Pizzateig

sehr einfacher Grundteig für ein Blech
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

300 g Mehl
1 Pck. Hefe (Trockenhefe)
1/2 TL Salz
150 ml Wasser, warmes
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Knethaken eines Handrührers verkneten (wenn der Teig zu trocken ist, also stark bröselt, noch etwas Wasser hinzugeben - wenn er zu feucht ist, noch etwas Mehl zugeben. Aber vorsichtig dosieren!).

Den Teig 1 Stunde gehen lassen. Anschießend ausrollen und nach Wunsch belegen.

Im vorgeheizten Backofen bei 220°C ca. 30 Minuten backen.

Kommentare anderer Nutzer


-karin-

23.11.2006 14:45 Uhr

Hallo ihr,
habe mittlerweile festgestellt, dass max. 200°C bei mir besser sind. der teig wird dann (v.a. am rand) innen weicher, außen aber trotzdem knusprig. falls ihr mit dem ergebnis also nicht 100% zufrieden seid, spielt auch mal am temperaturregler rum ;-)
lg, karin

MaikNadi

05.03.2008 16:07 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,
nach diesem Rezept habe ich schon öfters den Pizzateig gemacht. er geht gut auf und schmeckt richtig gut.Ich backe ihn immer bei 200 Grad.
Liebe Grüsse Nadi

milame

02.07.2008 19:16 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

5 Sterne von mir für diesen Pizzateig! Ich als Anfängerin bin damit sehr gut zu Recht gekommen und endlich hat die Pizza mal geschmeckt! Manchmal ist wohl doch das Einfachere besser. :)

Fitschi

15.08.2008 14:25 Uhr

hi karin!!

ich koche deine pizza heute abend zusammen mit meiner besten freundin, allerding für 10 personen!
bin mal gespannt und gebe dann mein feedback ab =)

GLG Fitschi

-Hagebutte-

09.05.2009 14:59 Uhr

Hallo,

hatte am Donnerstag Pizza und zwar mit deinem Teig gemacht.
Sehr knusprig, fettarm da ohne Öl und super einfach.
Pizzateig wird es definitiv nur noch nach diesem Rezept geben.
Vielen Dank und 5 Sterne.

Hagebutte

-Hagebutte-

09.05.2009 15:00 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ach vergessen, habe doppelte Menge gemacht und anstelle der Trockenhefe 1 Würfel Frischhefe genommen.

eisenbraut

15.05.2009 07:20 Uhr

Total easy und doch super lecker. Danke dür das tolle Rezept.

Fischlein1803

19.08.2009 19:22 Uhr

Danke, wir mögen die pizza sehr, super rezept

lg
Martina

-karin-

19.08.2009 19:46 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Martina und alle anderen, fleißigen Pizza-Bäcker ;)

es freut mich wirklich sehr, dass dieses doch recht einfache Rezept so großen Anklang findet! Hier noch eine Rezeptidee, für die ich ebendieses Rezept auch nutze:

ELSÄSSER FLAMMKUCHEN

aus 250g Quark, einem Becher Sahne, 4-5 Zwiebeln (in sehr feinen Streifen, also halbiert und dann schneiden), einem Ei und etwas Salz eine Masse anrühren. Über dem Teig (idealerweise macht man den Rand etwas dicker, damit es nicht ausläuft) verteilen und am Schluss mit Schinkenwürfeln belegen.
Gleiche Backzeit bzw. je nach Optik.

Easy und lecker UND günstig, da für ein ganzes Blech ;)

sweetstuff

17.09.2009 14:46 Uhr

Ich habe den Teig letzte Woche für meine Pizzazungen verwendet, und was soll ich sagen, suuuuuuuuppppiiii . Ich habe das ganze gleich zweimal machen müssen,weil alles weg war. Heute gibts wieder Pizzazungen, mit dem Teig ja kein Problem.

Christinita

17.04.2010 02:29 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo! Der Teig ist klasse, ganz prima knusprig, ratz fatz zubereitet. Hatte ihn auch bei 200 Grad im Ofen, sogar nur 20 Minuten. Rezept werde ich auf jeden Fall wieder machen!

dschini87

19.04.2010 19:09 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich bau immer in den Teig noch "italienische Kräutermischung"... gibts fertig zu kaufen... macht nochmal eine ganz besondere Note aus :)
Ansonsten funktionierts mit dem Teig immer bestens... danke :)

noa2803

27.04.2010 14:32 Uhr

hallo zusammen,

mache den teig zum ersten mal.
ist es schlimm wenn ich ihn länger ruhen lasse??

liebe grüße

-karin-

27.04.2010 15:17 Uhr

Die Frage ist, was du mit länger meinst :D Also das längste, das ich meinen Teig mal hab stehen lassen waren ca. 2 1/2 Stunden. Hat nicht gestört. Ich weiß von meiner Schwiemu, dass sie Teig für Kuchen auch u.U. länger vorher macht und dann zwischendrin noch 1-2 Mal knetet. Müsste mit dem Teig auch gehen. Aber kann leider keine Garantie drauf geben. Ggf. noch mal im Forum fragen ;)

Schokopinsel

14.09.2010 21:27 Uhr

Ich bin von dem Teig auch wie die anderen hier sehr begeistert!

Es war total einfach und der Teig ging auch gut hoch.
Ich habe in den Teig noch etwas Olivenöl und Kräuter reingetan.
Den Backofen hab ich ebenfalls auf 200°C gestellt.

Danke noch mal für das tolle Rezept ;)

Blumenmaedchen1410

16.10.2010 12:19 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ein Traum! Ein Traum!

Zum ersten Mal habe ich selber eine Pizza gebacken, und da ich nur Trockenhefe da habe, hab ich gleich mal dieses Rezept ausprobiert. Ein Traum!

Einige vielleicht hilfreiche Tipps für diejenigen, die wie ich in einer schlecht ausgestatteten Studenten-WG leben:

Den Teig kann man mit ein wenig Mühe und klebrigen Fingern problemlos per Hand kneten; dann ist auch das Gefühl für die passende Konsistenz am besten.

Ich habe den Teig bei niedrigster Stufe im Ofen gehen lassen, den Ofen aber nach ein paar Minuten ausgeschaltet, damit es darin einfach nur angenehm warm ist (Ich geb's zu: Ich hatte Angst um die Plastikschüssel)

Zum Ausrollen habe ich in Ermangelung eines Nudelholzes einfach eine Weinflasche genommen

Und Tomatensauce habe ich natürlich auch keine dagehabt, also hab ich einfach etwas Creme-Fraiche auf dem Boden verteilt. Dann geht die ganze Geschichte eher in eine Flammkuchen-Richtung.

Als Belag kann ich nur empfehlen: Tomaten, Zwiebeln, Champignons, Mais, Käse und Feta... Mmmmmmmhhh...

Vielen Dank für dieses einfache und trotzdem saumäßig leckere Rezept!!

Laura

Siebrand

02.01.2011 01:22 Uhr

wir haben den Teig eben gemacht und waren nicht so von den Socken, allerdings bevorzugen wir dünne Böden, und dieser Teig hier geht ordentlich hoch.Allerdings musste ich auch noch ne Menge mehr Mehl zugeben, denn mit den hier angegebenen Angaben habe ich einen zu klebrigen Teig erhalten. Ich hatte 300 mehl und 200 Wasser genommen... Also ausbaufähig, oder aber zu viel für ein Blech...

s-fuechsle

16.01.2011 17:55 Uhr

Hallo Karin,

gestern gab es bei uns wieder Pizza, dieses mal mit deinem Pizzateig.

Statt Trockenhefe habe ich 1/2 Würfel frische Hefe verwendet. Hat prima funktioniert und der Boden war schön knusprig. War sehr lecker!

Vielen Dank für dein Rezept!

Liebe Grüße,

s-fuechsle

kein_name_mehr_frei

23.01.2011 12:28 Uhr

also irgendwas mach ich falsch :( habs mit trockenhefe probiert, mit nem hefewürfel.... bei mir geht der teig so gut wie gar nicht auf? auch nach dem backen hab ich nen relativ dünnen boden... was mach ich falsch?

ansonsten super rezept :) ich machs auch weiterhin so, aber würds gern mal bissi dicker haben :)

-karin-

23.01.2011 14:42 Uhr

Hmm, gute Frage. Lässt du den Teig an einem warmen Ort gehen? Praktisch ist auch, gleich von vornherein warmes Wasser zu nehmen. Dann ist der Teig schon von sich etwas warm und geht gut auf.
Also ich mache es zumindest so und er geht immer auf. Zudem ein Tuch obendrauf und dann einfach an einen warmen Ort. Nich direkt auf die Heizung, aber eben auch nicht gerade in die kühle Vorratskammer. ;)

Kurz: Versuche es mit Wärme. :)

Falls es nicht funktioniert, schreib noch mal.

dererstekirschbaum

13.02.2011 18:19 Uhr

Sehr gutes Rezept. Einfach & köstlich.
Schön knusprig wurde es; hab ca 3/4 würfel Hefe verwendet, schuss olivenöl dazu und mit ganz viel liebe ewig geknetet. Habe bis heute kein Nudelholz, also musste eine WEinflasche dran glauben aber eunktioniert einwandfrei.

steffsche2010

08.03.2011 19:14 Uhr

Danke für das wirklich tolle Rezept,Pizza hat allen super geschmeckt und der Teig hat nicht geklebt einfach supiiii....

Sweetpoison1982

22.06.2011 20:01 Uhr

Super einfach in der herstellung hab ihn gerade im ofen bin schon jetzt aufs ergebnis gespannt ;)))

Sweetpoison1982

22.06.2011 20:35 Uhr

einfach nur lecker !!!!

leiev

08.08.2011 11:47 Uhr

Super Rezept!!! Dankeschön!!

FrauJantsche

12.08.2011 16:49 Uhr

Hallo!
Ich möchte heute Abend Pizza machen, bin mir aber unsicher wieviel Teig ich für ein normal großes Backblech benötige? Reichen da 300gr Mehl oder lieber verdoppeln? Habt ihr vielleicht Erfahrungswerte?
Liebe Grüße,
Jantje

deJosi

06.06.2012 18:58 Uhr

Hallo,

super tolles und einfaches Rezept hat es bei uns nicht das erste mal gegeben hab nur immer wieder vergessen eine Bewertung abzugeben 5* von uns...

Lg deJosi

sarakim

23.07.2012 09:51 Uhr

Tolles Rezept! Vielen Dank!

ratzfatz87

13.09.2012 21:43 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

!juhu ich kann jetz pizza!
an alle die beim probieren alleine sind, stellt euch mehl daneben, fetzt mal gar nicht wenn man zu matschigen teig hat und dann das mehl erst noch aus dem schrank holen muss ;-)

-karin-

14.09.2012 07:44 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hi ratzfatz87,

ja, das ist ein schlauer Hinweis. ^^ Habe mittlerweile echt mitbekommen, dass es mit den Angaben manchmal noch zu feucht ist und nun auch immer Mehl daneben stehen. Früher hat es exakt hingehauen und mein Messbecher ist noch derselbe wie vor 10 Jahren... Kann sich Mehl verändern? oO Na ja, so oder so: GGf. noch Mehl dazu.

DePak92

24.09.2012 13:49 Uhr

Super lecker und einfach zu machen!

War meine erste selbstgebackene Pizza und mit diesem Teig kann man da nicht viel falsch machen.

Danke fürs Rezept

Da_Gourmet

12.12.2012 16:34 Uhr

Es ist schlicht und einfach und ergibt ein sehr gutes Ergebnis...ich würde nich sagen, dass es perfekt ist, werde es aber, bis ich ein besseres habe weiter verwenden.

-karin-

12.12.2012 16:43 Uhr

Hallo Gourmet,
danke für deinen Kommentar. :) Ich möchte meinen Teig nicht schlecht machen, aber wenn du einen anderen gefunden hast, bin ich für neue Inspiration dankbar. ^^

Mia95

04.01.2013 20:48 Uhr

Das Rezept ist super einfach und geht sehr schnell. Uns hat es gut geschmeckt :)

Car-ina

24.01.2013 08:12 Uhr

War ein sehr leckerer Teig, knuspriger Rand, selbst der Boden knusprig aber nicht trocken!

Hab die doppelte Menge gemacht das hat für 2 Blech und 8 kleine Pizzastangen gereicht in die ich Kräuter geknetet habe.

Da mein Besuch sich um einen Tag verschoben hat, ist der Teig nachdem er neben der Heizung 1ne Stunde gegangen ist und ich ihn nochmal geknetet habe, gut 24 Stunden im Kühlschrank gestanden.
Er ist mir 2mal fast aus der Schüssel (nur Folie drüber) gekrochen. :-D
Hab ihn also jeweils nochmal zusammengeknetet.

Beim ausrollen hatte ich ein wenig Probleme, der Teig war so elastisch das es etwas schwer war ihn zu überreden ausgerollt zu bleiben, lag aber eventuell an der langen Lagerung oder gibt es da einen Tipp?

-karin-

24.01.2013 09:00 Uhr

Hallo Car-ina,

das weiß ich leider auch nicht. :( Ich habe das Phänomen bei mir auch manchmal und habe noch nicht herausgefunden, wovon es abhängt. Tut mir leid.... Ich finde es auch mysteriös. ^^

Car-ina

24.01.2013 11:16 Uhr

Hi
Ist nicht so schlimm gewesen, mit bisschen Kraft ging es ja dann und mir ist vor allem wichtig das der Teig schön knusprig und lecker war!!!
Mal sehen wie es beim nächsten mal wird, Hefe ist eben manchmal etwas launisch. Dachte nur es hat vielleicht jemand einen Geheimtipp ;-)

erbse09

29.01.2013 01:41 Uhr

Schließe mich den Vorschreibern an, einfach und lecker hatte die doppelte Menge für 2 Bleche war optimal , nich zu dünn und nich zu dick und mein kleiner ( 3 Jahre ) war ganz stolz das er Pizza gemacht hat ;)

blume2008

02.03.2013 21:26 Uhr

Hallo,

habe heute Pizza gemacht. Die ist Super lecker und knusprig geworden, es waren alle begeistert. Habe einen halben Würfel frische Hefe verwendet.

5 Sterne von mir.

Sylvi

bigfly501

09.03.2013 17:06 Uhr

erste mal gemacht,sehr gut geworden(alles in schüssel),keine sauerei und sehr schnell.danke

Solaria85

14.04.2013 15:42 Uhr

Super einfaches Rezept.
Habe nur noch ein gaaaanz klein Wenig mehr Wasser beigegeben (vielleicht so einen Teelöffel).
Geht bisher auch super auf.
Bin dann schon mal aufs Backen gespannt :)
Vielen Dank!

sarabi207

04.05.2013 18:13 Uhr

Spitzen-Rezept habe es mit Dinkelvollkornmehl. Gemacht und 1 Würfel frische Hefe
Erfolg auf der ganzen Linie
Vielen Dank für das tolle einfache Rezept!
Lg
Sarabi207

grassi

03.06.2013 19:18 Uhr

Hallo,
Habe gestern mit doppelgriffigen Mehl den Teig zubereitet. Ich hab ihn ca. 2 Stunden gehen lassen, dann nochmals durchgeknetet und gaaaanz dünn ausgerollt und auf ein geöltes Blech gelegt. Mit olivenöl bestrichen und abgedeckt nochmals 10 Min gehen lassen. Dann belegt und gebacken. perfekt.
Der Boden war dünn aber nicht trocken, super. Aus dem Restteig habe ich noch einen Fladen gemacht mit Olivenöl, Rosmarin, Knoblauch und Salz.Lecker!!

Gebacken habe ich bei 250 Grad Heißluft mit Unterhitze

grassi

03.06.2013 19:18 Uhr

Eine Prise Zucker hab ich zur Unterstützung der Hefe zugegeben

Nirenagev

14.07.2013 21:26 Uhr

Buenos Dias,

Okay das war spanisch, was heißt Guten Tag auf Italienisch?

Der Teig schmeckt super lecker lässt sich nur weiteremphelen, ich mach gleich immer Pizzabrötchen (mit Tomatensoßenfüllung) mit! Mjam, Mjam!

glg

Mümmelchen09

24.10.2013 08:39 Uhr

So knusprigen Pizzaboden bekomme ich sonst niiiiiie hin. Ich bin total begeistert und werde nur noch diesen Teig für unsere Pizza und Zwiebelkuchen verwenden. 1000 Dank für das traumhafte Knusper-Rezept!!!!!

leene206

19.03.2014 14:10 Uhr

einfach nur lecker. (mit 1-2 EL Olivenöl)

chochyx

12.08.2014 15:58 Uhr

Habe das Rezept mit Vollkornmehl ausprobiert. Leider war der Teig viel zu klebrig! Wenn ihr es mit Vollkornmehl machen wollt, unbedingt noch ca. 200-250g normales Mehl hinzufügen. Habe es so gemacht und es schmeckte dann hervorragend! :) außerdem noch ein bisschen Olivenöl.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de