Zutaten

Gans
Äpfel
10  Backpflaume(n)
2 große Zwiebel(n)
3 Zweig/e Thymian
2 EL Walnüsse
1 Bund Suppengemüse
Orange(n)
Zwiebel(n)
1 EL Butter
2 EL Preiselbeeren
100 ml Sauce, braune Grundsauce
50 ml Sahne
500 g Brot(e) / Brötchen
100 g Speck
2 kleine Zwiebel(n)
1 Bund Kräuter
Ei(er)
400 ml Milch
1 Dose/n Rotkohl
  Honig, zum Einreiben
  Salz
  Pfeffer
  Zucker
  Muskat
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Gans putzen, waschen und würzen. Äpfel putzen, gegebenenfalls schälen, entkernen und klein schneiden. Zwiebel pellen, grob klein schneiden und zusammen mit den Äpfeln, Pflaumen, Thymian und den Nüssen in einer Pfanne anbraten. Damit die Gans füllen, mit einem Holzspieß verschließen in Öl rundherum anbraten.

Suppengemüse, Zwiebel und Orangen grob klein schneiden und im Bräter anbraten. Die Gans darauf setzen und im vorgeheizten Ofen bei 160°C ca. 2,5 bis 3 Std. garen. Dabei die Gans ab und zu mit Honig einpinseln und nach der Hälfte einmal wenden.

Später den Fond auffangen, Fett entfernen und etwas einkochen lassen. Preiselbeeren und Sahne zufügen.

Speck und Zwiebeln in Würfel schneiden und in einer Pfanne braten. Die Kräuter klein schneiden und mit dazu geben. Brot in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel füllen. Mit Salz und Muskat würzen. Nun Eier und Speck-Zwiebelmasse zufügen.
Die Milch erhitzen, über die Masse verteilen und durchmischen. Feuchte Küchentücher ausbreiten, Masse darauf verteilen, einrollen, binden und in einem Topf mit siedendem Wasser max. 10 Minuten garen.

Den Rotkohl erhitzen.
Auch interessant:
Video-Player wird geladen ...
Von: Carsten Dorhs, Länge: 23:01 Minuten, Aufrufe: 86.967