sie sich deutlich vergrößert haben. Bei 180°C (Umluft, vorgeheizt) etwa 10-15 Minuten backen.
Die Aprikosenkonfitüre durch ein Sieb streichen und mit Wasser erwärmen, das noch heiße Gebäck damit bestreichen.