Schoko - Rocher - Muffins

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

250 g Mehl
30 g Kakaopulver
2 TL Natron oder Backpulver
1/2 TL Salz
2 EL Kaffee (lösliches Kaffeepulver)
110 g Butter
100 g Zucker
1 Pkt. Vanillezucker
Ei(er)
170 ml Milch
100 g Schokolade, Zartbitter
12  Konfekt (Ferrero-Rocher)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Schokolade hacken.
Mehl + Kakao + Natron (Backpulver) + Salz + Kaffee in einer größeren Schüssel mischen.
Butter zerlassen, mit Zucker + Vanillezucker + Eier + Milch verquirlen. Zusammen mit der gehackten Schokolade zu der Mehlmischung geben, alles gut unterrühren.

12 Muffinformen vorbereiten (einfetten oder Papierformen), Teig einfüllen, jeweils einen Ferrero Rocher in die Mitte setzen, bei 180°C etwa 18 Min backen.

Oder als Überraschungsmuffins: Teig zur Hälfte einfüllen, ein Ferrero Rocher jeweils hineinsetzen, mit Teig bedecken.

Kommentare anderer Nutzer


cori777

29.08.2002 10:55 Uhr

hallo,das ist ja mal eine ganz tolle varieante.corina
Kommentar hilfreich?

nroder

28.06.2003 11:30 Uhr

Die sind ja echt lecker.....
Zum Niederknien.... Wegen den Rochers im Sommer muß man eben ne Alternative suchen....
Kommentar hilfreich?

*kiwi*

07.09.2003 00:50 Uhr

Das ist eine tolle Idee. Muß ich nächste Woche ausprobieren.

Gruß kiwi
Kommentar hilfreich?

Sunnysilky

13.10.2003 18:47 Uhr

Suuuuuuuuuuper Rezept. Schmecken total lecker und sind sehr einfach herzustellen. Nur zu empfehlen!!!
Kommentar hilfreich?

Zimtwuppi

29.04.2004 11:49 Uhr

hallo!
habe auch mal ein rezept mir Rochers ausprobiert, war leider sehr trocken, werde demnächst mal deins ausprobieren :)
Liebe grüsse
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Jacky5017

25.08.2012 14:59 Uhr

Hallo,

hatte diese Muffins schon lange gespeichert und da ich absolut gerne Rocher esse, musste ich es jetzt mal ausprobieren...
Und was soll ich sagen ich bin restlos begeistert!
Die Muffins schmecken so lecker, einfach zum reinsetzen, besonders natürlich der Rocher Kern in der Mitte!

Hab die Rocher Kugel in die Mitte gedrückt und dann noch mit etwas Teig bedeckt...Die Muffins sind so Mega aufgegangen, dass das Rocher bei einigen sogar seitlich rausgequellt ist...Sieht man dann auch auf den Fotos.
Aber lecker waren sie trotzdem und wie!

Die werde ich sicher wieder backen!

lg Jacky
Kommentar hilfreich?

Patziiiiii

28.02.2013 18:44 Uhr

Hallo,

ich werde demächst deine Muffins einmal nachbacken , da sie echt suuuuper lecker klingen. Leider faste ich gerade und werde sie daher später backen=). Aber eine Frage: Schmeckt man den Kaffee sehr ? Wenn ja, kann man den dann auch durch Kakaopulver ersetzen?

Danke schonmal für die Antwort ;)

LG

Patziiiiii
Kommentar hilfreich?

Morea

12.09.2013 15:11 Uhr

Tolles Rezept! Die Muffins sehen nicht nur perfekt aus, der Teig ist fluffig und sie schmecken wirklich toll!
Allerdings werde ich beim nächsten Mal auch etwas mehr Zucker nehmen, da sie ein wenig "herb" sind.
Mit Giotto, Raffaello oder Mon Cherie kann ich mir dieses Rezept auch gut vorstellen....
Vielen Dank dafür!
Liebe Grüße,
Morea
Kommentar hilfreich?

Schkoko

03.05.2014 14:09 Uhr

Hey :) ich hab vorgestern dein Rezept ausprobiert, wollte unbedingt was mit Kaffee machen. Ich bin echt begeistert - sie sind fluffig, saftig einfach sehr lecker. Ich habe sie aber ohne Rocher gebacken, hatten keine zu Hause. Habe außerdem ca einen EL Kaffee und Zucker mehrgenommen weil man das nur leicht rausschmecken konnte und ich habe noch eine Schokokaffeeglasur gemacht.
Kommentar hilfreich?

Xan1985

21.09.2015 07:15 Uhr

Moinsen,

habe dieses Rezept letzte Woche für unseren Betriebsausflug gebacken. Und alleine schon die Reaktion meiner Kollegen beim reinbeißen: "Oh..., da ist ja noch was drin?!", gefolgt von Fragen, wie man auf die Idee kommt, Rocher in Muffins zu versenken ;). Naja, jedenfalls haben die Muffins nicht sehr lange überlebt.
Ich selbst finde das Rezept auch einfach nur klasse, obwohl ich auch sagen muss, dass es vielleicht ein bisschen mehr Zucker vertragen könnte und das obwohl ich den Kakao schon durch 30 g Nutella ersetzt hatte. Ansonsten aber ein tolles Rezept, dass ich sicher nicht zum letzten Mal gebacken habe :)
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de