Frikadellen

nach Hanni´s Art
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Mett (Schwein)
500 g Gehacktes (Rind)
Ei(er)
Zwiebel(n), gewürfelte
  Salz
  Pfeffer
  Maggi
  Muskat
  Paniermehl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Schweinemett und Rindergehacktes in eine Schüssel geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Eier, Zwiebelwürfel sowie einige Spritzer Maggi und etwas Muskat mit dem Mett vermischen. Soviel Paniermehl zugeben, bis eine bratfertige feste Masse entsteht. Fleischteig zu Frikadellen formen und portionsweise braten.

Hinweis: Durch Maggi und Muskat erhalten die Frikadellen einen ganz besonderen Geschmack.

Kommentare anderer Nutzer


lillymarlene

16.11.2008 12:12 Uhr

Hallo Andi130781,

die Frikadellen gab es bei uns zum Abendessen. Habe sie ohne Paniermehl zubereitet.
Ein sehr einfaches, leckeres Rezept.

lg
lillymarlene

rosemk

20.03.2009 16:17 Uhr

Hallo Andi,

vielen Dank für das tolle Rezept.
Superlecker mit Maggi und Muskat.

Grüßle Lissi

rheinsilber

04.09.2009 15:36 Uhr

So sollen sie sein, würzig und nicht trocken! Schönes Rezept, danke !
Rs

fdomig

09.11.2009 16:46 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Also Muskat ist da richtig toll, aber Maggi sollte man wirklich nicht in einem Rezept verwenden. Da gibt es deutlich bessere alternativen um eine odentliche Würze zu bekommen. Man könnte es z.B. mit Worcestershiresauce oder Sojasauce probieren.

Franky

der-rotter

12.12.2009 13:16 Uhr

Hallo Andi,

habe etwas mehr gemacht, zur Weihnachtsfeier vor ein paar Tagen und
alle waren zufrieden.

Gruß Friedhelm

Laskaja

08.09.2010 15:41 Uhr

Mhh lecker :)
Habs bisschen zu wenig gewärzt aber hätt ich mehr reingetan wärs echt noch leckerer gewesen!!!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de