Pasta mit Lauch und Gambas

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

2 Stange/n Lauch
1 Pck. Gambas, tiefgekühlt
2 Zehe/n Knoblauch, frisch
5 EL Olivenöl
  Salz
  Pfeffer, am besten frisch gemahlen
500 g Penne oder Bandnudeln)
1 Pck. Lachs, tiefgekühlt
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Lachs und Gambas müssen zunächst aufgetaut und abgetrocknet werden. Den gewaschenen Lauch zunächst in 5-7 cm lange Stücke schneiden, dann diese Stücke wiederum der Länge nach in feine Spalten (4-6 mm breit) schneiden.
In einer großen Pfanne (möglichst tief und mit Deckel) das Olivenöl erhitzen. Den Lachs und die Gambas auf mittelhoher Flamme darin braten, bis sie fast gar sind. Dann erst von beiden Seiten salzen und pfeffern und den Lachs in kleinere Stücke teilen. Dann den Lauch oben auf den Fisch geben, aber nicht mit diesem vermengen. Über den Lauch den Knoblauch mit der Knoblauchpresse geben. Deckel drauf und ca. 5 Minuten abwarten. Dann auch den Lauch salzen und pfeffern und unter den Fisch heben. Weitere 2-3 Minuten abwarten, dann sollte es fertig sein.
Die Pasta kann parallel dazu gekocht werden. Wenn die Pasta fertig ist (und die Pfanne groß genug), kann man sie unter Fisch und Lauch geben.
Alternativ kann man aber auch nach Belieben auf dem Teller zusammenstellen. Dann sollte man aber nach dem Kochen ein paar Tropfen Olivenöl an die Pasta geben, sonst werden sie zu trocken und klebrig.

Kommentare anderer Nutzer


Rosalie-neu-in-NRW

12.11.2006 14:18 Uhr

Achja, ich würde noch gern hinzufügen, dass derjenige, der gern Lauch ißt, gut und gern auch 3 oder 4 Stangen Lauch nehmen kann, denn nach dem Kochen bleibt gar nicht mehr soviel davon übrig. Oder man nimmt einfach weniger Nudeln, wenn die Nudeln in den Hintergrund und Lauch und Fisch in den Vordergrund treten sollen.

DieRomanta

01.02.2008 11:04 Uhr

Halli,hallo das Rezept liest sich ja lecker :-)))
hatte gestern Gambas OHNE alles, auch lecker, aber dein Rezept werde ich in den nächsten Tagen mal probieren und mich dann wieder melden

Liebe Grüße

Eve

DieRomanta

07.02.2008 14:17 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Jetzt gibt es Sterne *smile* Das war ja sowas von lecker !!! Werde es jetzt bestimmt öfter auf der Speisekarte haben

liebe Grüße

Eve

keule55

26.03.2012 11:01 Uhr

Habe das Rezept am Wochenende probiert: Einfach Klasse !!!

Auch meinem GöGa hat es sehr gut geschmeckt. Es ist einfach ein wunderbares Essen wenn man sich wirklich mal was Gutes oder Besonderes gönnen will, ein schönes Glas Wein dabei. Toll.

Ganz großes DANKESCHÖN für dieses Rezept

Es grüßt ganz herzlich Angelika

Rosalie-neu-in-NRW

04.06.2012 16:16 Uhr

Vielen Dank liebe Angelika, das freut mich, dass euch das Rezept gefallen hat!

Patty76

26.10.2013 19:31 Uhr

ich habe das Rezept gestern nachgekocht. Super lecker. Ich habe ein Verwendung für meine Tiger Prawns im Tiefkühlfach gesucht...Die Kombination mit dem Lauch und dem Lachs hat uns sehr gut geschmeckt. Wird es öfters geben:-)
Vielen lieben Dank.

Patty

Rosalie-neu-in-NRW

03.03.2014 11:37 Uhr

Hallo Patty,
das freut mich, dass mein Rezept euch geschmeckt hat. Ich koche es auch immer wieder gerne!
Vielen Dank für deinen tollen Kommentar!

sKocherl

20.05.2014 20:46 Uhr

Wow, spitze! Ich hatte direkt ein Urlaubsgefühl, was gibt es besseres?

naamakokai

10.10.2014 15:29 Uhr

Hallo Rosalie,

Dein Rezept möchte ich liebend gerne nachkochen, habe aber die Befürchtung, dass Gambas und Lachs zu trocken werden
1 anbraten bis fast gar
2 mit dem Lauch 5 Minuten warten
3 nochmals 2-3 Minuten warten
ALLES bei mittlerer Hitze?
Morgen möchte ich kochen. Kannst Du mich bis dahin beruhigen???
Tausend Dank Naamakokai

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de