Kürbis - Möhren - Suppe

schnell und gut auch zum Einkochen für den Winter
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

400 g Kürbisfleisch, ausgelöst, möglichst Hokkaido
200 g Möhre(n)
Zwiebel(n)
2 EL Butter
1 Prise(n) Curry
1 Liter Gemüsebrühe
4 EL Crème fraîche
  Salz und Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Kürbisfleisch in Würfel schneiden. Die Möhren grob raspeln und die Zwiebeln hacken.
Zwiebeln mit der Butter in einem Topf andünsten. Möhren, Kürbis und Curry dazugeben und etwas "anschwitzen".
Mit Gemüsebrühe ablöschen und alles etwa 10 Min köcheln lassen. Dann alles pürieren und mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.
Kurz vor dem Servieren Creme fraiche unterrühren (oder einen Klecks in die Mitte).
Wie gesagt, ich mache die Suppe immer auf Vorrat und koche einiges ein.

Kommentare anderer Nutzer


schokoladina

20.12.2006 20:30 Uhr

Hallo,

wir sind Kürbissuppenfans und im Winter stehen sie regelmäßig auf dem Speiseplan. Heute haben wir mal Dein Rezept probiert.

Hat uns sehr gut gefallen, schlicht klassisch ohne viel Schnickschnack. Ich habe die Suppe nur etwas länger köcheln lassen und statt der Creme Fraiche Kürbiskernöl verwendet.

Vielen Dank fürs Rezept :-)

Schoko*ladina
Kommentar hilfreich?

Leuchttuermchen79

02.01.2007 22:11 Uhr

Hallo,

vielen Dank für das leckere Rezept.
Wie auf dem Bild zu sehen, ist die Suppe auch mit einem Muskatkürbis hervorragend gelungen.

Grüße
Leuchttuermchen79
Kommentar hilfreich?

EifelCat

16.08.2007 14:21 Uhr

Darf ich fragen wie Du die Suppe einkochst??

Einfach heiß in Gläser einfüllen??

Lieben Gruß
Katherin
Kommentar hilfreich?

StadtLandHund

21.08.2007 15:32 Uhr

Ich koche die immer nochmal richtig ein...Im Einkochtopf.
Aber ich bin bei sowas auch ein echter Neuling (also beim Einkochen ;-)
Aber die schmeckt immer wie neu gemacht!
Kommentar hilfreich?

Tiffany

14.09.2007 17:08 Uhr

Hallo
habe deine Suppe heute ausprobiert und sie ist wirklich sehr lecker. Werde jetzt noch mal welche machen und dann auch einkochen.

Danke Tiffany
Kommentar hilfreich?

Lollipop

07.10.2007 12:59 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

vielen Dank für dieses schlichte, leckere und schnelle Rezept. Ich habe einen Butternut genommen und habe auch sonst ein klein bissel abgewandelt indem ich je ein Stückchen Lauch, Sellerie, eine kleine Petersilienwurzel und 2 Knobizehen mitgekocht habe. Abgeschmeckt habe ich das Ganze zusätzlich mit einem Schuss Sojasauce und frischem Ingwer. Gibts in der Kürbissaison bestimmt noch öfter.

LG Lollipop
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


moorhuhn1

17.09.2015 13:27 Uhr

das ist ein tolles Suppengericht.
Anstelle von Creme fraiche habe ich einen Frischkäse mit Paprika/Peperoni genommen.
LG moorhuhn1
Kommentar hilfreich?

Kochen_leicht_gemacht

07.10.2015 14:22 Uhr

Ich bin einfach nur begeistert von dem Rezept.
Lange habe ich mich nicht an Gerichte mit Kürbis getraut (schlechte Kindheitserfahrungen) und habe nun auf Wunsch der Familie erneut mein Glück mit diesem Rezept versucht.
Lecker, der Topf wird bei uns immer fleißig leer gegessen :-)
Kommentar hilfreich?

Rhianon

19.10.2015 16:49 Uhr

Ich liebe Kürbissuppe, habe sie aber noch nie zuvor selbst gemacht. Das Rezept ist supereinfach und das Ergebnis war geschmacklich sehr lecker. Auch mein Freund, der noch nie zuvor Kürbissuppe gegessen hatte und erst skeptisch war, war begeistert.
Wir haben noch mit etwas Soyasoße nachgewürzt, und die Creme Fraiche muss auf jeden Fall rein. Dazu noch Croutons, hmmm ....

Gerade eben koche ich die Suppe ein zweites Mal, da sie uns so gut geschmeckt hat, und das wird nicht das letzte Mal sein :)

Danke für das gute Rezept!
Kommentar hilfreich?

pontadelgada

24.10.2015 11:20 Uhr

Die Konsistenz der Suppe ist genau nach unserem Geschmack.

Habe lediglich selbstgemachtes Suppengewürz benützt, da ich gekaufte Gemüsebrühe nicht vertrage.

Danke für das himmlische Rezept! *****
Kommentar hilfreich?

A1211D

28.10.2015 22:22 Uhr

Super lecker diese Suppe!!!
Wir sind alle sehr begeistert und es wird die jetzt öfters bei uns geben !!
Danke
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de