Gefüllte Zucchini mit Kartoffel-Zwiebel-Püree

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

10 g Sesam, die Samen, geschält
60 g Butter
10 g Semmelbrösel
500 g Kartoffel(n)
  Salz
1 Pkt. Tomate(n)
Zucchini á 200g
200 g Zwiebel(n)
50 ml Milch
  Pfeffer
  Muskat
2 EL Öl (Oliven)
1 EL Tomatenmark
300 ml Gemüsebrühe
  Oregano
  Knoblauch
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: ca. 310 kcal

1.) Sesam ohne Fett goldbraun rösten, abkühlen lassen. 50 g Butter schaumig schlagen, Semmelbrösel und Sesam unterrühren, zudecken und kalt stellen.

2.) Kartoffeln in Stücke schneiden und gar kochen.

3.) Zucchini in reichlich kochendem Salzwasser ca. 6-7 min. blanchieren, halbieren und die Kerne herausnehmen.

4.) 150 g Zwiebeln in der restlichen Butter glasig dünsten und mit Milch ablöschen. Die Kartoffeln durch eine Presse in die Milch pressen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

5.) Das Püree mit Hilfe eines Spritzbeutels in die Zucchinihälften spritzen. Die kalte Sesambutter in Flöckchen darüber verteilen.

6.) Die Zucchini in eine feuerfeste Form setzen und bei 200° im Backrohr 5-6 min. überbacken.

7.) Restliche Zwiebeln und Knoblauch im Olivenöl andünsten. Tomatenmark unterrühren, Pürierte Tomaten dazugeben und mit Fond ablöschen. 5-6 min. einkochen, würzen.

8.) Die Zucchini mit der Sauce anrichten.

Ca. 20 g Fett

Kommentare anderer Nutzer


matti

20.05.2001 17:06 Uhr

lecker... ich hab die zucchini erst halbiert... und dann blanchiert... erschien mir einfacher...
danke für das rezept!

zooropa

24.04.2002 08:54 Uhr

Mmhhh... ;-> ich hab zu den Kartoffeln noch eine Petersilienwurzel hinzugegeben !!

DieKalimera

05.06.2002 14:31 Uhr

Ich habe die Zucchini auch erst halbiert und dann blanchiert - aber nur ganz kurz, vielleicht 1 - 2 Minuten, das war absolut ausreichend.
Und...es hat uns sehr gut geschmeckt - tolle Idee.

Biene62

11.08.2002 07:48 Uhr

Danke an Matti für den Tipp. So hat´s gut funktioniert und es hat uns gut geschmeckt. Bei unserer diesjährigen Zucchinischwemme wird es das noch häufiger geben.

salyria

27.07.2003 10:59 Uhr

Bei sovielen positiven Kommentaren werden wir das auch ausprobieren um unseren Zucchinimengen Herr zu werden...

avola0

14.09.2003 07:42 Uhr

Klasse Rezept!

Das kam sogar bei meinen Kindern an, und das heißt was!

Danke für dieses super Rezept!

LG
Avola

traumfänger74

12.12.2003 07:02 Uhr

Super Rezept!!

Habe aber die Sasambutter weggelassen, und mit Light-Streukäse überbacken.
Die Tomatensauce brauche ich auch nicht unbedingt, wird beim nächsten mal weggelassen.

Gibt´s mit Sicherheit öfter für mich, bin ein absoluter Zucchinifan.

LG Yvonne

huntschel

16.04.2004 20:46 Uhr

Werde ich mir auch speichern und anch kochen.

Zimtwuppi

09.05.2004 17:28 Uhr

wird auch ausprobiert :)

bernsteinfieber

25.06.2004 23:33 Uhr

Mhmmmmmmmmmmm super lecker.



LG
bernsteinfieber

garlic

19.08.2004 09:33 Uhr

es hat uns super geschmeckt. habe noch kleine stücke getrocknete tomaten ins pü gegeben.
danke für das rezept.
lg von garlic

nanncy100

12.09.2004 22:03 Uhr

Hallo,
wir haben immer noch genug Zucchini und da ist dieses Rezept eine angenehme Abwechslung.
VG Jürgen und Nancy

PitZwo

01.10.2004 18:06 Uhr

Lecker! Allein das Kartoffel-Zwiebel-Püree! So mag auch ein Zucchini-Abgeneigter (Sohnemann) das Gemüse.
Danke Seide.

LG Pit

Garnet85

09.03.2005 01:18 Uhr

Super lecker!!!

LG Garnet

giggerle

21.04.2005 16:51 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

ich habe heute das Rezept nachgekocht. War super lecker!!
Zum Kapü habe ich noch ausgelassenen Speck hinzugegeben
(hoffe mal das Rezept steht nicht bei den Veggis ;-) ) und 3 Zehen Knoblauch....
Die Tomatensosse gab es bei uns auch nicht.

Mal wieder ein gutes Rezept mit dem ich meinen
"Gemüse-Mag-Ich-Nicht-Mann" austricksen konnte

Gruss

giggerle

Teufelsweib66

29.01.2010 11:21 Uhr

Super Idee mit dem ausgelassenen Speck, dadurch wird das Ganze noch herzhafter.

Vielen Dank!
Das Teufelsweib

cocaspao

07.04.2013 05:26 Uhr

Könnte mir auch sehr gut kleingehackte angebratene championstücke gut dazu vorstellen und für veggis dann räuchertofu statt speck.

Tetta

07.08.2005 17:39 Uhr

Das hat uns sooo gut geschmeckt! Die gesamte Familie war begeistert.
Danke für das gute Rezept! Das war nicht nur lecker, sondern sah auch sehr dekorativ aus!
Die Tomatensosse dazu - das gab den rechten Pfiff!

Gruss Tetta

aeht17

19.09.2005 01:43 Uhr

Hat uns gut geschmeckt, allerdings fand ich die Menge doch sehr wenig. Konnten es locker zu zweit schaffen! Aber gut, danke!

fredda2

04.10.2005 15:44 Uhr

Das Rezept hat mich wirklich sehr zum Nachkochen verlockt, danach war ich allerdings enttäuscht...
Man braucht unglaublich viele Töpfe und Pfannen (für Sesam, für Kartoffeln, für Zucchini, für Zwiebeln, dann noch den Spritzbeutel und die Auflaufform), es macht viel Arbeit und schmeckt (unserer Meinung nach) nicht soooo überragend...
Was den logistischen Aspekt mit den Töpfen betrifft: ich lasse mich gerne eines Besseren belehren. Wer bietet weniger??

Gruß
fredda

eninaj2703

28.10.2005 10:07 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Tolles Rezept, uns hat es sehr lecker geschmeckt! Fotos sind schon eingestellt!
Und zu fredda´s Kommentar: Pfanne vom Sesam ist danach nicht schmutzig, kurz auswischen und ab in den Schrank, das gleiche gilt für den Topf vom Zucchini kochen, da war doch nur Wasser drin! Den kann man aber schon für die Zwiebeln/Tomaten nehmen. Und den Spritzbeutel habe ich auch nicht gebraucht!

Liebe Grüße
janine

kstern

23.01.2006 10:51 Uhr

Also ich bin begeistert! Habe die Zucchini als Beilage zu Fisch gemacht, und es hat super zusammen gepaßt. (Fisch einfach in dunktlem Sesamöl angebraten, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft.) Ich würde die Zucchini aber jederzeit auch als Hauptgericht essen, so lecker war es. Zucchini und Kartoffeln koche ich übrigens in einem Topf zusammen (Zucchini einfach 10 minuten später in den Topf geben) und die Spritztülle lasse ich im Alltag auch weg. Eine richtige Auflaufform braucht man auch nicht, ich schiebe direkt die Eßteller in den Ofen. (Dann muss man natürlich vorsichtig sein, die Teller sind extrem heiß.)

LG
kstern

knuffelmiri

25.03.2006 20:49 Uhr

War wirklich sehr lecker, habe das Rezept als Hauptgericht gemacht
pro Person 1 Zucchini, hat wirklich gut satt gemacht.
Bin ein Käse-Fan und habe deshalb noch ein bißchen geriebenen Emmentaler drübergegeben. mmmmmhhhhhh

Danke für das leckere Rezept
Knuffelmiri

muckeline

22.08.2006 11:19 Uhr

Hallo Seide,

danke für das leckere Rezept. Hat sogar meinem gemüsemuffligen Schatz geschmeckt. Ich habe den Tip mit der Petersilienwurzel aufgegriffen und eine mit in's Pü getan. Mhhh!!
Bei der Zucchinischwemme gibt es das bestimmt noch mal. Tja und als Beilage zu Fisch könnte ich mir das auch gut vorstellen.

VG Muckeline

moqquai

11.09.2007 10:46 Uhr

sehr sehr lecker!!! danke fuer das tolle rezept

kochtnix

21.03.2008 17:04 Uhr

Sehr lecker. Durch den Sesam erhält das Ganze einen aromatischen Geschmack.

Danke
Kochtnix

rkangaroo

28.05.2008 12:54 Uhr

Hi Seide,

danke Dir für dieses sehr leckere Rezept - sogar meinem Mann schmeckte es, der eigentlich gar kein Freund von Zucchini ist - einmaliger Erfolg!!!!

Habe die Sesambutter weg lassen müssen, da ich keinen Sesam zuhause hatte,, dafür aber habe ich die Hälften mit Käse überstreut. Auch ich habe mich meinen Vorgängern angeschlossen und die Zucchini erst geteilt und dann blanchiert, spart etwas Zeit! Auch die Tomatensoße hatte einen pikanten Geschmack!

Gruß aus Australien
rkangaroo

murmel2323

19.09.2008 20:51 Uhr

Habe Dein Rezept jetzt schon öfter gemacht. Es ist soooo lecker! Ich gebe immer noch eine Knoblauchzehe zu den Zwiebeln. Einfach, schnell und oberlecker - ein Superrezept!

knisterkuh115

01.07.2010 13:55 Uhr

also ich fands jetzt nicht soooo lecker.... 2 sterne

Barolinchen

21.08.2012 20:41 Uhr

Hallo Seide,

heute gab es bei uns diese gefüllten Zucchinis.

Nachdem wir nach dem vielen Grillen kein Fleisch mehr sehen konnten, kam uns dieses tolle Rezept gerade recht.

Leider kann ich nur ein Bild von vor dem Backen einstellen, als es fertig auf dem Teller war, war es auch schon aufgefuttert.

Sehr lecker, danke dafür!

LG Silvia

Harzdame

15.04.2014 13:30 Uhr

Hallo!
Heute hatten wir diese gefüllten Zucchini. Ich habe die Tomatensauce weggelassen. Hat uns sehr gut geschmeckt.

Liebe Grüße aus dem Harz!

Harzdame

Reblaus69

02.05.2014 17:32 Uhr

Mittlerweile gab es dieses Rezept das zweite Mal bei uns. Uns schmeckt es sehr gut und ich sag danke fürs Einstellen!

Lieben Gruß, isi

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de