Waffeln

Zutaten für 15 Waffeln
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

200 g Butter
175 g Zucker
Ei(er)
350 g Mehl
350 ml Milch
3 TL Backpulver
1 Prise Salz
1 Tüte/n Vanillezucker
 etwas Zitronensaft
  Puderzucker
1 Glas Sauerkirschen
200 ml Schlagsahne
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 285 kcal

Das Mehl mit Salz und Backpulver vermischen, dann die weiche Butter mit Eiern, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Nun abwechselnd Mehl und Milch in die Buttermasse einrühren. Der Teig muss dickflüssig vom Löffel fallen, die Milchmenge richtet sich nach der Größe der Eier. Zum Schluss einige Tropfen Zitronensaft zugeben und die Waffeln ausbacken.

Serviert werden die Waffeln mit Puderzucker, heißen Kirschen und/oder mit Schlagsahne.

Kommentare anderer Nutzer


wildcat55

29.05.2007 14:12 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

danke für das schnelle Rezept. Hab aber anstatt 350 ml Milch nur 300 ml genommen und dann noch was Sprudelwasser. Da ich es nicht so habe mit Rezepten merken und immer zuerst das mache was ich lese, waren die Butter etc. schon auf dem Mehl gelandet, bevor ich sie schaumig gerührt habe. Allerdings hab ich das Eiweiß extra geschlagen und dann zum Schluss unterghoben. Keine Ahnung, ob das einen großen Unterschied macht, die Waffeln haben auf jeden Fall sehr lecker geschmeckt.

Vielen Dank und einen schönen Gruss
wildcat

nicle843

01.11.2007 16:26 Uhr

Sehr leckres Rezept, haben es gerade ausprobiert, schön fluffig und weich die waffel, nur zu empfehlen, wird es bald wieder geben, lg nicole

Tammy1277

02.12.2007 16:15 Uhr

Habe es eben ausprobiert und meine Familie fand es super ! Werde es jetzt wohl öfter mal machen !

Vielen Dank !

blondi43

01.01.2008 14:26 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo

hab gerade die Waffeln ausprobiert, sehr lecker.

Werden schön knusprig, wird ab jetzt mein Waffelrezept.

Gruß Heike

Kiki4

09.01.2008 12:34 Uhr

Super lecker und einfach gemacht ,habe für 15 Kinder das dreifache Rezept gemacht und es hätten mehr sein können!
Gruß kiki4

Nightshaddoww

03.05.2012 19:15 Uhr

mehr Kinder oder mehr Waffeln ?

CM-

13.05.2008 21:42 Uhr

Diese Waffeln sind sehr lecker. Das Rezept gehört ab sofort zu meinen Lieblingsrezepten. :-)

Schneeschatten

21.07.2008 11:37 Uhr

Sehr leckere Waffeln und super schnell gemacht. Habe auch weniger Milch gebraucht und Eischnee unter gehoben ... sehr gut.

turmkieker1

31.07.2008 10:03 Uhr

Hallo!
Kann man Waffelteig einfrieren???
Wer kann helfen?


L.G.
turmkieker

owoerndle

31.07.2008 13:16 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

ist kein Problem. Nur bitte langsam auftauen lassen. Er ist zwar am Anfang etwas grisselig, gibt sich dann aber wenn man den Teig gut durchrührt und nach dem Backen merkt man nichts mehr davon.

Gruß aus Tirol

Lieselore

12.08.2008 12:47 Uhr

nun habe ich schon zum zweiten Mal gelesen, dass man Waffelteig einfrieren kann. Werde das auch mal versuchen . Hoffnetlich klappt es

Applecore

08.10.2008 17:24 Uhr

Hallo,
kann mir jemand sagen, wie lange sich ein zubereiteter Waffelteig (ohne einfrieren) hält?

owoerndle

08.10.2008 21:43 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

die Frage wurde bei Chefkoch schon mal abgehandelt.

s. nachstehenden Link http://www.chefkoch.de/forum/2,14,367733/Waffelteig-mit-frisch-abgeschlagenen-Eiern-wie-lange-haltbar.html

Also ich würde wegen der frischen Eier auch nicht länger als 24 Std. mit der Verarbeitung warten.

Gruß aus Tirol

Marion19

26.10.2008 16:32 Uhr

Hallo, habe soeben deinen Waffelteig gemacht. Deine Wafeln schmecken sehr sehr gut!!!! Vielen Dank,
Marion

köchin12

23.11.2008 13:12 Uhr

Der Teig schmeckte sehr lecker. Werde bestimmt nochmal den Teig machen

Diekholzener

25.11.2008 13:32 Uhr

Hmmm lecker...Habe sie jetzt das 2 mal gemacht und bin immer wieder begeistert...Schmekt sehr lecker das Rezept...

labbyerik

02.01.2009 21:08 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Suuuuperlecker diese Waffeln. Habe heute das Rezept ausprobiert und wir haben zu zweit die Hälfte der Waffeln sofort gegessen. Den Rest habe ich in eine Blechdose gelegt, das essen wir dann so nebenbei auf.
Sehr, sehr lecker....... Danke für´s Rezept.
LG Elke

torte1000

11.01.2009 16:30 Uhr

Hallo,
leider kann ich mich den Lobliedern nicht anschließen.
Die Waffel sind zu schwer, nicht locker genug. Und, trotz Zitrone, sehr geschmacksneutral.

LG, Nane

jensalik

24.07.2011 09:51 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Wie heißt es so schön? - Backen ist köstliche Wissenschaft...

Einerseits Chemie - und chemische Reaktionen brauchen Zeit. Das gilt auch für die Gasbildung des Backpulvers. Also am besten den Teig nachdem er fertig ist noch 5-10 min gehen lassen und anschließend nochmals verrühren (allerdings nicht mit dem Mixer, sonst ist das Gas wieder raus).

Andererseits Physik - aufgehen kann natürlich nur was genug Platz hat bzw. sich den Platz verschafft. Im Falle der Waffeln ist das ein Kampf zwischen dem Gasdruck im Teig und dem Gewicht des Deckels vom Waffeleisen.
Wenn der Deckel also richtig schwer ist hilft es etwas weniger Teig einzufüllen. So reicht der Platz im Waffeleisen aus um die Waffel richtig schön aufgehen zu lassen.

Und da haben sich manche gefragt wozu wir Chemie und Physik hatten in der Hauptschule. XD

LG, Alex

torte1000

24.07.2011 11:55 Uhr

Hallo,
für die Wirkung des Backpulvers benötigt man Wärme und Feuchtigkeit, damit die zur richtigen Zeit ausgelöst wird. Was soll dann die \"Stehzeit\" bringen? Backpulverwirkung kommt also während der Backzeit.

Ich hatte das Rezept genau nach den Angeben des Einstellers gemacht. Wie manche User hier modifiziere ich zuerst nicht an den Rezepten; gebe kein Selters o.ä. zu. Deshalb auch mein Kommentar, dass der Teig zu schwer ist.

Aber, es gibt ja soooo viel leckere Rezepte. Und die Waffelgeschmäcker sind unterschiedlich.

LG

jensalik

26.07.2011 15:02 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo!

Ja, da hast du natürlich recht. Backpulver soll an und für sich seine Wirkung mit der Hitze entwickeln und tut das auch...

Und das wärs auch schon wenns reines doppelsaures Natron wäre. Allerdings enthält Backpulver im Normalfall auch noch Säure und reagiert damit unter Wasserzugabe auch bei niedrigen Temperaturen.

Und das ist gut so - Hydrogencarbonat beginnt bei ca. 50° zu zerfallen, Eiweiß beginnt aber schon bei Temperaturen über 40 Grad zu denaturieren und sich somit zu festigen.

Bei so schnellen Angelegenheiten wie Waffeln kann das natürlich heißen dass das ganze schon recht fest ist wenn sich das Gas bildet - und da hat es natürlich wenig Chance den Teig noch auszudehnen.

Und dass Backpulver und Säure auch ohne Wäre heftig reagieren hat glaub ich in seiner Kindheit jeder unter Zuhilfenahme eines Luftballons bewiesen. ;))

Also etwas stehen lassen hilft auf jeden Fall. Meine Waffeln waren ohne herumprobieren wirklich schön locker. - Wobei sie sicher noch luftiger geworden wäre wenn ich die Zitrone nicht vergessen hätte, da ist ja auch noch etwas Säure zum reagieren drin.

LG, Alex

Plymouth

08.02.2009 20:00 Uhr

Hallo,
und vielen Dank für dieses leckere Rezept. Habe die Waffeln heute zur Geburtstagsfeier mit Kirschen und Sahne gereicht und alle waren begeister. Sehr fluffig und lecker. Wird es bei uns häufiger geben. Danke und LG Plymouth

vampires_kiss

09.02.2009 15:29 Uhr

Getestet und für gut befunden, echt lecker, da hat mein kleines Krümelmonster auf einmal nicht mehr gekrümelt *gg*
Das wird auf jeden Fall nochmal gemacht ... Beide Daumen hoch!!!

steffire

10.02.2009 16:41 Uhr

Seeehr lecker, weil sie schön fluffig und weich sind, zwar auch recht mächtig wirklich gut. Ich hab Erdbeeren (gefroren) aufgekocht und mit etwas Stärke gebunden und dazu serviert. Yummy!

Plymouth

22.02.2009 22:15 Uhr

Sehr leckere Waffeln. Gab es schon mehrmals bei uns. Danke.

SuN7677

07.03.2009 19:06 Uhr

Bei uns gab es gestern die Waffeln mit heissen Kirschen und Sahne....ich kann nur sagen : EIN GENUß! Es hat allen sehr gut geschmeckt...volle 5* von mir!

LG SuN

steffire

07.03.2009 21:21 Uhr

Diese Woche habe ich das 1,5 - fache Rezept gemacht (für den Geb. meines Sohnes in der Schule) und 25 Waffeln gebacken. Das Bild vom Waffelberg habe ich hochgeladen ;). Den Kindern haben die Waffeln - obwohl am Vortag gebacken- toll geschmeckt.

steffire

07.03.2009 21:22 Uhr

Diese Woche habe ich das 1,5 - fache Rezept gemacht (für den Geb. meines Sohnes in der Schule) und 25 Waffeln gebacken. Das Bild vom Waffelberg habe ich hochgeladen ;). Den Kindern haben die Waffeln - obwohl am Vortag gebacken- toll geschmeckt.

chrisleonnoel

15.03.2009 10:09 Uhr

hallo,auch ich muss deine waffeln loben,habe schon oft waffeln gebacken ,aber dieses rezept werde ich nun immer nehmen ,danke

Mammapia

25.06.2009 13:12 Uhr

...ganz tolles Rezept!!

Hab das jetzt schon einige Male gemacht, und werde es def noch öfter machen (müssen ;-))
Die Kids sind wie blöd da drauf *g*

Liebe Grüße, Pia, die gleich wieder nen Schwung macht ;-)

MasterKeks

12.07.2009 16:22 Uhr

Ich fand die Waffeln auch lecker. Haben die Portion hier zu dritt aufgegessen. Naja, lass ich wohl das Frühstück morgen mal weg. :D

divine_madness

26.07.2009 14:28 Uhr

das sind für mich definitiv die besten waffeln aller zeiten!!! ich hab wohl schon ne millionen rezepte probiert, aber die sind super. außen knusprig, innen fluffig und geschmacklich spitze! ich krieg zwar keine 15 waffeln aus dem rezept raus, aber macht nix.

SimoneB81

17.08.2009 19:26 Uhr

Super leckere Waffeln!Hab sie aber ohne Zitronensaft gemacht.Meine Tochter hat sofort 2 Stück vernascht,sonst reicht ihr immer nur eine.

Yanahashi23

25.08.2009 13:42 Uhr

echt eins der besten Waffelrezepte!!!Hat bei uns für 3 Erwachsenen und 3 Kinder völlig gereicht, ein Traum!!

Collimaus73

13.09.2009 16:12 Uhr

Super Waffeln, wie bei uns immer auf der Messe. Hab ich schon lang gesucht nach so einem Rezept.
Hat uns allen super geschmeckt.

Pondy

05.10.2009 08:28 Uhr

Ein super Waffelrezept, knusprig und locker.

Sie wurden mir so weggegessen :D Nur zu empfehlen!

Sandra_1980

07.11.2009 11:55 Uhr

wir haben die waffeln auch gerade gemacht, super klasse, habe mir allerdings erst die anleitung gerade eben angesehen :-). wir haben direkt alles in eine schüssel gegeben und dann gemixt. hat auch sehr gut geklappt.

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


MjuMju

07.05.2013 10:53 Uhr

1000 Kommentare.... da fehlt meines gerade noch!
Wirklich tolles Rezept, gerade auch weil nicht 3 Stück Butter verwendet werden. Kam sehr gut an bei den Kindern und auch bei meinem Mann. Das beste an den Waffeln ist... kurz in den Toaster und sie schmecken wie frisch gebacken. Wirklich Prima, vielen Dank für dieses Rezept.

Lichterkind

30.05.2013 19:16 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Heute Nachmittag hatten wir Lust auf Waffeln.
Leider hatte ich nur noch knappe 100 g Butter im Haus, von den restlichen Zutaten war genug da.
Daher habe ich die fehlende Butter durch einen Becher Schmand ersetzt.
Das Ergebnis war überaus lecker!
Ich werde dieses Rezept gerne in meine Sammlung aufnehmen. Herzlichen Dank dafür!

esmeralda81

26.08.2013 12:41 Uhr

wirklich leckere waffeln es gab sie mit heissen kirschen sahne und vanilie eis. 5 sterne!

Lydia18

07.10.2013 15:19 Uhr

50ml Milch ersetzen durch Mineralwasser und einen Schuss echtn Rum dazu: lecker!!!

michelle423

30.11.2013 21:16 Uhr

Guten Abend ! :)

Wirklich tolles rezept ! Ich habe schon einige Rezepte für Waffeln ausprobiert, allerdings sind die nie so fluffig geworden wie bei dem Rezept von Dir!

Ganz herzlichen Dank!

Lieben Gruß

DixitMaria

05.01.2014 10:51 Uhr

Man kann auch heisse Himbeeren drauf machen :D

ladycook02

10.07.2014 19:21 Uhr

Die Waffeln haben super geschmeckt. Meine beste Freundin und ich hatten nur Lust auf Waffeln, also hab ich mal so geschaut und für diese ÜBERRAGENDEN Waffeln hatte ich noch alles zu Hause. Also haben wir uns ans Waffeleisen gestellt und die Waffeln ausprobiert. Und ich kann nur sagen:" Fabelhaft. Einfach klasse." Kann ich nur empfehlen :).

Waffel02

11.07.2014 13:30 Uhr

Hallo erst ein mal,

ich weiß gar nicht was ich sagen soll..., einfach HIMMLISCH!!!
Ich habe sie auch mit meiner besten Freundin zusammen gemacht und die Zubereitung war auch sehr einfach, wir haben 1EL Zitronensaft dazugegeben und eine Prise Zimt.
Das Feedback ist GREAT!!!!!! Sehr zu empfehlen...

Die Waffeln schmecken auch mit Marmelade und Zimt darauf.

GLG Waffel02

vanzi7mon

21.07.2014 21:01 Uhr

Hallo,

sehr lecker die Waffeln. Bei uns gab es sie mit roter Grütze.

LG vanzi7mon

TheNova1978

21.09.2014 19:12 Uhr

Lecker, lecker, lecker.....

mehr kann man dazu eigentlich nicht sagen. Diese leichte Note von Zitrone (hatte nur das Zitronenaroma da als Pulver und habe davon so knapp einen Teelöffel von genommen) passt sehr gut dazu.
Ich kann dieses Rezept nur weiterempfehlen.

Gruß TheNova1978

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de