Deftige Bauernlasagne

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Sauerkraut
Paprikaschote(n), rote
Paprikaschote(n), gelbe
Zwiebel(n)
1 Dose Tomate(n), gestückelt (ca. 400 g)
1 EL Butter
1 EL Mehl
3/4 Liter Milch
3 EL Gemüsebrühe, instant (alternativ 3 Brühwürfel)
250 g saure Sahne
200 g Käse (Emmentaler, Bergkäse etc.), gerieben, gemischt)
3 EL Olivenöl
 etwas Wasser
1 Pck. Lasagneplatte(n) (ohne Vorkochen)
  Fett für die Form
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebel schälen und klein schneiden, anschließend in einer großen Pfanne mit dem erhitzten Olivenöl andünsten. Anschließend die Paprikaschoten klein schneiden, zugeben und ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze weiterdünsten. Das Sauerkraut und die Dose Tomaten zugeben und alles umrühren. 2 EL Gemüsebrühpulver zugeben. Die leere Tomatendose mit etwas Wasser füllen (fast halb voll) und das Wasser in die Pfanne gießen. Dann alles ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze garen lassen, zwischendurch umrühren.

In einem mittelgroßen Topf die Butter schmelzen. Dann das Mehl unter ständigem Rühren zugeben und kurz darin anbraten (darf nicht dunkel werden !). Die Milch unter kräftigem Rühren mit einem Schneebesen zugeben. Unter ständigem Rühren aufkochen, bis die Sauce andickt. Den übrig gebliebenen Esslöffel Gemüsebrühe einrühren und die Sauce beiseite stellen.

Nun die saure Sahne in die Sauerkrautmischung einrühren und ebenfalls beiseite stellen.

Eine Auflaufform fetten, etwas von der Bechamelsauce auf dem Boden verteilen und anschließend Lasagneblätter auslegen. Großzügig von der Sauerkrautmasse darauf verteilen, etwas Bechamelsauce darübergießen und eine handvoll vom geriebenen Käse darauf geben. Dies solange wiederholen, bis alle Zutaten verbraucht sind. Mit einer Lage Sauerkraut, Bechamelsauce und Käse das Einschichten abschließen. Etwas Olivenöl darüber träufeln.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft oder 200 °C Ober-/Unterhitze ca. 20-30 Minuten backen (je nach gewünschter Bräunung).

Dazu passt ein kräftiger Weißwein.

Kommentare anderer Nutzer


nickchen80

01.02.2008 15:17 Uhr

Habe das Rezept neulich ausprobiert und war wegen des Sauerkrautes etwas skeptisch, allerdings war ich positiv überrascht. War sehr lecker!!! Werde ich auf alle Fälle wieder machen.

Elmorya

26.01.2010 12:09 Uhr

Ich fand es richtig lecker, hab es auch mal mit Kartoffeln statt Nudeln ausprobiert- beides super.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de