Lachs - Spaghetti

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Paprikaschote(n), gelb
1 Becher Schlagsahne
1 Pck. Lachs (Räucherlachs)
  Knoblauch nach Geschmack
  Salz und Pfeffer
1 Schuss Wein, weiß
  Chilipulver nach Geschmack
250 g Spaghetti
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Als erstes die Paprika (evtl. mit dem Mixstab, ich habe da einen speziellen Aufsatz) ganz klein schnipseln und mit etwas Wasser in einer Pfanne dünsten. Das kann man 10 Minuten oder auch 1 Stunde machen, je nach Zeit. Mit einem kleinen Schuss Weißwein ablöschen, diesen aber auch verkochen lassen. Dann kommt das Schlagobers dazu und wird zu einer schönen Soße eingekocht. Mit Knoblauch, Salz, Pfeffer und Chilipulver würzen und ganz zum Schluss den Lachs in kleinen Stücken dazugeben.

Mit den frisch al dente gekochten Spaghetti vermengen.

Kommentare anderer Nutzer


HRMatter

04.05.2007 14:25 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Absolut super Idee. Was mir fehlt sind die Gewichtsangaben. Da weiss man nie genau, wieviel der Verfasser des Rezeptes verwendet hat. Bei uns gibt es Lachs von 100 gr bis 250 gr.
Ich hab mir Notizen gemacht von der Menge für 4 Personen. Zusätzlich hab ich eine halbe Zwiebel (100 gr) gewürfelt und mit wenig Oel angedämpft, mit 0.5 dl Weisswein abgelöscht und dann die gewürfelten Peperoni (300 gr., 1 Gelbe, 1 Rote) dazugegeben und kurz mitgedämpft. 250 gr Halbrahm (25%) beigefügt, gewürzt und aufgekocht. Zuletzt den in Streifen geschnittenen Lachs (200 gr) dazugegeben. Frischer Peterli oder Schnittlauch rundet das Rezept noch ab. Nochmals besten Dank für die Idee, das Bild dazu ist hochgeladen.

LG der Schweizer

Hansruedi

Kiara_007

18.06.2010 12:40 Uhr

Hallo Ela,
danke für dein leckeres Rezept, ich hab es probiert und für lecker befunden:) Das einzige, was ich wohl "falsch" gemacht habe, ist, dass ich statt Räucherlachs TK-Lachs genommen habe, war aber sehr lecker.

Ein Foto ist hochgeladen.

Lg, Kiara

BlackCat70

29.04.2011 22:11 Uhr

Danke für das leckere und vorallem schnelle Rezept. Da hat tatsächlich der Salat länger gedauert als das Hauptgericht. :-)

Ich koche die Nudeln übrigens immer in Gemüsebrühe statt Salzwasser und habe damit dann auch die (mit Mehl bestäubten) Paprikastücke abgelöscht.

Blaine

22.11.2012 00:06 Uhr

Sehr,sehr lecker und suuper schnell zubereitet, hab ich schon mehrere male gekocht. Ich gebe jedoch noch einen kleinen Esslöffel Tomatenmark dazu, das macht die Sauce noch fruchtiger und gibt eine schöne Farbe

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de