Quarktorte mit Himbeeren

sehr erfrischend
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Tortenboden (Wiener Boden)
6 TL, gestr. Gelatine, weiße gemahlene
5 EL Wasser, kaltes
750 g Quark, Magerstufe
1/4 Liter Milch
Zitrone(n) (geriebene Schale)
150 g Zucker
1 EL Zitronensaft
2 TL, gestr. Gelatine, weiße gemahlene
300 g Himbeeren, frisch oder TK
 etwas Puderzucker
  Für den Guss:
1/2 TL Gelatine, weiße gemahlene
50 ml Wasser
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Um den Wiener Boden einen Tortenring stellen.

Für die Quarkmasse Gelatine mit kaltem Wasser in einem kleinen Topf anrühren, 10 Minuten quellen lassen. Unter Rühren erwärmen, aber nicht kochen, bis sich die Gelatine aufgelöst hat.
Quark mit Milch, Zitronenschale, Zucker und Zitronensaft verrühren, die Gelatine langsam unterrühren.

Für die Fruchtmasse die Gelatine mit Wasser wie oben schon anrühren und quellen lassen. Die Himbeeren pürieren ( TK Himbeeren vorher auftauen) und evtl. mit Puderzucker süßen. Aufgelöste Gelatine unterrühren.

Die Quarkmasse auf dem Wiener Boden verteilen. Die Himbeermasse in die Mitte geben, mit Hilfe einer Gabel leicht unterheben ( wie bei einem Marmorkuchen)

Die Torte mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Für den Guss Gelatine mit Wasser anrühren und auflösen auf der Torte verteilen (schmeckt auch ohne Guss).

Diese Torte schmeckt total leicht und erfrischend.

Kommentare anderer Nutzer


Silke1975

10.04.2011 20:20 Uhr

Warum hat diese Torte noch keine Bewertung???
Die ist echt der Hammer!!!
Ich habe sie anläßlich einer Geburtstagsfeier zubereitet, mit einem selbst gebackenen Biskuitboden und ohne Guß. Meine Gäste waren begeistert, jeder hat die fruchtige-frische Torte gelobt, und als sie erfuhren, daß die Torte ganz ohne Sahne auskommt, wurde noch mehr geschwärmt; kann man doch ohne Reue noch ein stück genießen!!!

Also ganz ganz lieben Dank für dieses Rezept, das mit Sicherheit oft bei mir nachgebacken werden wird!!!

Schmackofatzli

03.06.2012 18:32 Uhr

Hallo anna_johannette,

ich habe die Torte nachgebacken, und sie schmeckt einfach super lecker! Als kleine Abweichung habe einen Biskuitboden mit Schokolade drinnen gebacken, und statt der 750g Quark nur 500g + 250g Creme Fraiche genommen, wird es jetzt ganz bestimmt öfters geben!

LG
Schmackofatzli

Stef_81

19.10.2014 14:56 Uhr

Absolut himmlisch. Ich bin eigentlich gar kein Tortenliebhaber, aber mein Mann und meine Kinder essen Torte und Kuchen für ihr Leben gern. Dabei bin ich auf dieses Rezept hier gestoßen und muss sagen, selbst ich liebe diese Torte. Habe sie bereits zum dritten mal gemacht und sie ist einfach in der Zubereitung und gerade im Sommer so was von erfrischend. Danke für dieses tolle Rezept.

LG
Stef_81

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de