Gnocchiauflauf mit Sauerkraut

würzig
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Zwiebel(n)
4 EL Öl
500 g Gehacktes, gemischtes
1 TL Tomatenmark
500 g Sauerkraut
500 g Gnocchi oder Schupfnudeln (Kühlregal)
1 Bund Petersilie (auch tiefgekühlt möglich)
250 g Käse, geriebener
150 g Crème fraîche (alternativ Rama Cremefine)
200 ml Sahne (alternativ Rama Cremefine)
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver
  Fett für die Form
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebeln schälen und würfeln. 3 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Hälfte der Zwiebeln darin glasig dünsten. Das Hackfleisch zufügen und anbraten. Tomatenmark unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. 1 EL Öl erhitzen, die übrigen Zwiebelwürfel und das abgetropfte Sauerkraut darin dünsten.

Den Ofen auf 175°C vorheizen.

Eine Auflaufform fetten und nacheinander Hackfleisch, Sauerkraut und Gnocchi bzw. Schupfnudeln schichten. Petersilie waschen und hacken. Crème fraiche, Sahne, Käse und Petersilie verrühren und über den Auflauf geben.

In den Ofen schieben und ca. 30 Minuten backen.

Kommentare anderer Nutzer


siedlerfan59

17.10.2010 19:58 Uhr

Sauerkraut mal anders - dieses Rezept hat es verdient, hier mal positiv erwähnt zu werden. Uns hat dieser Auflauf wirklich gut geschmeckt. Beim nächsten Mal werde ich es mit Schupfnudeln probieren.

rieljo

10.02.2011 19:29 Uhr

Hallo ruschwa,
weil das Ganze sich so vielversprechend anhörte, hab ich den Auflauf heute zubereitet. Jetzt können GöGa u. ich uns nicht entscheiden: Es schmeckte nicht schlecht, trotzdem passte irgend etwas in der Kombination nicht.
Die Soße schmeckte gut, das Gehackte schmeckte gut..... Vllt. war es das Sauerkraut, das über war..... Oder sollte ich es beim nächsten Mal mit Kartoffeln statt Gnocchi versuchen? Fragen über Fragen.....
Ein Bild hab ich trotzdem hochgeladen.
LG Rita

sanni69

23.08.2011 14:58 Uhr

Ein super Rezept!
Gab' es bei uns innerhalb von 10 Tagen schon zweimal!!! Und das war nicht das letzte Mal!:-)
Alle waren begeistert!
Vielen Dank dafür!

lünefrau

19.01.2012 11:59 Uhr

Der Auflauf ist deftig und lecker, habe das Sauerkraut allerdings nicht angedünstet, da ich es ein bißchen bissfest haben wollte. Wird es bei uns öfters geben.
Lieben Gruß
Lünefrau

1priesemut

28.02.2012 20:06 Uhr

Ein sehr leckeres Rezept. Als Vegetarier habe ich vegi- Hack verwendet :)
Die Zubereitung ist schnell und einfach- im Prinzip kann man sagen ist es ein Resteessen- was der Kühlschrank hergibt!

Retniw

21.12.2013 13:05 Uhr

Das Rezept hat uns Super geschmeckt

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de