Fischstäbchen - Fondue

Kinderparty-Highlight

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

600 g Fisch - Stäbchen (Tiefkühl-Produkt)
Paprikaschote(n), je eine rote, gelbe und grüne
Zitrone(n), unbehandelt
1 Liter Öl, Fritieröl oder ein anderes neutrales
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Paprika waschen, putzen, weiße Scheidewände entfernen und in mundgerechte Stücke schneiden.
Die gefrorenen Fischstäbchen mit einem scharfen Messe in je drei Stücke teilen.
Zitrone waschen und in Spalten schneiden.
Die Zutaten dekorativ anrichten.
Das Öl im Fonduetopf auf dem Herd erhitzen und dann auf das Rechaud stellen.
Nun gart jeder nach Belieben die Häppchen im Öl goldbraun und beträufelt sie mit Zitrone.
Dazu gibt es beispielsweise Zitronenmayonnaise, Tomatendip und Weißbrot oder auch Kartoffelspalten oder Pommes.

Kommentare anderer Nutzer


Herial

24.05.2007 13:21 Uhr

Hallo,

ich bin überzeugt, dass es das Highlight beim Kindergeburtstag wäre. Habe allerdings einige Bedenken wegen der Sicherheit. Wenn die Fischstäbchen zerteilt werden, also teilweise ohne Panade sind, spritzt das nicht unheimlich, wenn sie in Öl getaucht werden?
Und halten die Fischstäbchen-Stücken an den Gabeln (meine besonders das mittlere Stück) oder zerfällt das eher?

LG, Herial
Kommentar hilfreich?

sunschnecke

20.12.2009 17:40 Uhr

Also aus meiner Sicht völlig unzumutbar. Ich habe ein einziges Mal versucht Fischstäbchen auf dem Grill zu machen und dort sind sie total zerfallen, wenn ich mir nun vorstelle diese Stäbchen auch noch auf Fonduegabeln zu spießen und ist heiße Fett zu geben, dass kann meiner Meinung nach nur schief gehen, bzw. auseinander fallen. Ergebnis, Kinder gefrustet und verkohlte Fischstückchen im Fett,....

lg schnecke
Kommentar hilfreich?

gaensebluemchen06

31.12.2009 17:45 Uhr

die hauptbedenken hätte ich wegen dem heissen fritierfett!! das würde ich auf keine kinderparty stellen. Wie wärs denn mit fischstäbchenschaschlik, wenn man schon diese art von fisch haben muss. die ganzen stäbchen in der pfanne braten und dann halbieren oder vierteln und mit gürkchen, cocktailtomaten und allem, was kinder so essen aufspiessen und mit sauce remoulade servieren. das ist auf jeden fall gefahrenfrei. gruss tina
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de