Gefüllte Schoko - Croissants

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

75 g Schokolade, zartbitter
1 Pck. Blätterteig, runder, aus dem Kühlregal
Eigelb
1 TL Schlagsahne
1/2 Beutel Kuchenglasur, dunkle (50 g)
 etwas Schokoladenraspel
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 210 kcal

Schokolade in schmale Stücke schneiden. Blätterteig mit dem Backpapier auf einem Backblech entrollen, in 8 Tortenstücke schneiden. Schokolade auf die breite Seite der Dreiecke legen. Von der breiten Seite zur Spitze hin aufrollen und zu Hörnchen biegen.

Eigelb und Sahne verquirlen. Hörnchen damit bestreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C /Umluft: 175°C /Gas: Stufe 3) ca. 15 Minuten backen. Hörnchen auskühlen lassen.

Glasur im Beutel ca. 10 Minuten in heißes Wasser stellen. Eine kleine Ecke vom Beutel abschneiden und dünne Schoko-Streifen über die Hörnchen spritzen. Mit Schokoraspeln bestreuen und trocknen lassen.

Kommentare anderer Nutzer


XxSahnetortexX

04.11.2010 17:16 Uhr

Lecker, Lecker, Lecker, Lecker.
LG Antje

wilana

11.12.2010 12:49 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

schnell, unkompliziert und trotzdem lecker! Muss ja nicht immer von A bis Z selbstgemacht sein. Bei uns muss es auch mal schnell gehen.

Habe die Hörnchen aus der Dose ggenommen und mit Klecks Nutella gefüllt.

LG, Wilana

mimispace

13.02.2011 11:08 Uhr

Hallo,

sehr lecker, könnt ich jeden Tag essen :-)

Geht auch super mit dem neuen Phildadelphia-Milka. Einfach einen Teelöffel davon auf die Croissants, aufrollen, mit Eigelb bestreichen und ab in den Ofen.

Gartenliebe

15.09.2012 18:29 Uhr

..da sucht man ein Rezept für Schoko-Croissants und findet zwei gleiche direkt untereinander, einmal dieses hier und dann noch eine neuere Version. Hab mich der Fairness wegen entschieden, dieses hier zu bewerten und auch Fotos dazu einzustellen und hoffe, dass alle anderen auch so verfahren!
Ich bin an Deinem Rezept dran geblieben und doch nicht so ganz genau..
Also: Blätterteig ja, Hörnchen nein, Schokolade ja - 50% Zartbitter, 50% M.lka Vollmilch, Guss von Dir, dann Zuckerguss, Schokostreusel und zum Schluss für`s optische Finale noch ein bisschen mit Schokoladenguss verziert - sieht man dann auf den Bildchen.
Genommen hatte ich Rollen-Blätterteig aus der Kühltheke, jeweils in vier gleichgroße Quadrate geteilt und dann mit je 2 Stangen Schoki - einmal so, einmal so - gefüllt, gut angedrückt, umgedreht, bestrichen, gebacken, dann wie oben fortgeführt auf den noch heißen Teilchen - ist super-rasch getrocknet!

Kommentar meiner Familie: Super, wer war denn so früh heute schon beim Bäcker?! - hab sie in dem Glauben gelassen, bis sie zu Ende geschlemmt hatten und dann gefragt, ob wir dafür ein Samstags-Abo bestellen sollen... Wurde mit Freude angenommen,,))

Danke Dir für die Mühe, das Rezept so einzustellen - prinzipiell könnte man es sich ja so auch ableiten, wenn man diese Teilchen beim Fachmann kauft, aber nicht jeder hat das Glück, sie in dieser Form überhaupt kennenzulernen - hier nun schon! Also volle fünf verdiente Sternchen von Herzen für Dich.

LG von der Gartenliebe

TashiBaem

13.02.2014 20:34 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Wirklich sehr sehr lecker und eine gute alternative zu selbstgemachten Croissants, wenns morgens mal schnell gehen muss. Wird es hier jetzt öfter geben!

Ljomi1337

22.06.2014 17:46 Uhr

Total gut! Mit der Blockschokolade wird es nicht so ne flüssige Angelegenheit, sie schmilzt zwar schön, zerläuft aber nicht übers ganze Blech. Ich hatte den Blätterteig zuvor noch mit ein wenige Amaretto bestrichen und eine Prise Zimt darauf gegeben. Mit ein paar Schokostreuseln und etwas Zuckerguss das süße Highlight bei meinem letzten Brunch! :)

Grüße, Ljomi

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de