Gefüllte Ente

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Ente(n), ca. 2 kg, küchenfertig
300 g Kartoffel(n) (1) für die Füllung, festkochende
Lorbeerblatt
1 EL Kümmel, ganz
2 Zweig/e Thymian
2 Zweig/e Rosmarin
2 Zweig/e Majoran
1 EL Olivenöl
Zwiebel(n)
500 g Kartoffel(n) (2), festkochend
1 EL Butter
250 ml Wasser, kochend heiß
  Salz
  Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Ente gut abspülen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Die trockene Ente salzen.
Den Backofen auf 225 Grad vorheizen. Die geschälten Zwiebeln achteln. Kartoffeln (2) schälen und längst durchschneiden.
Kartoffeln (1) mit Lorbeerblatt und Kümmel ca. 15 Min. kochen, heiß pellen, würfeln.
Je ein Zweig Thymian, Rosmarin und Majoran abzupfen, Blättchen und Nadeln klein hacken. Kräuter und Olivenöl zu den Kartoffeln geben. Alles gut miteinander vermischen. Mit Salz und Pfeffer gut würzen.
Mit der Kartoffelmasse die Ente füllen, die Ente mit Küchennadeln (oder Ähnlichen) leicht verschließen. Die Ente einige Male einstechen, damit das Fett während des Bratens abfließen kann.
Die Ente in einen Bräter, mit der Brust nach unten, legen, mit zerlassenen Butter bepinseln. Für ca. 35 Min. in den Ofen schieben.
Danach die Ente umdrehen. Um sie herum die restlichen Kräuterzweige, Zwiebeln und Kartoffeln (2) verteilen. Das heiße Wasser dazu geben. Mit gut 1 TL Salz das Gemüse im Bräter bestreuen. Die Temperatur auf 190 Grad reduzieren. Den Bräter erneut in den Ofen schieben. Die Ente ca. 40 Min. fertig garen. Ab und zu mit Bratenfond begießen. Damit die Haut schön kross wird, die Ente zuletzt 10 Min. vorm Ende der Garzeit begießen.

Kommentare anderer Nutzer


Esmeralda

05.11.2007 13:04 Uhr

Einfach, aber sehr gut! Die Kartoffeln finde ich toll, weil sie so gut nach den Kräutern schmecken.

Liebe Grüße

Esmeralda

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de