•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 kg Fischfilet(s) (Seelachs, Rotbarschfilet, Forelle etc.)
Kohlrabi
1 Stange/n Porree
Salatgurke(n)
1 Paket Erbsen, TK
200 g Speck
2 große Zwiebel(n)
1 Becher süße Sahne
  Salz und Pfeffer
Zitrone(n)
  Brühe, instant
  Fett
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 760 kcal

Dieses Rezept ist "frei Schnauze" entstanden:

In einem Schmortopf etwas Pflanzenfett erhitzen. Kohlrabi und Speck würfeln, Zwiebeln in Ringe oder halbe Ringe schneiden und in den Topf geben.

Fischfilet in mundgerechte Stücke schneiden, salzen und mit etwas Zitrone beträufeln und nach und nach ebenfalls in den Topf geben.

Falls nötig, noch etwas Pflanzenfett dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Instantbrühe nach Belieben würzen.

Nach dem Fisch die Salatgurke würfeln und in den Topf geben. Ab und an umrühren.

Zum Schluss kommen noch die Erbsen (ruhig unaufgetaut) und der in Scheiben geschnittete Porree hinzu. Sodann den Becher Sahne darüber und noch etwas köcheln lassen, damit Porree und Erbsen ebenfalls heiß sind, abschmecken und mit Baguette servieren.